Reinigendes Eau Micellaire 2in1:*
Preis:€ 8,90/200ml – derzeit um € 4,90 im Handel erhältlich
 
Herstellerversprechen:
Entfernt überschüssigen Talg und belebt.
Die erfrischende Textur rundet die Gesichtsreinigung perfekt ab.
Sie reinigt und belebt in nur einem Pflegeschritt. Überschüssiger Talg und Unreinheiten werden entfernt. Die Haut wird sofort belebt, sie ist rein und sichtbar schöner.
– herrlich erfrischende Textur
– entfernt gründlich überschüssigen Talg und Unreinheiten
– reinigt und belebt in nur einem Pflegeschritt
Geruch:

Die Konsistenz brauche ich hier ja nicht zu beschreiben (einfach nur flüssig) also fange ich gleich mit dem Geruch an.
Der Geruch ist schön frisch und fruchtig, nach Apfel. Mir gefällt er gut.
Mein Fazit:
Ich trage die Mizellenlösung mittels Wattepad nach der Reinigung auf und streiche über das ganzen Gesicht und den Hals, als Abschluss sozusagen, damit alle Poren nochmal schön ausgereinigt werden und die letzten Reste vom Tages-Make-up abgenommen werden.
Die Mizellenlösung wirkt sehr erfrischend auf der Haut. An manchen Stellen, wo ich zu trockenen Stellen im Gesicht neige (um die Nase und den Mund) brennt die Lösung leicht. Das ist höchstwahrscheinlich auf den Alkohol zurück zu führen.
Aber für sensible Häutchen ist die Mizellenlösung auch nicht gemacht, da müsste man dann auf die Hydro Serie zurückgreifen, da brennt nix , die hab ich ja selbst.
Aber ich mag die Lösung ganz gerne, da ich zur Zeit eine echt biestige Haut habe, immer wieder zu Unreinheiten neige, aber im Winter ist meine Haut generell sehr schwierig!
Und da es jetzt endgültig kälter werden soll, wird sich das auch so schnell nicht verbessern, sondern eher verschlimmern.
Ich benutze die Mizellenlösung jetzt auch immer in der Früh um den Talg der Nacht zu entfernen. Eine komplette Gesichtsreinigung mache ich in der Früh nicht.
Die Lösung entfernt den überschüssigen Talg sehr gut, und reinigt die Haut sehr gut. Danach fühlt sich die Haut schön „rein“ an. Die Lösung bildet den perfekten Abschluss nach der Reinigung, holt nochmal alles aus den Poren. Eine leichte Mattierung ist danach auch festzustellen.
 
Ebenfalls positiv ist zu erwähnen, dass die Lösung sehr sparsam ist. Ich benutze sie jetzt schon fast ein Monat und ihr seht wie voll das Fläschchen noch ist.
Für zu sensible Häutchen würde ich die Lösung nicht empfehlen, aber wer zu Unreinheiten neigt und normale, Misch- oder fettige Haut hat, wird mit der Lösung gut bedient sein.

Porenverfeinerndes Serum*
Preis:€ 22,-/30ml – derzeit aber € 11,95
Herstellerversprechen:
Mattiert und verfeinert die Poren.
Das Geheimnis für einen frischen, matten Teint und ein perfektes Hautbild.
Die Yves Rocher-Forschung für Pflanzen-Kosmetik hat Baikal-Helmkraut-Puder entwickelt, einen Pflanzen-Wirkstoff mit intensiv reinigender Wirkung, der Mischhaut und fettiger Haut einen ebenmäßigen, perfekt mattierten Teint verleiht. Von überschüssigem Talg befreit, kann die Haut wieder atmen. Sie ist voller Frische und Schönheit, den ganzen Tag lang.
Reinigendes Baikal-Helmkraut-Puder pflanzlichen Ursprungs ist von alters her für seine ausgleichende Wirkung bekannt und wird durch ein natürliches Verfahren aus der Helmkrautwurzel gewonnen. Der kontrollierte Anbau garantiert die Rückverfolgbarkeit und die optimale Qualität dieses Pflanzen-Wirkstoffs mit einer reinigenden Wirkung bei Mischhaut und fettiger Haut.
Geruch:
Wie die Mizellenlösung, fruchtig frisch und apfelig, sehr angenehm
Konsistenz:
Gelartig, leicht aufzutragen, wird auch gut von der Haut aufgenommen, aber hinterlässt ein wenig einen Film auf der Haut, der dann aber gänzlich einzieht.
Mein Fazit:
Nach der Mizellenlösung trage ich dann das Serum auf. Auch hier ist eine Erfrischung zu spüren, die sich angenehm anfühlt.
Verpackt ist das Serum in einem hochwertigen Glasfläschchen mit Pumpspender, somit ist eine gute dosierbare Entnahme möglich.
 
Die gelartige Textur ist schön leicht und lässt sich gut auftragen, man merkt eine sofortige Mattierung der Haut, aber es bildet sich auch ein leichter pudriger Film, der nicht gleich ganz einzieht. Man hat das Gefühl das Serum einarbeiten zu müssen. Das kommt wahrscheinlich von dem darin enthaltenen Helmkraut-Puder. Lässt man dem Serum aber ein wenig Zeit, zieht es nach und nach ein und hinterlässt ein ganz angenehmes kühlendes Gefühl.
Die Mattierung der Haut funktioniert ganz gut, dadurch wirken die Poren verfeinert und das Hautbild sieht ebenmäßiger aus, aber die Poren verschwinden leider nicht ganz. Hier habe ich mir ein klein wenig mehr erwartet, aber ich glaube ohne Silikone kann man hier leider das Hautbild nicht komplett verbessern.
Auch in der einmonatigen Verwendung habe ich leider keine dauerhafte Veränderung meiner Poren entdecken können. Wundermittelchen im Bereich der Pflanzenkosmetik wird es, glaube ich, nicht so schnell geben.
 
Auch hier ist positiv zu bemerken, dass das Serum schön sparsam ist. Und es verträgt sich sehr gut mit Make-up, BB, oder getönten Tagescremen, es wird nichts fleckig., da hatte ich zuerst Bedenken. Man muss nur gegen Mittag dann den Glanz mit Blotting Papers entgegenwirken. 
Für Misch- oder fettige Haut ist diese Pflege sehr gut geeignet.

 

Hier auch nochmal mein Postlink zu der Vorstellung der Linie, falls ihr interessiert seid.
  

xoxo

*PR-Samples

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi
0 Kommentare
  1. CherryPrincess sagte:

    Das hört sich ja total gut an…
    Ich bin öfters im Yves Roche, aber diese Produkte sind
    mir noch gar nicht aufgefallen. Beim nächsten Mal werde ich
    mir die Sachen mal genauer anschauen! 🙂

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.