Farbenlandschaft im Wandel: Designer wählen einen androgynen Ansatz für die Farben der Saison, vertrauen auf Schnitte und Materialien 

 

“Wer die polaren Seiten des Farbspektrums nebeneinander stellt, unterstreicht damit Haltung und Selbstbewusstsein“, sagt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Insitute. „Die Palette für den Herbst 2015 gründet sich auf facettenreiche, androgyne Farben, die bei Damen wie Herren für mühelose Eleganz sorgen; zum ersten Mal sehen wir eine wahrhaft geschlechtsneutrale Farbpalette.“

In diesem Herbst zollen Designer den Momenten des Fortschritts in der amerikanischen Geschichte ihren Tribut – von den verführerischen 20ern bis zu den unkonventionellen Hippies und Modernisten der 60er und 70er – und weben zärtlich Farben und Stile, die Männern wie Frauen natürlich zufallen.

Farbpaletten für Men & Women
Die Bedeutung des Neutralen zeigt sich bei Desert Sage, einem beruhigend frischen Graugrün, das als ideale Neutralfarbe auf der Herbstpalette 2015 wirkt. Zeitlos und unaufdringlich spricht Desert Sage für sich selbst und berührt die Ader der natürlichen Farben, die uns an das Echte, Ursprüngliche erinnern.

Wie der Himmel an einem grauen Tag ist Stormy Weather konstant, kühl und verlässlich. Das kraftvolle Blaugrau zeugt von Qualität und Luxus, wirkt schwer, schützend und beständig. Nach dem Sturm kehrt die Sonne zurück und erhellt die Gemüter: Oak Buff bringt einen wärmenden Hoffnungsschimmer – als weicher, vertrauter Farbton, der die Laune hebt. Aus allen glänzenden Tönen der Natur wirkt dieses Goldgelb besonders pflegend und beruhigend. Die Kombination von Desert Sage, Stormy Weather und Oak Buff lässt einen Look entstehen, der an die herbstliche Flora und Fauna erinnert.
Dried Herb erhebt das einst als reine Safari- oder Militärfarbe geltende Olivgrün in dieser Saison zu raffiniertem Chic. In seiner Nähe zur Natur zeigt Dried Herb als organischer Farbton den Duft erdiger Aromen.

Interessant wirkt Marsala bereits für sich alleine, mit anderen Tönen schafft das weinrote Braun dazu wunderbare Kontraste. Mit Marsala kommen Finesse und ein Savoir Faire auf die Palette. Die reichhaltige und robuste Farbe transportiert die wohlige Wärme eines guten Essens, während seine rotbraunen Wurzeln von komplexer, natürlicher Erdigkeit zeugen.
Das feudale und elegante Aquamarin der Biscay Bay sprüht seine kühle Gischt auf wärmere Töne und vereint gleichmütiges Blau mit vitalisierendem Grün. Dieser gelassene und sichere Farbton weckt Gedanken an tropische Gewässer, entführt uns an einen sanften und einladenden Ort.

Cadmium Orange, ein Tribut an die 60er und 70er Jahre, steht für Optimismus, Freude und Fantasie. Spielerisch elegant wirkt Cadmium Orange als warmer, freundlicher Farbton mit subtiler Spannung, der markant für sich steht oder als kräftiger Kontrast auftreten kann.
Mit den 60er Jahren spielt auch das luxuriöse Cashmere Rose, ein weiches, gefühlvolles Pink, das einlöst, was es verspricht: mit gepflegter Fülle zeigt Cashmere Rose ein sanftes, aber überzeugendes Rosa der gehobenen Klasse. Männer und Frauen kombinieren Cadmium Orange, Cashmere Rose und Desert Sage zu einem kraftvollen Mix aufgeweckter, erdiger Inspiration.

Nachdenklich und beherrscht bringt Reflecting Pond als kühles Blau eine besondere Tiefe und Faszination zur Palette der Top 10. Reflecting Pond steht für Glaubwürdigkeit, ein ernster Ton, der das Bedürfnis nach Sicherheit und Stabilität anspricht.
Unsere Liebe zur Farbe wird offenkundig mit Amethyst Orchid, dem Kronjuwel der Herbstpalette 2015. Mit fesselnder Lebendigkeit und einem Hauch von Lust zeigt sich dieser besondere Farbton als einzigartiges, kraftvolles Rätsel, das begeistert.

Die Pantone Herbst Farben im Überblick:

PANTONE 16-0110 Desert Sage
PANTONE 18-4214 Stormy Weather
PANTONE 16-1144 Oak Buff
PANTONE 17-0627 Dried Herb
PANTONE 18-1438 Marsala
PANTONE 18-4726 Biscay Bay
PANTONE 15-1340 Cadmium Orange
PANTONE 16-2215 Cashmere Rose
PANTONE 19-4326 Reflecting Pond
PANTONE 17-3628 Amethyst Orchid

Die Farben für den Herbst 2015 sind nicht nur in Mode und Stil, sondern auch in der Beauty-Welt zuhause. So werden Cadmium Orange, Cashmere Rose und Amethyst Orchid zu einem exotischen Eye Shadow; Desert Sage und Oak Buff sorgen dagegen für einen weicheren, natürlicheren Look. Dried Herb lässt sich in nahezu alle Kombinationen aufnehmen und sorgt für mehr Tiefe und Aufmerksamkeit. Biscay Bay bringt erfrischende Spritzer in warme Tönen oder Harmonie in Neutrale wie Desert Sage und Dried Herb. Natürliche Farben lassen sich mit einer weichen und subtilen Prise Cashmere Rose hervorheben; Marsala verspricht einen ansprechenden und verführerischen Vibe.

Meine Meinung: Da sind ein paar echt schöne Farben für den Herbst/Winter dabei 🙂 mir gefallen gerade die Erdtöne, Oak Buff, Dried Heber, Marsala natürlich und Cadmium Orange sehr! ich finde diese Farben passen immer für den Herbst! Biscay Bay würde mir dann für den Winter gefallen und Amethy Orchid auch! 
Habt ihr einen Favoriten bei den Herbstfarben?

xoxo

 

 

 

 

 

Quelle: pantone.de

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.