Beautypress Event Wien:

Hi, Ihr Lieben!

Heute zeige ich euch ein paar kleine Eindrücke zum Event, auf das ich mich sehr gefreut habe, da ich zum ersten Mal mit dabei war und deswegen etwas ganz besonderes für mich war :).

Es fand im modernen IBM Center im Wiener Zentrum statt. Einige tolle Firmen wie Annemarie Börlind, Lavera, Primavera, Dr. Grandel usw. stellten uns ihre neuesten Produkte vor! Für mich als Beauty- und Testjunkie natürlich toll!

Hier nun zum Bericht:

lavera Naturkosmetik präsentierte uns zahlreiche Neuheiten im dekorativen Bereich, wie die Make-up-Collection „Pastell Notes!“ hier gefielen mir besonders die Lippenstifte muss ich sagen und natürlich interessiert mich immer die Mascara :)!

Und dann gabs auch noch sowie Gesichts- und Sonnenpflegeneuheiten. Teilweise im neuem Design und die Augenpflege ist zum Beispiel ganz neu, als Tipp bekam ich, man könnte sie auch ins Make-up mischen, da es einem einen natürlich Glow-Effekt verleiht, durch die lichtreflektiernden Pigmente, die es enthält. Und ich liebe ja den J.Lo Glow total!!!Alle Produkte sind übrigens zertifiziert nach NATRUE und Made in Germany.

Diese schweizer Marke kannte ich gar nicht, war aber ebenfalls sehr interessant, denn man braucht nur diese Mikrofibrillen-Gesichtspflegetücher von Filabé um sich von Resten des Alltags zu befreien und sie sollen durch ihre hochkonzentrierte natürliche Wirkstoffe die Haut auch gleich zusätzlich pflegen. Sie sind frei von Alkohol, belastenden Duft- und Konservierungsstoffen. Hört sich auf jeden Fall gut an und wird von mir getestet.

ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty stellte die Systempflege-Serie „ZZ SENSITIVE“ mit dem innovativen prä- und probiotischen Wirkkomplex vor.

Und die neue limitierte Winterpflege mit tollen Düften als Creme und als Peeling erhältlich, ein schöner Weihnachtsduft diesmal, letztes Jahr gabs ja Mandel und Mandarine, die Mandel fand ich echt toll!

Weiters gibts auch wieder Weihnachtssets von Annemarie Börlind und Dado Sens, die find ich immer besonders toll und ab und an darf ein Set mit nach Hause wandern :).

PRIMAVERA stimmte die Besucher mit den neuen Weihnachtssets auf die kommenden Wochen ein. Außerdem präsentierte es neben einem umfangreichen Naturkosmetiksortiment auch das neue Feuchtigkeitsserum und die „Regenerierende Handcreme“ mit Lavendel und Vanille. Auch die Aromatherapie lud zum Testen ein. Übrigens gibts ein neues Set “Leichter Lernen” wo mich der Duft echt ansprach, schön frisch nach Zitrusfrüchten, genau meins und es gab gleichzeitig einen Energiekick!
Ich mag Primavera sehr gerne und hab auch einiges davon zu Hause wie z.B der Entspannungsspray mit Lavendel den ich gerne am Kopfkissen verteile und auch die Sensitive Gesichtspflege hab ich mir mal im Kennenlernset gekauft oder das Gesichtsöl mit Wildrose und einige ätherische Öle hab ich auch daheim, deswegen hat es mich sehr gefreut am Stand mit Fr. Leube der Gründerin zu plaudern, die auch gleich meine Isabella bewunderte, weil sie selbst bald Oma wird :).

DR. GRANDEL kannte ich durch Pröbchen und hier stellte man uns die „Winter Wellness“-Ampulle und der „Winter Creme“ ein effektives Pflegeduo für die kommenden kalten Monate vor. Außerdem noch eine Serie für die Couperose geplagte Haut.

Die Marke PHYRIS kannte ich auch noch gar nicht. Hier gabs verschiedene Produkte für alle Hauttypen, mir gefiel natürlich die Pflege für empfindliche Haut sehr gut.
Passend zur kalten Jahreszeit gab es auch die luxuriöse Winterpflege „Winter Wonderland“ und „Beauty Dreams“ zu entdecken.

Bei der Marke ARABESQUE bin ich leider erst im Gespräch mit eingestiegen deswegen habe ich hier nicht alles mitbekommen, aber es gab einen neuen Look namens „Hypnographic“ und den beiden neuen Primern, die nicht nur die Haltbarkeit des Make-ups auf Lippen und Augen verlängern, sondern gleichzeitig auch pflegen sollen. Auf jeden Fall schöne Farben für den Herbst/Winter.

Die Marke ATEIA® kannte ich auch noch nicht! Aber für mich sehr interessant, da es eine  österreichische Sonnenschutzmarke ist! Hier wurde uns das neue „ATEIA® ALPIN“ ein Gesichts- & Lippensoftgel speziell für Alpin- und Wintersportler gezeigt mit dem patentierten DNA-Reparaturenzym-Komplex der das Immunsystem der Haut vor UV-Licht schützt.

Und dann dieses Gel was für mich dann nächstes Jahr interessant wird, wenn wir mit der Kleinen ans Meer fahren, endlich wieder Meer, ich war schon Ewigkeiten nicht mehr. Und dieses ist auch für die Kinderhaut geeignet und auch für sensible Haut wie meine, denn ich bekomme immer Sonnenallergie und da werde ich mir dann diese kaufen, auf die Kinderhaut muss man ja auch besonders aufpassen und diese hier ist ebenfalls auch für Neurodermitishaut geeignet wurde mir erklärt.

Nach eingehenden Tests werde ich einige der hier gezeigten Dinge hier am Blog in nächster Zeit vorstellen! 😉

xoxo

Fieberblasen – im Winter leider ein häufiges Problem….

Heute möchte ich euch die Compeed Herpes Patches näher vorstellen!

Für mich sind die Patches viel besser als Salben & Co, ich hab sie immer daheim, als ich noch nicht in Karenz war, lagen sie sogar in der Lade im Büro bei mir, denn nur bei dem kleinsten Kribbeln kam ein Patch drauf!

Preis:
15 Stück, 1,5 x 1,5 cm, UVP € 8,95
Exklusiv in Apotheken erhältlich

Wer mit Fieberblasen immer wieder zu kämpfen hat so wie ich, dem kann ich die Patches wirklich nur empfehlen. Sie verhindern bei mir die schlimmen grauslichen pustelartigen Fieberblasen! 

Seit dem Kindergartenalter kämpfe ich Jahr für Jahr 1-2x mindestens im Jahr mit Fieberblasen. Zovirax war immer mein Begleiter in den Fällen, schmieren beim kleinsten Jucken hat zwar einiges verhindert, aber meist kam dann doch die volle Fieberblasenbombe zum Vorschein, das geht ja ziemlich schnell und eine Salbe ist gerade als Kind gern mal schnell weggeschleckt :/.

Ich weiß gar nicht seit wann es die Patches gibt, aber schon 2-3 Jahre glaub ich, seitdem hab ich sie immer wieder in Verwendung. Als die damals rauskamen, hab ich sie mir gleich in der Apotheke geholt und gut wars, denn ich möchte sie nicht mehr missen!

Hier seht ihr die Anwendung: ich finde es ja deppensicher gemacht 🙂

Toll finde ich, dass auch gleich ein eingebauter Spiegel mit drin ist, der genügt mir meist muss ich sagen! Aber jetzt hab ich von Compeed einen Spiegel dazubekommen, natürlich kann man einen Taschenspiegel immer gebrauchen!

 15 Patch sind hier hygienisch einzeln nochmal eingepackt und eine Beschreibung findet ihr auch auf den Packungen wieder.

 

 

 Dann löse ich eine Seite klebe es auf die betroffene Stelle und zieh den Rest dann ab, es ist wirklich ein hauchdünnes Pflaster und immer funktioniert es nicht genauso, aber dann ziehe ich es doch beidseits ab, obwohl man das nicht machen sollte, aber ich desinfizier mir vorher die Hände und so ein Gel oder Tücher hab ich gerade im Winter immer dabei und jetzt auch im Windelrucksack, man weiß ja nie!

 Hier seht ihr das Pflaster aufgetragen, es ist hauchdünn und im dünkleren Raum seht ihr es wirklich kaum und auch bei voller Beleuchtung muss man genauer hinsehen! Es ist nur leicht zu spüren, aber das macht mir nichts, denn Hauptsache die Fieberblase wird nicht viel größer! Sogar trinken kann man mit dem Ding!

Es verhindert bei mir wirklich den großen Ausbruch und auch wenn die Fieberblase schon weiter vorangeschritten ist, nehme ich es trotzdem und es kann somit schneller heilen! Perfekt! Und durch das Patch steckt man auch andere nicht so leicht an, denn auch wenn man ankommt oder sich Begrüßungsbussis gibt, ist man so durch das Patch geschützt.

Falls ihr also mit Fieberblasen zu kämpfen habt, dann kann ich euch diese wirklich nur empfehlen!!!

Hier gibts ein paar Tipps womit man vorbeugen kann:

Fieberblasen sind lästig und erscheinen oft genau dann, wenn man sie am wenigsten gebrauchen kann. Wer sie jedoch bekommt, ist kein Einzelfall. Herpes-Viren befinden sich bei 95 Prozent der erwachsenen Menschen bereits im Körper. Die Infektion wird durch verschiedene Faktoren ausgelöst. COMPEED gibt fünf Tipps, die helfen können, den Ausbruch zu vermeiden.

1. Abwehr stärken. Fieberblasen treten oft auf, wenn das Immunsystem geschwächt ist. Um es zu stärken, sind eine abwechslungsreiche Ernährung und vor allem eine gute Vitaminzufuhr wichtig. Deshalb gilt auch im Winter: viel Obst und Gemüse essen.

2. Auf Hygiene achten. Häufiges und vor allem richtiges Händewaschen hilft zu verhindern, dass sich Viren und Bakterien verbreiten. Die Hände sollten dabei an Handgelenk und Handrücken, zwischen den Fingern und unter den Nägeln, am besten mit Flüssigseife, eingeseift werden. Danach unter fließendem Wasser abwaschen, gründlich mit einem sauberen Handtuch abtrocknen – fertig. Zudem sollten Anfällige den körperlichen Kontakt mit kränkelnden Menschen vermeiden. Das vermindert die Ansteckungsgefahr und entlastet das Immunsystem.

3. Die Sonne nicht unterschätzen. Ob auf dem Berg im Skiurlaub oder im Solarium gegen die blasse Winterhaut – besonders in Herbst und Winter wird die UV-Strahlung oft nicht ernst genommen. Hautreizungen und Sonnenbrände sind die Folge und eine angegriffene Immunabwehr. Daher auch in der kalten Jahreszeit UV-Schutz für Haut und Lippen verwenden und zu langes Sonnenbaden vermeiden. Aber: In geringem Maße ist die Zeit in der Sonne zu empfehlen. Das dabei produzierte Vitamin D aktiviert die Killerzellen des Immunsystems.

4. Ausreichend bewegen. Bewegung hilft, das Immunsystem zu stärken. Besonders Ausdauersportarten steigern die Aktivität der Immunzellen. Jedoch sollten sich Hobbysportler nicht überlasten und langsam beginnen.

5. Entspannen. Auch psychische Faktoren wie Ekel und Stress können Fieberblasen auslösen. Freizeit genießen, entspannen und genügend schlafen schaffen Ausgleich, auch im Weihnachtsstress.

Kommt es trotzdem zu einem Ausbruch von Herpes, ist eine schnelle Abdeckung des Lippenherpes wichtig – zum Beispiel mit dem schmutz-, bakterien- und wasserabweisenden Herpesbläschen-Patch Invisible von Compeed. Wie ein Virus-Schutzschild reduzieren die Patches das Risiko weiterer Ansteckung aus der Wunde heraus und fördern die Wundheilung. Dafür begünstigen sie ein gutes Feuchtigkeitsmilieu, denn entgegen der weitverbreiteten Meinung „Wunden brauchen Luft“ findet die Wundheilung nachweislich am schnellsten im feuchten Wundmilieu statt. Das Compeed Herpesbläschen-Patch Invisible mit Hydrokolloid-Technologie basiert auf dem Prinzip der feuchten Wundheilung: Die hydrokolloiden Partikel nehmen die körpereigene Wundflüssigkeit auf und bilden so ein Schutzpolster über dem verletzten Gewebe. Auf diese Weise wird die Wunde feucht gehalten und die Entstehung von Schorf- und Narbenbildung nahezu verhindert. Noch ein Vorteil: Die Patches von Compeed halten bis zu zwölf Stunden lang, sind kaum sichtbar und lassen sich mit Make-up elegant überschminken – die diskrete Art, Fieberblasen zu behandeln.

Benützt ihr auch die Compeed Patches, das würde mich mal interessieren und seid ihr auch so begeisterte Benutzerin wie ich?

xoxo

Boxen-Woche Tag 4:

HI, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch spät aber doch, ich komm aber leider nicht früher dazu, da ich einige Sachen nachholen muss, wegen der Babypause und Schritt für Schritt aufarbeiten will.

Ich hoffe die nächsten Boxen kommen dann früher!!!

Diesmal gab es eine Special Edition by Roger & Gallet der Beavit Herbst Box zu ergattern, ich hatte Gott sei dank noch das Glück eine zu bekommen, das ist ja gar nicht mehr so leicht mit den Boxen. Bei der Müller Box habe ich es fast schon aufgegeben, die bekomm ich irgendwie nie, aber macht nichts, dafür gibts ja genug andere und die Beavit zählt mittlerweile schon zu meinen Lieblingen!

Diesmal gab es lauter tolle Full-size Produkte von Roger & Gallet 🙂 dafür keine Proben, macht aber nichts, ich bin voll zufrieden mit der Box!!!


Hier nun die Produkte!




Das Duschgel riecht soooo lecker, das ist genau meines, denn ich steh auf so frische Düfte, es riecht total zitruslastig, kein Wunder es sind auch Öle der Mandarine und Pampelmuse enthalten :). Ich freu mich schon es auszuprobieren, mehr werdet ihr dann bei einem Aufgebraucht Post darüber lesen!



Bodylotions hab ich zwar genug, aber probiere trotzdem immer gern neues aus, so auch diese. Zuerst dachte ich mir, oje Feige, das ist sicher zuckersüß, aber ich find es gar nicht so streng wie erwartet. Es riecht dezent mit einer leichten süßen Note, aber echt gut. Die Creme zieht schön ein, hinterlässt einen angenehmen Feuchtigkeitsfilm, ich bin begeistert.



Die Seife ist in einer Box mit drin, was ich sehr praktisch finde, denn für den Urlaub oder auch daheim, man kann sie jedenfalls schön transportieren und es sieht auch nett aus.

Der Geruch riecht nach Orange aber mit einer bitteren Note. Sagt mir im ersten Augenblick nicht ganz so zu, aber vielleicht ist das dann beim Händewaschen besser, ich werde euch berichten.


Die 2 Handcremen, die kann man ja im Herbst/Winter immer brauchen mit Rose kann man mir immer eine Freude machen:
die Rosenvariante riecht sehr dezent nach Rose, sehr angenehm, zieht schön ein und ist die leichtere der beiden.

Und die Eau de Bienfaits musste ich erst nachschlagen, aber da sind Zitrusnoten und Zedernholz mit dabei und die duftet auch einfach nur himmlisch, diese ist ein wenig pflegender als die andere. 
Ich finde beide sehr gut und die Größe kann man auch gut in der Handtasche verstauen, denn im Winter hab ich in jeder Handtasche eine mit dabei, das ist einfach Pflicht! 


Das Schwämmchen kann man immer brauchen, obwohl ich nicht so der Fan davon bin, aber macht nichts. 



Die Fruchtsaftherzen sind gut, die musste ich natürlich gleich probieren :).





Ich find die Box gelungen, wie findet ihr die Box? Ich bin froh, dass ich noch eine erwischt habe, die waren ja in null komma nix ausverkauft.

xoxo


Boxenwoche: Tag 3

 Und nun zur letzten Box für diese Woche!

Die Lookfantastic Box, die ich von den Produkten immer her sehr liebe, doch teilweise mit dem Versand gibts immer wieder dann mal Probleme und das nervt schon sehr. Nichts desto trotz hier nun die Box – diesmal die Special Edition zum 1jährigen Jubiläum.

Der Creme-Conditioner für geschädigtes und trockenes Haar mit einer Luxusgröße von 30ml, da kann man schon ordentlich was damit anfangen, er ist sehr cremig und reichhaltig, sodass ich ihn nur in den Spitzen nehmen werde, da ich sonst wieder fettiges Haar bekomme, die Phyto Produkte sind immer sehr reichhaltig und da muss ich echt aufpassen! Den Geruch mag ich sehr gern, angenehm leicht süßlich!

100ml/€ 36,83
Hier kommt ihr zum Produkt!

Hier gabs ne Luxuxgröße von 25ml von einer Peelingcreme, die man auch immer brauchen kann. Es ist für alle Hauttypen geeignet, auch für sensible Haut, durch die Cremeformel!

Das Produkt fand ich nicht auf der Page, aber hier seht ihr die restlichen Produkte, die haben jede Menge Seren: http://www.lookfantastic.de/brands/codage.list

Hersteller:
Erfrische deinen Teint mit dem Bliss Fabulous Foaming Gesichtsreingung 60ml. Sie ist eine sanfte und doch effektive 2-in-1 Reinigung mit Peeling, entfernt sanft tote Hautzellen mit den runden Peelingkügelchen und entfernt Make-Up, Schmutz sowie Unreinheiten.
Es wurde mit Hagebutten, Kamille sowie Passionsblume  angereichert und beruhigt deine Haut, um sie wunderbar sauber und klar zu hinterlassen. Dieser Bestseller von Bliss ist ein perfektes Multitalent.

Von der Gesichtsreinigung gepaart mit leichtem Peeling-Effekt gabs eine 30ml Luxusgröße! Schöne Reisegröße und ich bin gespannt, ich liebe ja Gesichtsreinigungsprodukte, ich hoffe es trocknet nicht zu sehr aus, da hab ich oft das Problem!

Hier gehts zum Produkt!
60ml/€9,73

Hersteller:
Spende deiner Haut Feuchtigkeit mit dem Monu Tanworx Tan Maintainer (120ml). Er behält deine Bräune länger bei, wurde mit Karottenöl sowie Sonnenblumenöl angereichert, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und beinhaltet Hyaluronsäure sowie Seetang. Die Formel ist perfekt, um Streifenbildung zu verhindern und eine goldene Bräune beizubehalten. 

Hier gabs eine 60ml Luxusgröße, die reicht vollkommen zum Ausprobieren. Ob das aber jetzt fürs Gesicht oder den Körper ist kann ich hier nicht erkennen, ich werde es mal an den Armen ausprobieren, im Gesicht bin ich immer zu heikel für solche Experimente.

Hier gehts zum Produkt!
120ml/19,46

Hersteller zum Shampoo:
Das Penetraitt Shampoo von Sebastian Professional ist ein kräftigendes und reparierendes Produkt des FOUNDATION Sortiments für chemisch behandeltes oder überstrapaziertes Haar. Das Produkt dringt tief in das Haar ein und kräftigt es mit dem Active Rescue System ohne die Coloration anzugreifen. Ablagerungen werden entfernt, das Haar wird rekonstruiert und geschmeidig.

Hersteller zum Conditioner:
Die Sebastian Professional Penetraitt Spülung (1000ml) wurde speziell entwickelt, um überstrapaziertes, gestresstes und chemisch behandeltes Haar zu stärken und zu schützen. Sie wurde mit einem aktiven Rettungssystem formuliert, welches tief in die Haarstruktur eindringt, dein Haar repariert und aufbaut, damit die natürliche Gesundheit und Lebenskraft wiederhergestellt werden kann.
Die Spülung ist reichhaltig und cremig, entwirrt dein Haar sanft und hilft, Schäden durch chemische Behandlungen oder Hitzestylen zu beseitigen. Das Produkt ist farbsicher und hinterlässt dein Haar mit seinen tief pflegenden Eigenschaften kraftvoll, weich und leicht handhabbar.

Produkte von Sebastian wollte ich immer schon mal ausprobieren hier sind zwei Luxusgrößen von je 50ml dabei gewesen, ein Shampoo und ein Conditioner! Duften tun sie schon mal gut, mal sehen was die 2 Produkte können!

Zum Shampoo gehts hier!
Zum Conditioner gehts hier! 

Shampoo: 250ml/€ 12,64
Coditioner: 1000ml/€ 42,01

Hersteller zum Sorbet:
Beruhige irritierte und gestresste Haut mit dem Caudalie Vinosource Feuchtigkeitssorbet. Diese Gel-Creme-Formel besitzt sofortige beruhigende Eigenschaften und hinterlässt die Haut erfrischt und komfortabel.
Das Caudalie Vinosource Feuchtigkeitssorbet ist ein sensibler Hautretter, der mit Bio-Traubenwasser für Feuchtigkeit und beruhigender Kamille angereichert wurde. Diese nährende Formel ist ideal für alle sensible Hauttypen geeignet und hinterlässt die Haut klar, weich und geschmeidig.

Hersteller zum Serum:
Hülle deine Haut in eine feuchtigkeitsspendende Blase mit dem Caudalie Vinosource SOS Serum. Indem es kontinuierlich Wasser tief in der Haut zerstreut stellt es den Feuchtigkeitshaushalt wieder her und hinterlässt die Haut weich und geschmeidig.
Das Caudalie Vinosource SOS Serum bietet der Haut langanhaltende Feuchtigkeit. Es wurde mit beruhigendem Bio-Traubenwasser, aufpolsternder Hyaluronsäure und Antioxidantien angereichert und hinterlässt einen strahlenden, frischen Look auf jeder Haut.

Von der Vinosource Reihe hatte ich schon mal das Sorbet und fand es ganz gut, das Serum kenne ich noch nicht, ich bin gespannt drauf, denn ich liebe Seren! Hier kamen je 10ml Luxusgrößen an!

Hier gehts zum Sorbet!
Hier gehts zum Serum! 

Sorbet: 40ml/€ 31,97
Sos.Serum: 30ml/€ 40,31

Ich bin wieder mit der Box sehr zufrieden, lauter brauchbare Dinge, was mir hier ein wenig fehlt, ein dekoratives Teil, statt der Phyto z.B. hätte ich mir mal etwa für die Lippen oder ein Rouge oder so gewunschen! Ansonsten gefällt mir die Box aber gut

Was sagt ihr zur Box?

xoxo

Boxenwoche: Tag 2

So heute kommt Box 2 dran – die Glossybox, die ihr über www.glossybox.at für 14,- monatlich bekommt!

Die Box gefällt mir vom Design her super gut 🙂 die sogenannte Black & White Edition war das im September wie man unschwer erkennen kann.

 Ein Deo kann man immer gebrauchen, dieses hier ist leider mit Alu-Salzen, ich möchte ja eigentlich drauf verzichten, testen werde ich es aber trotzdem und vielleicht mag es dann Mama nehmen.  
Der Geruch ist aber ganz gut muss ich sagen, schön frisch und angenehm!
 

Seren fürs Haar sind immer gern gesehen, gut für mich ist, dass es nicht auszuspülen ist. Denn die Zeit hab ich im Moment nicht, ich klatsche mir sowieso die Pflegeprodukte eher immer davor aufs Haar und lasse es länger einwirken und wasche es raus, da ich ja sehr feines Haar habe und es oft dann platt wird wenn ich mir zu viel ins Haar gebe! Auf diese bin ich schon gespannt.

Einen Lack kann man auch immer gebrauchen aber weißen hab ich schon, also wird dieser in mein Weihnachtsgewinnspiel wandern, dass ich zu gegebener Zeit um Weihnachten herum starte werde.

Primer verwende ich auch sehr gerne und probiere super gerne neue aus, diese Marke kenn ich noch gar nicht und bin super gespannt wie er ist. 

Oh wow, eindeutig mein Highlight Produkt aus der Box, da ich gerne mal eine Benefit Mascara testen wollte! Ich bin so gespannt wie diese ist, schön finde ich das beim Rausziehen kein überflüssiges Produkt daran haften bleibt! Und das Bürstchen gefällt mir auch sehr gut! Ich werde euch berichten wie ich sie finde, vielleicht via Instagram Bild ;).

Diese Marke kannte ich auch überhaupt nicht! Das Parfum ist etwas schwerer, aber genau die richtige Mischung, ein wenig fruchtig, ein wenig süß und ein wenig holzig, nicht schlecht muss ich wirklich sagen! Für Herbst/Winter echt gut!

 Insgesamt finde ich die Box echt brauchbar und gut und das man dekorative Sachen mit dabei sind finde ich auch toll in einer Box, eine gelungene Mischung!!

Wie findet ihr die Box, was hattet ihr in eurer drin?

 xoxo

Boxenwoche: Tag 1

Hi, Ihr Lieben!

Ich starte diese Woche eine Boxenwoche, nachdem ich auf die Lookfantastic Box wieder länger warten musste, kommen die Posts wieder relativ spät und zu der Zeit hab ich wahrscheinlich schon alle Oktoberboxen, aber leider komme ich mit der kleinen Maus leider nicht früher dazu!

Deswegen gibt es die Boxen diese Woche!!

Starten werde ich heute mit der Pinkbox:

Hier war wieder ein Gutschein von Hello Fresh mit dabei, das ist ja fast schon Standard 🙂 als Magazin war diesmal wieder die Couch, aber irgendwie werde ich mit der Zeitschrift nicht ganz so warm, es sind ganz nette Sachen drin und ein paar Tipps wie man Zimmer am besten gestaltet, aber alles eher exklusiver! Kaufen würde ich mir die Zeitung eher nicht. Ein Kochmagazin wäre wieder mal toll :).

Handseifen kann man immer brauchen, wie ich finde und diese hier riecht schon mal nicht schlecht, schön dezent, ich hoffe sie trocknet nicht aus. Gefallen tut sie mir vom Design auch nicht so schlecht :).

Über Lacke freu ich mich immer, auch wenn ich mir eher was herbstlicheres erwartet habe, irgendwie finde ich es sieht mehr nach Sommer aus. Obwohl Orange geht auch im Herbst :). Halloween und so….
Was mich hier nur stört ist, dass es nicht so gut verarbeitet ist, wie ihr seht ist die rosa Variante ganz schief hineingeschraubt und das geht auch nicht anders.

Gesichtscremen teste ich auch immer gerne, diese hier ist perfekt für mich denn ich fange schon jetzt wieder mit leicht trockener Haut an!
Der Geruch ist ganz ok, dezent und so pflanzlich.

Über den Cheek & Lipbalm hab ich mich schon gefreut, da es eine dezente Farbe ist und immer gut passt. Es fühlt sich schön cremig an und im Winter verwende ich gerne öfters Cremerouge, da es für meine trockene Haut besser ist. Also ich bin gespannt, ich hoffe es wird nicht fleckig und hält gut.

Lip Balms kann man jetzt im Herbst/Winter wieder gut gebrauchen, dieser hier riecht ein wenig süßlich nach Lychee!

Eine kleine Parfumprobe war noch als Zusatz mit drin, das finde ich ne nette Idee! Der Duft ist süßlicher aber auf die angenehme Art und Weise, es duftet eher pudriger und für den Herbst/Winter finde ich den Duft schön. 

Ich bin mit dieser Box wieder ganz zufrieden muss ich sagen, die gefällt mir besser als die letzte und deswegen abonniere ich auch weiter. 

Was sagt ihr zur Box?

xoxo




Keen Haircare Review Teil 2….

…hi Ihr Lieben!

Ich bin zwar nicht in Wien, aber ich möchte euch trotzdem mit einem Post versorgen und zwar Teil 2 der Haarprodukte von Keen!

 

ANTI SPLISS FLUID

pH-Wert 6,0 – 7,0

Hersteller:
Mit Keratin, conditionierende Polymere, Panthenol
Anti Spliss Fluid pflegt strapazierte Haare und brüchige Haarspitzen. Die Haarstruktur wird ausgeglichen, ohne sie zu beschweren. Die Haare erhalten einen natürlichen Glanz und mehr Elastizität.
Inhalt: 75 ml

Preis: UVP 14,- (bei Hagel Shop nicht gesehen)

Meine Meinung:
Ich mag Anti Spliss Fluid sehr gerne, da ich derzeit nicht zu vielen Dingen komme. Deswegen ist das Fluid nach jeder Haarwäsche ein Muss. Ich finde es pflegt die Spitzen sehr gut und ich war noch vor der Geburt (ca. 3-4 Wochen davor) beim Friseur! 
Vor kurzem hab ich mir zum ersten Mal die Spitzen nachgeschnitten, aber ich hatte null Spliss 🙂 natürlich pflege ich mein Haar sonst auch sehr und lasse es eher an der Luft trocknen, dies trägt sicher dazu bei, aber ich binde meine Haar auch oft zu einem Dutt oder Pferdeschwanz zusammen, weil es einfach praktischer ist mit Kind, außerdem ziehen sie dann gern mal kräftig daran, denn Haare sind sehr interessant für Babys :)).
Bei mir hilft daf Fluid total, ich hatte wirklich keine einzige gebrochene Spitze – toll. Ich kann es nur empfehlen!

HITZESCHUTZ SPRAY

pH-Wert: 4,0–4,5
Mit Keratin, Creatin und Panthenol
Hitzeschutz Spray schützt das Haar bei starkem Hitzeeinfluss durch Föhnen oder Glätten. Keratin macht das Haar widerstandsfähig. Creatin sorgt für eine hohe Elastizität der Haare und trägt zum Aufbau der Haarstruktur bei. 
Inhalt: 150 ml

Preis: € 8,78 derzeit bei Hagel Shop!

 
Meine Meinung:
Ich benutze eher selten Hitzeschutzspray, da ich sehr wenig föhne, glätte usw, 1) aus Zeitgründen und 2) weil ich meinen Haaren nicht viel schaden will, ab und zu muss ich sie mir aber doch föhnen und gerade im Winter bevorzuge ich den Föhn, da ich sonst leicht eine Verkühlung bekomme, auch wenn ich daheim bin. 
Jedenfalls hab ich auch den Schutzspray auf Herz und Nieren geprüft und getestet und finde ihn auch sehr gut und um den Preis bei Hagel Shop kann man sich den wirklich dazunehmen, falls man viel glättet und föhnt oder Lockenstab benutzt denn er schützt die Haare schon sehr vor Hitze! Er lässt sich gut aufsprühen, schön einarbeiten und bildet eine Schutzschicht ums Haar die man auch bemerkt wenn man darüber geht, aber gerade bei solchen Produkten mag ich das sehr, somit weiß ich wo das Produkt überall ist. 
Ich finde es sehr gut, auch wenn ich damit sehr lange auskommen werde 🙂
Wenn ihr also bei Hagel Shop bestellen solltet und wollt von der Keratin Serie einige Produkte testen, würde ich hier nicht sparen, er ist günstig und gut!


Mehr zur Keen Keratin Haarpflege-Serie: http://www.keen-hair.com/keratin/

So das wars von den Produkten von KEEN, ich finde sie wirklich vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gut und was ich gesehen habe, hat Hagel Shop auch immer wieder Angebote!

xoxo

Lush News-Tour…..

…heute möchte ich euch ein wenig von meiner News-Tour zeigen!

Lushie (ich nenn die Lush Mitarbeiter immer so :))) Michi war so nett und hat mir die Neuigkeiten – es sind ingesamt 40 Stück _ WOW näher gezeigt und viel erklärt. Es war sehr informativ und wir hatten es auch wirklich lustig, wir haben uns ausgetauscht was wir alles an Produkten daheim haben, denn ich hab ja mittlerweile schon fast alles ausprobiert, obwohl alles geht gar nicht, da es so viele Produkte bei Lush gibt. Aber ich hab einiges daheim. Und da wir 2 auch noch den gleichen Geschmack in Sachen Geruch haben, hat mir Michi noch ein paar Sachen gezeigt, die mir eigentlich nie so auffielen, die ich mir aber sicherlich demnächst mal zulegen werde!

 Badebomben:

 Hier der Exprimenter in Action, ich durfte es mir aussuchen und wir haben uns aber dann für ihn entschieden, weil er wirklich einen tollen Regenbogen ins Wasser zaubern 🙂  sieht der nicht toll aus!!!

Schaumbäder: 

Dann hatte Michi noch mit einem Schaumbad experimentiert 🙂 ich liebe Lush, hier gibts immer eine Vorführung, haha. Das war das neue Milky Bath, was auch toll duftete und auch noch süß aussieht.

Dann gabs noch eine Vorführung und Handmassage mit dem Dirty Deal – ich hab dafür schon unterschrieben – es geht um die Habgier der Unternehmen – werdet doch auch aktiv – ich und Lush wir würden uns freuen! Beim Link erfahrt ihr mehr und könnt auch gleich auf den Petitionslink klicken!
https://www.lush.at/shop/product/product/id/2329/keyword/dirty+deal/dirty-deal-showder
 

Dusche und Jelly:

Dann gibts noch 3 neue Duschgels und ein Duschjelly, obwohl die Jellys eher nicht meins sind. Ich mag die Konsistenz nicht – obwohl ich ja Wackelpudding mag, aber den ess ich lieber als mich damit zu duschen! Die sind übrigens ganz leicht herzustellen, ich hab das selbst schon mal gemacht.
Jedenfalls gefallen mir alle 3 Duschgels die duften soooo toll!!!

Hände und Füße: 

Dann gings weiter zu den Händen und Füßen, da hat sich auch einiges getan, meine Favoriten waren da eindeutig die 2  Sachen die Michi in den Händen hält, das Handpeeling Salted Coconut, ein super Duft und die Handcreme Love and Light! Es gab auch noch etwas für die Ellbogen, irgendwie hab ich das nicht fotografiert :/ und eine pinke Pfefferminz Lotion für dei Füße. Für den Sommer sicher toll.

Haare:

Bei den Haarprodukten war die größte Veränderung im Spiel!
einige tolle Produkte vom Design gefällt mir das Avocado Co-Wash sehr gut, wie ein Käse 🙂 Queen Bee find ich toll! Einige interessante Dinge, eines musste ich mir kaufen – welches seht ihr dann unten!

Seifen:

Die neuen Seifen sahen auch wundervoll aus 🙂 und hatten auch so einen wunderbaren Duft! Lecker, da ich aber Seifen eher nur fürs Gesicht verwende im Winter, hab ich mir keine mitgenommen!

Gesicht:

Dann gabs noch 3 neue Gesichtsprodukte, die Magical Moringa Gesichtscreme fand ich auch toll, aber da hab ich mir eine Probe mitgeben lassen, denn 50 Euro sind ja nicht grad wenig und bei der Celestial weiß ich schon das sie funktioniert, also muss ich diese mal testen, die ist halt noch ein bißchen reichhaltiger als die Celestial, deswegen muss ich schauen ob ich keine Pickel davon bekomme!
Die Masken fand ich beide toll, die Kaffeemaske riecht sooo toll, wie der Percup Massagebarren den ich so liebe und die Don´t look at me duftet herrlich frisch. Die Kaffeemaske bekam ich ja zum Testen mit, mal sehen wie sie ist.

Einige Dinge haben auch eine neue Verkleidung bekommen, fand ich auch toll, dass am Design gearbeitet wurde, die sehen jetzt nochmal um einiges besser aus.

Und wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, dann schaut doch vorbei HIER kommt ihr gleich zu den Neuheiten!!!

Und nun zu meinem kleinen Haul:

Ich hab mir wieder meine Winterprodukte mitgenommen 🙂 die Celestial (€ 20,95/45g) muss immer mit und die BB-Seaweed (€ 11,95), das kennt ihr vielleicht noch von meiner Winterhautpflegeroutine! Die helfen mir so gut durch den Winter zu kommen, wenn die Haut dann wirklich spinnt, wenns kalt ist. Die Maske beruhigt und die Creme pflegt so toll.
Und ich musste mir unbedingt von den neuen Produkten das Queen Bee (€ 17,95 pro 100g) kaufen, weil es wirklich die Haare toll pflegt und sie nicht fettig dabei aussehen, tolle für die Spitzen und bei lockigem Haar kann man es auch sicherlich im ganzen Haar verteilen!

Natürlich hab ich ein paar Pröbchen bekommen wie ihr sehen könnt und ein Produkt durfte ich mir aussuchen zum Mitnehmen, da hab ich mich für das Beautiful Duschgel entschieden. 🙂 seht ihr was für ein schöner Glitter da mit drin ist :))) und es duftet wirklich herrlich, ein sehr dezenter angenehmer Duft.

Ich hoffe, euch haben meine kleinen Einblicke gefallen und wart ihr schon bei Lush die Neuigkeiten anzuschauen und habt ihr vielleicht auch was mitgenommen?

Ich verabschiede mich jetzt ein paar Tage in den Family-Urlaub, ich werde versuchen Kommentare zu beantworten, kann es aber nicht versprechen, ich bin schon gespannt was klein Bella zu den Kühen usw “sagt”, haha.

xoxo

Ab heute gibts ne Glossybox Sonderedition….

GLOSSYBOX ist seit jeher Fan von Nagellack und Nailart: Da lag es natürlich nahe, eine Box zu kreieren, die sich zu 100 Prozent um Nägel dreht. In Zusammenarbeit mit der französischen Marke nailmatic entstand diese wunderbare Box mit fünf ausgewählten Produkten zum Verlieben. Aufgrund des großen Erfolges in der Grande Nation, hält die limitierte Sonderedition nun auch in Österreich Einzug.  

Ab 22. Oktober ist die nailmatic Box für Abonnenten wie Nicht-Abonnenten für 20 Euro inklusive Versandkosten via www.glossybox.at bestellbar. 

Dafür wurde die Crème de la Crème der Nagellack-Welt verpackt und erfüllt somit garantiert die Wünsche aller Nail Addicts.

Der Nagellack ist ein ewiges Mode-Accessoire. Grund genug also, uns mit der Marke nailmatic zu beschäftigen, die mit einer einzigartigen Farbpalette und ihrer 4-free-Formel im wahrsten Sinne des Wortes glänzt.

So entwarf Art-Direktorin Gambette zusammen mit der Gründerin der Marke alfa.K das Design der Box: Die strahlt nun in frischen Nuancen und bringt farbenfrohe Highlights auf die Nägel.

Die speziell designte Box enthält drei Nagellacke in den für GLOSSYBOX kreierten Nuancen Ella, Joy und Opale, die nicht nur ein unverzichtbares Modeaccessoire, sondern definitiv auch Hingucker im Badezimmer sind. Zudem beinhaltet die Box ein kreatives Patches-Set von alfa.K, um den Nägeln einen noch individuelleren Touch zu verleihen. Die vierseitige Polierfeile Polissoir Magique von Filosofille, der Nagellackentferner Sans Effort von Marionnaud Make-Up und die Happy Hands-Handcreme von RITUALS runden das Package ab und sorgen für streichelzarte Hände, die sich sehen lassen können..

Weitere Details im Anhang oder unter www.glossybox.at 

Meine Meinung:
Klingt nach einer tollen Box und ich liebe ja RITUALS!!!! 
Was sagt ihr zur Box!?

xoxo

New Yorker News…..

Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein paar tolle Teile von New Yorker zeigen und einige meiner Favoriten!!

Die Preise weiß ich hier leider nicht, aber New Yorker hat echt gute Preise, mein Papa hat mir letztens schon ein Weihnachtsgeschenk beschert, haha ja ich weiß sehr früh, aber macht nichts ich kanns brauchen! Einen grünen Parka wie ich ihn wollte, ein wenig länger damit der Popo es auch warm hat und der kam auf 69,90 glaub ich, also toller Preis, der ist auch wunderbar warm und sieht toll aus ;).

Hier noch ein paar Neuigkeiten und Favoriten von mir aus der Black & White Edition! Ich steh ja jetzt voll auf Hüte, hab mir auch einen dunkelroten gekauft 🙂 Overknee Stiefel sind wieder voll im Trend, die werde ich mir näher anschauen und einen schwarzen Mantel kann man immer gebrauchen. Ein sexy Kleid und ein paar Basics sind auch toll.

Mein absolutes Must have, dass ich leider noch nirgends gesehen habe, ist aber dieses wunderschöne Teil :))) die Tasche ist doch der absolute Hammer oder, ich liebe dieses ROT :)) ich steh ja voll auf Rot und überhaupt diese Herbst/Winter Rottöne, Oxblood usw. Dieses Bag MUSS ich haben!


Wie gefallen euch die Teile, geht ihr auch öfters bei New Yorker shoppen, so wie ich?


xoxo

Bildquelle: New Yorker