Trends – Herbst/Winter 2014/15

Hi, Ihr Lieben! Ich habe mich ein wenig im Internet und in Zeitungen schlau gemacht, was uns so im kommenden Herbst/Winter so erwarten wird und habe einige News für euch knackig zusammengefasst ….
Haare und Make-up:


Haare:

Die Farbe ROT ist im heurigen Herbst/Winter im Trend. Mit der Nuance Mahagoni liegt man genau richtig tlw. wird man auch kupfrige Nuancen sehen. Die Blonden werden auf das warme Erdbeerblond umsteigen.

Pixie und Volumen im Zeichen der 60er ist auch mega angesagt. Pferdeschwanz in verschiedenen Längen ist auch hip. Diesmal wird das Gummiband ein wenig tiefer angesetzt und schön sleek in Form gebracht.


Nägel:

Rot, Schwarz, Metallic – Gold, silbriges Grau und Winterpastell hier kann man sich an die Farben halten, die in der Mode vorkommen


Make-up:

Augen: mit Braun + Blautönen liegt man heuer in der kalten Jahreszeit genau richtig

Zweifarbige Lidstriche in intensiven Blau und Silber oder Gold hat man auf den Laufstegen gesehen. Die Lippen werden dabei unauffällig in Nude gehalten.


Auch hier spiegelt sich heuer im Make-up der 60er Jahre Look in langen voluminösen Wimpern und dicken schwarzen Lidstrich wieder. Unbedingt auch unteren Wimpernkranz tuschen!


Lippen:

Roten Lippenstift zulegen – egal ob Burgunder, Himbeere oder Kirsche, meist matt, aber für den Tag wird leicht aufgetupft oder ein wenig Gloss in Farbe verwendet.

Apricot wird auch passend zu den metallischen kupfrigen Tönen genommen. Es wird auch Apricot mit Bronze gemixt und je nach Intensität für Tag + Nacht ausgehfähig gemacht.


MODE:


Volants in dezenten Pudertönen wie Rosa und Nude aber nicht zu übertrieben im Komplettlook, sondern eher mit cleane Kleidungsstücke verwenden, wie Blazer oder schlichten Jeans –> kombiniert mit schwarz ein Hingucker.


Karo:

echter Klassiker, der immer wieder kommt vor allem aber in Rot/Schwarz heuer


Accessoires: nix neues…

Beanies weiterhin – in Grobstrick mit Kaschmir

Booties zu Jeans oder Spitzenkleid

Kuschelige Schals auch weiterhin -> aber normal – kein Loop


Jacken:

Übergangsmäntel wie Trenchcoat, damit kann man nie etwas falsch machen, Lederjacken und Capes (ev. auch Leder) weiterhin z.B. in schwarz gepaart mit knalligen Pullis wie senfgelb


Herbst/Winterfarben für 2014/15 von Pantone gekürt:
Bildmaterial: Pantone


ROT: Sangria (weinrot, mehr ins beerige) + Aurora Red (ein wenig heller und kräftiger: entweder als Komplettlook in Kleidform oder dann nur Akzente im Pulli oder z.B. einen roten Mantel

Kombiniert wird am besten mit schwarz, weiß und Nude


Wer es gedeckter will nimmt Ochsenblutrot, das auch heuer wieder angesagt ist


BLAU:Royal Blue – kräftiges Dunkelblau + Bright Cobald – knalliger, hellerer Farbton


Blau lässt sich überall einsetzen + passt immer, es ist ähnlich wie schwarz aber wirkt viel frischer.

Also für Oberteile + Jacke toll geeignet. Bei Jeans sollte man helle Waschungen wählen zu dunkelblaue Pullis oder wenn man dunkelblaue Jeans will -> z.B. gestreiftes Oberteil als Kontrast


Pastell/Metallic:

War schon im Frühjahr Trend, setzt sich auch weiter fort

Aluminium: futuristisches Stahlgrau

Mauve Mist: ein kühles Rosa

Radiant Orchid: wurde ja schon zur Farbe des Jahres gewählt, Orchideen Rosa

Sea Fog: lilastichiges Grau (NEBEN DEN ROTTÖNEN MEIN FAVORIT – SIEHT SICHER ALS NAGELLACK TOLL AUS)!!!

Im Komplettlook sehr edel wirkend aber tlw. auch mit knalligen Rot oder mit Blau kombinierbar!


Schlammfarben:

Misted Yellow: schönes Senfgelb

Cypress: kräftiges, edles Grün

Cognac: helles Braun


Senfgelb steht eher den dunkelhaarigen Frauen, falls Blonde aber zu der Farben greifen wollen, dann bitte eher im Hosen/rockbereich oder als Accessoires, sonst schlägt es sich mit der Haarfarbe…

Mit Khaki oder Cypress wie bei Pantone genannt kann Senf (Misted Yellow) super kombiniert werden. Wer nicht zu Military aussehen will, wählt z.B. eher ein Wickelkleid oder einen Rock in der Farbe und stylt dazu Rosa statt weiß, grau + schwarz!

Dazu kann auch Cognac kombiniert werden, die Farbe wirkt auch toll und edel für die Abendmode. 
Und seid ihr mit den Farben zufrieden, hält ihr euch an irgendwelche Vorgaben der Trends oder zieht ihr einfach das an, was ihr wollt?
xoxo
 
Babsi
0 Kommentare
  1. Alexandra
    Alexandra sagte:

    Also was so Trend angeht, da halte ich mich eigentlich nie so wirklich dran, bzw. wird man eh schon teilweise dazu 'gezwungen' weil einfach auch die Klamotten in den Läden in diesen Farben rauskommen und man somit auch keine andere Wahl hat :D. Normalerweise trag ich einfach das, was mir gefällt und was ich gerade will. Allerdings hab ich mir erst einen schönen Winterparka, in so nem Grün zugelegt, da er mir in dieser typischen Parkafarbe einfach am besten gefällt und somit, bin ich dann doch iwo dem Trend ein wenig nachgelaufen :).

    Antworten
  2. ღ Femi
    ღ Femi sagte:

    Liebe Babsi,

    ein toller Bericht 🙂 Rottöne finde ich auch spannend für den Herbst, besonders auf den Nägeln. Aber auch Beerentöne und Cognac finde ich schick und trage sie auch sehr gerne. Liebe Grüße, Femi

    Antworten
  3. Babsi´s Beauty-Gossip
    Babsi´s Beauty-Gossip sagte:

    Ja ein Parka ist auch ein Mega-Klassiker und die gibts ja oft in Grün oder Blau 🙂 also bist du ja voll im Trend 😉 die kommenden Farben sidn ja genau meins und da hab ich einiges daheim, also passt das eh, haha 🙂

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.