….hier hab ich wieder etwas trendiges für euch 🙂

beim Surfen hab ich folgendes gefunden:

Der angebliche Haartrend 2014 heißt SPLASH LIGHTS, nach Ombré kommt jetzt Splash lights!!!

Bildquelle

Was sind Splash Lights?

Bei Splash Lights handelt es sich um farbliche Highlights, die horizontal durch das Haare verlaufen und somit den Eindruck vermitteln, als ob man in einem Scheinwerferlicht stehen würde. Die Haarstylistin Aura Friedman, welche für die Splash Lights verantwortlich ist, sagt in einem Interview mit Allure : “Ich wollte einen Effekt kreieren, der so aussieht als ob ein Laser die Haare an eine bestimmten Stellen aufgehellt hätte.
 
Was hält ihr von diesem Trend? Würdet ihr den Trend mitmachen oder eher nicht? Der Trend sieht sicherlich nur bei langem Haar gut aus, könnte ich mir vorstellen! Ich glaube jedoch, für mich wird dieser Trend nix sein 🙂  Da bleib ich doch eher bei Ombré, das sieht natürlicher aus. Bei den Stars kann ich mir den Trend dann schon eher vorstellen!
 
 
 
xoxo
 
 
Babsi
0 Kommentare
  1. Jessica Türpe
    Jessica Türpe sagte:

    Ic hab so das Gefühl, dass sieht nur auf guten Fotos so aus, als würde das Haar durch Licht dort aufgehellt werden. In echt wirkt es bestimmt eher wie ein kleiner Unfall oder ein Streifenhörnchen^^ Da nehme ich mir lieber Ombré für den nächsten Friseurbesuch vor, dass wirkt eben viel weicher und somit auch natürlicher

    Antworten
  2. MissLife
    MissLife sagte:

    Also ich finde dieser Trend ist meiner Meinung nach eher etwas für den Laufsteg. Wenn man die Haare genauso trägt sieht es vielleicht ganz gut aus, aber bei einem Pferdeschwanz o.Ä. nur unordentlich und ausgewaschen…

    Antworten
  3. Alessa
    Alessa sagte:

    Das ist ja interessant – noch gar nicht davon gehört, aber klingt spannend! Mal sehen, wie sich das “durchsetzt”!
    (Hab gerade für Dich abgestimmt 😉
    Herzliche Grüße!
    Alessa

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.