Was tragen die Hochzeitsgäste?

Wonnemonat Mai, viele heiraten in dem Monat oder auch in den schönen Sommermonaten; seit ihr auch zu einer Hochzeit eingeladen, dann habe ich ein paar Tipps für euch!

An diese Regeln solltet ihr euch unbedingt halten:
  • Oberstes Gebot: Auf keinen Fall Weiß- oder Crémetöne tragen. Diese Nuancen gehören der Braut und sind für euch tabu!
  • Auch von Schwarz solltet ihr die Finger lassen: diese Farbe symbolisiert Trauer und passt einfach nicht zum Anlass. Ausnahme: Die Feierlichkeiten sind nach 18 Uhr, dann ist sogar Schwarz okay.
  • Unbedingt die Einladung genau lesen! Ist ein Dresscode vermerkt? Dann haltet euch bitte daran. Gibt es Farbwünsche? Ist es eine Motto-, Strand- oder Glamourhochzeit? Macht bitte mit, denn heute geht es um die Wünsche des Brautpaares.

  • Kirchliche Hochzeit? Tiefe Ausschnitte und Mini-Kleider müssen vermieden werden, setzt auf Eleganz. Ein Jäckchen oder Blazer bewahrt vor empörten Blicken der Tanten und Großmütter. Standesamtliche Trauungen verlangen nach Schlichtem z.B. ein blaues Etuikleid, ein Hosenanzug mit einem netten Top, …….. Trauung am Strand – ein nettes Kleid mit Flip-Flops oder auch barfuß ist möglich!
Babsi
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.