Review: Balea Enzym Peeling-Maske……….

 
Preis: € 1,95 für 50ml
 
Balea verspricht:
Tiefenreinigung für ein ebenmäßiges Hautbild!
 
 
Meine Meinung:
Die Konsistenz ist ein wenig flüssig, was ich ja nicht so mag, aber ich trage sie in der Badewanne auf, also ist mir das dann egal. Einmal in der Woche mach ich das volle Programm, Maske, Peeling für den Körper, Haarkur usw.
Auch diese Maske verwende ich nur 1x pro Woche, das genügt allerdings aber für mich persönlich!
Wer nicht so empfindliche Haut hat, kann die Maske auch bis zu 3x in der Woche auftragen.
Die Maske kühlt im ersten Moment und dann fängt sie auch ein wenig zu brennen an, was aber oft bei Masken ist. Ich lasse die Maske dann meist so 6-7 Minuten einwirken, das reicht mir dann und dann wasche ich es einfach runter, wenn ich nicht in der Wanne liege, nehme ich es mit einem Kosmetiktuch ab und geh dann danach noch mit einem in Bioderma getränkten Wattepad drüber! Danach brennt die Haut ein wenig mehr und das Gesicht ist auch gerötet, überhaupt im Wangen und T-Zonenbereich! Die Poren wirken dann auch erweitert, aber sauber. Danach gebe ich nur einen Feuchtigkeitsspray von Lush oder L´Occitane drauf und warte einige Zeit. Nach ca. grob 1 Stunde wirkt das Hautbild dann feiner, die Rötungen verschwinden auch schon früher und das Ergebnis ist dann echt gut! Mein positiver Nebeneffekt war, dass meine Pickel besser und teilweise verschwunden sind, weil es einfach die Haut so ausreinigt!!! Übrigens hab ich es auch am Dekolleté ausprobiert (ist ja für Gesicht, Hals und Dekolleté), weil ich da in der Übergangszeit immer ein paar Pickelchen bekomme, die jetzt aber durch die Maske schon wieder fast verschwunden sind 🙂

 
Mein absoluter Favorit derzeit unter den Masken 🙂
 
 

xoxo

Babsi
Letzte Artikel von Babsi (Alle anzeigen)
0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.