Hi, Ihr Lieben!

Ich durfte den ViruProtect Erkältungsspray näher testen – in der jetzigen Zeit genau das Richtige…

Maskenpflicht, Abstandsregeln, Hygienemaßnahmen – und trotzdem steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen stetig. Wie können wir uns – abseits von der wohl noch länger nicht für alle verfügbaren Impfung – besser vor Ansteckung mit dem Coronavirus schützen? Eine vielversprechende Möglichkeit bietet der Erkältungsspray ViruProtect. Er verhindert das Eindringen von Erkältungsviren und bekämpft Erkältungssymptome.


Deutliche Vorteile bei Erkältungsviren, wie auch Coronaviren
 
ViruProtect hat seine Effektivität gegen eine Reihe von Erkältungsviren (wie z. B. Rhinoviren) im Rahmen zahlreicher in-vivo (1) und in-vitro-Studien (2) bereits eindrucksvoll bewiesen: Alle getesteten Viren wurden innerhalb von 20 Minuten um 64,5 bis zu 99,9 % deaktiviert (2).
Aktuelle in-vitro Daten bestätigen die hohe Wirksamkeit auch gegen Coronaviren (3): ViruProtect kann das für die COVID-19-Pandemie verantwortliche SARS-CoV-2 binnen 20 Minuten um bis zu 98,3 % deaktivieren.
Bei HCoV-229E, das als Auslöser von mild verlaufenden Erkältungen gilt, gelang dies im Ausmaß von bis zu 99,9 % (3).
Bei keiner der getesteten Verdünnung wurde eine zellschädigende Wirkung (Zytotoxizität) für ViruProtect festgestellt.
„Die Ergebnisse der Studie zeigen eindrucksvoll, dass ViruProtect eine Schutzbarriere gegen Coronaviren bieten und diese sogar deaktivieren kann”, so Dr. Martin Spatz, MBA, Geschäftsführer des Arzneimittelherstellers STADA Österreich, der den Erkältungsspray bereits seit mehreren Jahren in Österreich anbietet.

Wann wird der Einsatz empfohlen?

Empfohlen wird der Einsatz von ViruProtect einerseits zur Vorbeugung bei akuter Ansteckungsgefahr  – wie z. B. in der Familie, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in der Arbeit. Ebenso ist eine Anwendung bei den ersten Anzeichen einer Erkältung angezeigt, also z. B. bei Niesen oder Halskratzen. Denn bei frühzeitigem Einsatz kann ViruProtect die Dauer einer Erkältung um bis zu drei Tage verkürzen (1).

Wie erfolgt die Anwendung?

ViruProtect Erkältungsspray wird als Mundspray angewendet – also gezielt an dem Ort, wo sich Erkältungsviren ansiedeln, vermehren und in den Körper eindringen. Er ist für Erwachsene und Kinder über 4 Jahre geeignet. Empfohlen werden jeweils 2 Sprühstöße alle 2 Stunden, bis zu 6-mal täglich.

ViruProtect ist exklusiv in Apotheken erhältlich (7 ml Spray: EUR 11,97; 20 ml Spray: EUR 19,99).

Infobox: Wie ViruProtect gegen Viren wirkt

  • Glycerin bindet aufgrund seiner hohen osmotischen Aktivität lokal Wasser und kapselt die darin befindlichen Viren ein. So wird verhindert, dass die Viren an menschliche Zellen binden und sich vermehren können (4,5).
  • Das Enzym Trypsin (aus Kabeljau) deaktiviert die Erreger im Rachenbereich, indem es die zur Infektion notwendigen Proteinstrukturen an der Virusoberfläche teilweise abbaut (5).
  • Das Zusammenspiel der beiden Wirkstoffe unterstützt die natürliche Bekämpfung von Erkältungsviren durch den Körper.

Die Wirkung von ViruProtect beruht ausschließlich auf extrazellulären Mechanismen und es erfolgt kein Eingriff in den menschlichen Stoffwechsel. Deaktivierte Viren werden vom Körper auf natürlichem Weg ausgeschieden.

Referenzen:

  1. Clarsund M, OJRD 2017; 07(04): 125-135.
  2. Stefansson B et al., Virol Res Rev 2017; 1(5).
  3. Gudmundsdottir Á et al. J Med Virol 2020; jmv.26554.
  4. STADA Gebrauchsanweisung ViruProtect, Stand 06/2020
  5. Fornbacke M, Clarsund M, Infect Dis Ther 2013; 2(1):15-26.

Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen dieses Medizinproduktes informieren Gebrauchsanweisung, Arzt oder Apotheker.


Meine Erfahrung mit ViroProtect:

In Zeiten wie diesen und auch als Mama mit 2 Kindern wo eines noch ein Kleinkind ist, bin ich ständig Viren und Bakterien ausgesetzt. Da kann ein zusätzlicher Schutz nicht schlecht sein, mein Mann nimmt das Spray schon das zweite Jahr hintereinander in der Erkältungszeit und hat eine Wirkung gespürt.

Als meine kleinere Tochter jetzt erst wieder krank war, Fieber, Schnupfen und Husten, hat mich ViroProtect und wahrscheinlich auch meine zusätzlichen Vitamine, die ich nehme fit gehalten und das ist nicht so einfach mit Schlafmangel & Co.

Allerdings kann ich keine langen Erfahrungswerte mitbringen, da ich nur die kleine Variante zum Testen zugeschickt bekommen habe von 7ml. Mein Mann kauft sich immer gleich den großen 20ml Spray.

Vom Geschmack her finde ich es nicht unangenehm nach Medizin oder so, sondern ein wenig frisch anfangs und danach ein bißchen nach Süßstoff.

Auf jeden Fall habe ich schon im Verwandten/Bekanntenkreis gehört, dass einige auf den Spray schwören :).


Kennt ihr den Spray schon und habt ihr ihn auch schon verwendet? Wie sind eure Erfahrungswerte?

Xoxo eure Gossip-Babsi

Babsi
5 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Den Spray kenne ich noch nicht aber den werde ich mir besorgen! 👍 Klingt gut und eine Alternative zum Nasenspray. 😉 Danke dir fürs Vorstellen! 🙂 Glg Nicole 😘☀

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.