Kosmetikprodukte und ihr Ablaufdatum!

Jedes Schönheitsprodukt hat ein Ablaufdatum. Speziell weil Finger, Augen oder Mund damit in Berührung kommen und sich so Keime breit machen.

Wie lange halten nun die Produkte:

Puder, Concealer und Lippenbalsame: sind wasserfrei und somit ein paar Jahre haltbar

Reinigungs- und Feuchtigkeitsprodukte: enthalten oft fettige Säuren, die schnell schlecht werden können. Nach 6 Monaten sollten sie in den Müll wandern.

Mehrzweck-Produkte, wie 3-in-1 Stifte (für Augen, Lippen und Wangen) und Cremes, können Keime im ganzen Gesicht übertragen. Wischt deshalb vor der nächsten Verwendung immer die Oberfläche ab und entsorgt solche Produkte ebenfalls nach 6 Monaten.

Kajalstife:  können sogar mehrere Jahre lang halten, wenn sie nicht mit Speichel oder Wasser in Berührung kommen. Um die Haltbarkeit zu erhöhen, sollte man öfter nachspitzen.

Mascara: sollte nach 3, höchstens aber 6 Monaten ersetzt werden, da sich Bakterien auf dem Bürstchen schnell vermehren können.

Foundations: können bis zu 1 Jahr haltbar sein, wenn man den Finger nicht in die Flasche eintaucht. Am besten sind natürlich Pumpspender.

Um die Haltbarkeit von Kosmetika zu verlängern bewahrt die Tuben und Tiegel an kühlen, trockenen Orten auf. Da ist das Badezimmer zwar nicht der ideale Ort, aber wer bewahrt seine Kosmetika im Wohnzimmer auf??! 🙂 Ich nicht, ich hätte woanders gar keinen Platz 😉

Babsi
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.