Hi, ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein paar nachhaltige Sommer Highlights von mir zeigen, die vielleicht auch euch gefallen könnten.

Da das Thema Nachhaltigkeit auch für mich immer wichtiger wird, versucht man schon so einiges um ein wenig grüner zu leben, denn es tut einem selbst und der Umwelt gut und das ist in der heutigen Zeit (Klimawandel) schon extrem wichtig geworden.

Wir versuchen ein paar Dinge zu befolgen, wie Einkaufstüten mitzunehmen, offenes Obst und Gemüse zu kaufen, Biokistl abonniert, auf Mikroplastik zu verzichten und keine Werbung in den Postkasten zu lassen (Aufkleber).

Hier hab ich euch nun ein paar sommerliche Alternativen zusammengesucht, die nachhaltiger sind:

Bei Kleidung schaue ich nur mehr nachhaltige Fasern wie Baumwolle, Leinen oder Hanf zu kaufen, erstens ist es weitaus angenehmer zu tragen und man transpiriert nicht so.

Dieses wunderschöne blaue Kleid ist für den Casual Look perfekt und blau 💙 steht eigentlich fast jeder Frau. 

Ich nutze eigentlich schon sehr lange Seifen 🧼, diese soll dank ihren Zitronen 🍋 Noten einem wahre Energie schenken. Jedenfalls sind Seifen langlebiger, reinigen genauso gut und sparen auch noch jede Menge Plastik. Ich verbrauche derzeit meine ganzen Duschgels, natürlich kauf ich mir ab und an dann auch mal ein Duschgel, aber da schaue ich mich dann nach besseren Alternativen um (Naturkosmetik oder naturnahe Kosmetik).

Um den Durst dazwischen zu löschen, verwende ich entweder Edelstahl Flaschen oder Glasflaschen. Die sind super auszuwaschen und wer Angst hat vorm zerbrechen, es gibt auch sogenannte passende Schutzhüllen dafür.

Außerdem finde ich für unterwegs auch Brotboxen sympathisch, so eine in Edelstahl möchte ich mir unbedingt noch zulegen, derweil hab ich noch Bambusboxen und Plastik im Einsatz, aber natürlich verwende ich die noch solange sie nicht kaputt sind, denn das wäre dann auch wieder nicht nachhaltig.

Richtig toll finde ich auch schöne sommerliche Taschen und da gefiel mir diese aus Bast richtig gut. Sie sieht schick aus und ist auch noch natürlich, ich mag den Geruch von so Naturmaterialien sehr gerne. 


Wie gefallen euch die nachhaltigeren Alternativen und schaut ihr im Alltag darauf, ein wenig grüner zu leben? Wenn ja, was macht ihr so um die Umwelt zu schonen.

Xoxo eure Gossip-Babsi 

Babsi
10 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.