Hi, Ihr Lieben!

Den Thermomix durfte ich ja bei einem Event selbst testen, HIER habe ich euch darüber berichtet, jetzt hat sich Thermomix tolle und lustig Rezepte für Kids ausgedacht – so kann man schnell und gesund kochen…

Von Spaghettinestern, Ufo-Bällchen und Quiche-Männchen: Thermomix® präsentiert passend zum Schulstart seine beliebtesten Rezepte für Klein und Groß. Sie schmecken gut, sind schnell zubereitet, gesund und regen zum Kreativ-Sein an. Bei den Zutaten jedes Gerichts wurde der Hauptfokus auf eine ausgewogene, kindergerechte Zusammensetzung von Vitaminen, Mineralien, Eiweißen und allen anderen für die Entwicklung notwendigen Inhaltsstoffen gelegt – ideal zum gemeinsam Kochen, genießen, aber auch zum Mitnehmen in der Jausenbox.

 

Zum Schulstart ist wieder Hirnnahrung gefragt! Egal ob beim herbstlichen Picknick, als Schuljause oder beim gemeinsamen Familienessen: Frische und ausgewogen zubereitete Mahlzeiten sind die Basis einer gesunden kindergerechten Ernährung und fördern das Konzentrationsvermögen von Kindern. Wenn die Speisen auch noch gut schmecken und Spaß machen, sind unsere kleinsten Familienmitglieder rundum glücklich. Beim spielerischen Kochen lernen Kinder von Erwachsenen, schauen in die Töpfe und können erste Experimente anstellen. Außerdem ist eine gemeinsame Auszeit in der Küche gerade bei Umstellungen wie Schulbeginn für Groß und Klein gleichermaßen Spaß, Entspannung und Quality Time.

 

1.   Das Highlight jedes Kindes: Spaghettinester

Fast jedes Kind liebt Nudeln in allen Variationen mit verschiedensten Saucen. Spaghetti werden dabei besonders gerne geschlürft. Die sogenannten Spaghettinester aus der Cookidoo® Kollektion „Kochen mit Kindern“ sind nicht nur köstlich, sie sehen obendrein auch noch gut aus. Außerdem beinhalten sie gesunde Zutaten, wie Brokkoli und Karotten. Das Gemüse enthält wertvolle Inhaltsstoffe, wie zum Beispiel Vitamin K, das nicht nur die Blutgerinnung kontrolliert, sondern auch die Knochenbildung aktiviert. Ebenso enthalten ist Folsäure, die ein wesentlicher Bestandteil für den Eiweißstoffwechsel und die Blutbildung ist.


2.   E.T. für Fleischtiger: Fleischbällchen Ufos mit Schnittlauchdip

Sie sind einfach und schnell zubereitet, eignen sich hervorragend zum Mitnehmen und passen perfekt in die Aufbewahrungsbox: Die Fleischbällchen Ufos mit Schnittlauchdip enthalten neben Faschiertem auch frische Petersilie, bunte Radieschen und Gurken. Nicht nur Kinder haben Spaß daran, die kleinen Ufos in den Mund fliegen zulassen – auch Erwachsene stoßen auf ein einzigartiges Geschmackserlebnis.   


3.   Einfach unwiderstehlich: Quiche-Männchen

Kinder sind von Natur aus neugierig und möchten in die Zubereitung einzelner Mahlzeiten eingebunden werden. Spaß macht sicherlich das Einfetten der Tartelette-Förmchen für die köstlichen Quiche-Männchen. Diese bestehen aus einem Dinkelmehl-Mürbteig sowie einem Belag aus Karotten, Lauch, Ricotta, Tomaten, Mozzarella und Oliven. Tipp: Den Belag je nach Vorlieben des Kindes einfach abwandeln und so für Abwechslung am Speiseplan sorgen. Die süßen Männchen können zusammen dekoriert werden und sind sowohl daheim, als auch aus der Aufbewahrungsbox beim Familienausflug ein besonderes Schmankerl.

 

Diese und viele weitere kinderfreundliche Rezepte finden sich auf dem Thermomix Rezept-Portal Cookidoo® in der Rezeptkollektion „Kochen mit Kindern“ – Alle Rezepte wurden für den Thermomix entwickelt und haben Geling-Garantie. Website:  www.cookidoo.at


Ich finde es toll, dass Thermomix auch für die Kleinen schon einige Ideen bereithält und so den Alltag auch für die Eltern wesentlich erleichtert. Manchmal würde ich mir selbst so ein Gerät wünschen, denn mit Arbeit und dem zeitintensiven Hobby “bloggen” würde das schon einiges erleichtern und ich könnte noch mehr Zeit mit meiner Kleinen verbringen.

xoxo eure Gossip-Babsi

14 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die Ideen für Kindergerichte finde ich ganz toll! Ich habe selber keinen Thermomix aber ein wenig garnieren kann man so auch! 😉😊 Danke dir für die Vorstellung! Glg Nicole 😊

    Antworten
    • Babsi sagte:

      Ja sieht toll aus, du ich hab selbst keinen daheim aber ich habe es bei einem Event testen dürfen und es ist schon toll und einige Arbeitsschritte muss man ja doch noch selbst machen damit es so aussieht ;)! Lg babsi

      Antworten
  2. Susi und Kay sagte:

    So süß, so essen die Kinder sehr gerne mit. Mein Sohn war schwierig und wollte nicht immer alles essen, wenn die speisen aber so schön zubereitet werden, sagte auch er nicht nein. Schöner Bericht.
    Liebe Grüße Susi

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi