Esse-Event, Review, Eindrücke,…..

Hi, Ihr Lieben!

Ich möchte euch über mein letztes Event von Esse berichten! Es war gemütlich, pflegereich, duftend und geschmacklich top :).
Wir durften wirklich die ganze Produktrange von Esse testen, wir hatten schon kaum mehr Hautstellen frei, haha ;)!


Als Einstieg gab´s einen wundervollen Rooibos Tee von Sonnentor, frisch gepressten O-Saft und kleine vegane Snacks aus Avocado, Hummus & getrockneten Tomaten – yummy!

26 Produte gibt es mittlerweile, wobei hier die Spa-Produkte nicht mitgezählt werden.

Was mir auf jeden Fall wichtig ist:

Die Marke verzichtet konsequent auf:

  • Tierversuche und tierische Inhaltsstoffe
  • Parabene
  • synthetische Duft- und Farbstoffe
  • PEGs
  • petrochemische Zusätze
  • Tenside
  • Propylenglycol


Volle Pflanzenpower Unglaublich aber wahr: Die Pflanzenvielfalt rund um KwaZulu-Natal ist elf mal so groß wie in Europa. Das hat sich Trevor Steyn zunutze gemacht. In seinen Produkten verarbeitet er nur die wirkungsvollsten Extrakte, Öle und Auszüge, z.B. aus Wildwuchspflanzen wie Rooibos, Baobab, Marula, Kigelia Afrikana (Leberwurstbaum) und der Kalahari Melone. Und im Gegensatz zu vielen anderen Kosmetikmarken wird bei ESSE nicht Wasser als Basis für die Rezepturen verwendet, sondern Rooibos-Pflanzenauszug. Dieser enthält nicht nur viele Mineralstoffe, er reduziert auch effektiv freie Radikale dank Aspalathin und Nothofagin – zwei leistungstarke Anti-Oxidantien. 

Hier kommt ihr auf Die deutschsprachige Seite!

Das Set für trockene Haut hab ich euch ja schon mal vorgestellt -> hier nochmal der Link dazu!



Neu ist auf jeden Fall der refining-cleanser der durch Peeling Partikel die Haut schön verfeinert,entgiftet durch den Bentonit-Ton und durch das Öl der Kalahari-Melone wird die Haut wieder ins Gleichgewicht gebracht!

Ich würde den Reiniger eher für unreine und fettigere bis Mischhaut empfehlen, da es ein wenig austrocknet. Für pickelige Haut so wie ich sie jetzt aber habe würde ich sie nach den normalen Reiniger fast als Maske anwenden, durch die Tonerde trocknet es nämlich schön auf der Haut an und reinigt gut und Pickel können leichter abheilen.

Wer zu trockener Haut neigt, so wie ich im Winter, würde ich eher den Cream Cleanser nehmen und den Refining ev. für pickelige Hormontage 😉 aber für jede Hauttypen gibt’s auch spezielle Reiniger, Masken, Cremen usw. die ihr auf der Homepage nachlesen könnt!

xoxo



Babsi
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.