Hi, Ihr Beautys!

Heute zeige ich euch mal wieder spät aber doch meine aufgebrauchten Dinge von August/September 2018!

Dusche/Bad:

Das Kneipp Urmeer-Badesalz hab ich gut vertragen, es soll auch für sensible Haut geeignet sein. Im Winter eine Wohltat für meine heikle Haut, ich würde es wieder kaufen. Ich bade im Winter sehr gerne.

Das Ziaja Kinderduschgel habe wir zum Baden verwendet, Bella will nicht duschen sondern nur baden, meist bade ich gemeinsam mit ihr, weil es ihr einfach lieber ist, weil sie sich so anhalten kann an mir. Das Duschgel habe ich euch HIER vorgestellt! Da ich aber meist für sie das alverde Duschgel habe, würde ich es derzeit nicht nachkaufen. Ich verwende bei Bella einfach gerne Naturkosmetik, weil sie auch empfindliche Haut hat wie ich. Dieses duftet halt sehr nach Keksen, süßlich, für Kinder toll.

Das Yves Rocher Duschgel Brombeer/Lavendel stand schon lange in meinem Bad – hat aber super geduftet, ich finde die YR immer sehr natürlich vom Duft her. Falls Bedarf besteht würde ich es wieder kaufen, aber ich habe noch so viel aufzubrauchen.

Das Gute Laune Kneipp Duschgel fand ich auch ganz gut und hab ich mal gewonnen. Aber so kleine Versionen kaufe ich nur noch selten.

Das Asam Cranberry Smoothie Duschgel fand ich auch gut vom Duft her, hier bekommt man für sein Geld 750ml, also jede Menge. Nachkauf ja!

Die alverde Bäder fand ich beide gut und würde ich wieder nachkaufen, ich finde das Preis-Leistungsverhältnis von alverde sehr gut.

Die Bioselect Seife verwende ich als normale Handseife, da habe ich euch ja gesagt, im Bad habe ich nur mehr Handseife und finde sie sehr gut, ich würde sie wieder nachkaufen, mit Olivenöl finde ich sie auch nicht so austrocknend.

Das Biotherm Duschgel war bei einem Set mit drin, weil ich das Parfum davon so gerne habe, aber das Duschgel würde ich mir nicht nachkaufen.

Das Shower Gel von Hand of Veggies fand ich vom Geruch her nicht gut und daher kein Nachkauf, auch wenns Naturkosmetik ist.

Das Emoji Duschgel roch nach Urlaub und Cocktail, war in einer Box mit drin von dm, aber nachkaufen würde ich es nicht mehr.

Das Badesalz in der Glasphiole war in einer Mezzie Box das war recht nett, würde es aber nicht mehr nachkaufen, da bevorzuge ich größere Produkte, für einmal testen aber toll.


Haare:

Das Olivarium Shampoo hatte ich mir mal bei Mezzie bestellt und fand es zwar nicht schlecht, aber nachkaufen würde ich es auch nicht, die Tonerde oder was da enthalten war, hat sich mit den Rest nicht so ganz vermischt, das hat mich ein wenig gestört.

Die Korres Haarfarbe finde ich super, sie deckt graue Haare fast vollständig ab, gibt einen super Glanz und riecht auch noch toll. Ich kauf sie mir jetzt immer wieder nach, sie ist zwar nicht ganz billig, aber ist gut und tierversuchsfrei.

Das Bonacure Shampoo war nicht schlecht, aber ich kaufe generell fast nur mehr Naturkosmetik nach oder schaue mich nach tierversuchsfreien Produkten um. Es dürfen zwar laut EU keine Tierversuche mehr gemacht werden, schon längere Zeit, aber bei manchen Firmen wird gemunkelt, dass sie es durch Umwege tun. Ich blicke da nicht so richtig durch, weil bei den FAQ´s fast immer steht, das keine TV gemacht werden. Was soll man da glauben?! Wisst ihr da vielleicht mehr dazu?

Das Ahuhu Shampoo habe ich von einem Event und fand es nicht schlecht, doch ich finde es gibt bessere Alternativen.

OSiS+ die Miracle Cream gabs bei einem Event schon vor längerer Zeit, ich fand sie nicht schlecht, aber es waren Silikone enthalten und die versuche ich so gut es geht zu entgehen.

Das alverde Shampoo sollte mehr Volumen geben, ich fand es zwar nicht schlecht und vom Geruch her auch gut, aber riesen Volumen bekam ich nicht so, aber Preis/Leistung passt, finde ich und ich würe es wieder kaufen, vielleicht eine andere Variante mal probieren.

Das Benecos Shampoo fand ich hingegen wieder toll, Benecos ist nicht lange haltbar und ist oft vom Geruch her nicht so gut, weil es schnell kippt, aber dieses Shampoo fand ich super, das würde ich wieder kaufen. Die Haare haben sich gut angefühlt und geglänzt.


Körper:

Das Kaffee Peeling war in einer Box und ich fand es echt toll, es hat gut gepeelt, gepflegt und machte die Haut wirklich mega weich und außerdem hat es lecker gerochen. Doch ich mache Kaffeepeeling in letzter Zeit nur mehr selbst, man braucht ja nicht viel dafür, außer Kokosöl und Kaffeesatz (den ich von der Arbeit mitnehme), so schone ich die Umwelt, mein Geldbörsel und habe auch noch den Kaffeesatz wiederverwendet.

Das Rosewood Peeling habe ich euch HIER vorgestellt. Ich fand es ganz gut, aber wie gesagt Peeling mache ich mir jetzt meist selbst und ab und zu gönne ich mir vielleicht eines von Asam. Diese 2 wurden mir zur Verfügung gestellt.

Das Asam Darjeeling habe ich euch HIER vorgestellt. Ich fand es vom Duft her noch leckerer als das vorher genannte Rosewood, weil es einfach viel frischer war, mit einer herben Unternote. Dieses würde ich mir wieder bestellen, falls notwendig.

Das Deo von Schmidt´s Salbei/Lavendel fand ich auch super, es roch total schön nach Lavendel und hielt auch einige Zeit an, aber ich muss sagen ich würde es mir nicht mehr nachkaufen, da mich das von Ben & Anna mehr überzeugt hat!


Gesicht:

Die Granatapfel Gesichtscreme von Weleda fand ich sehr gut, nicht zu reichhaltig, obwohl ich das derzeit wieder mehr bräuchte, mir persönlich ist die Mandel Serie von Weleda ein wenig lieber, weil ich die noch besser vertrage, aber diese hier ist halt auch Anti-Aging-Produkt!

Das Kneipp Enzympeeling Puder fand ich super, sehr toll für empfindliche Haut, leichtes Peeling, nichts scheuert und man kann es mit Wasser oder auch Reinigungsgel gut mischen. Ich würde es mir wieder kaufen, weil starke Peelings mit meiner empfindlichen Haut nicht vertrage.

Die Nip+Fab Soften Creme fand ich ganz gut, durfte diese mal vor längerer Zeit testen. Die Incis sind so lala, deswegen würde ich sie nicht mehr nachkaufen, obwohl sie als billige Alternative zu Rodial ist.

Der Mermaid Spray (Lovely Day Botanicals) der für Gesicht und Körper verwendet werden kann ist immer in meinem Bad, ich kaufe ihn auch immer wieder nach. Super Inhaltsstoffe, toll verträglich und guter Duft, man kann ihn als Settingspray verwenden, als Aftersun Spray oder einfach als Erfrischung dazwischen.

Die Nip+Fab Maske mit Bienengift war gut und ich hab sie auch vertragen, aber bei Masken vertraue ich weiterhin auf die frischen von Lush.

Der Body Shop Kamillen Eye-Make-up Remover war ganz gut, war mal in einem Adventkalender mit drin, aber ich hab so viel anderes Zeug was ich verbrauchen muss.

Die Tuchmaske von Balea fand ich vom Duft her toll und hab sie im Sommer auch vertragen, aber wie gesagt bei Masken vertraue ich weiterhin auf die frischen von Lush.

Die Ebelin Bio-Wattepads fand ich ganz gut und würde sie jederzeit wieder kaufen. Da schau ich schon, dass ich die herkömmlichen nicht mehr kaufe, sondern auf Bio setze.


Also diesmal ging halt wieder einiges weg, weil einiges davon nur noch halb voll war, aber in Zukunft will ich natürlich, dass sich mein Müll deutlich reduziert!

xoxo eure Gossip-Babsi

5 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Da hast du wieder vieles aufgebraucht! 😉 Die M.Asam Produkte finde ich sehr gut! So Tuchmasken sind im Sommer sehr erfrischen! 😉 Glg Nicole 😉😊🌞🍁

    Antworten
    • Babsi sagte:

      Ja stimmt, da ging einiges weg 🙂 die Asam Produkte duften immer so toll. Die Tuchmasken finde ich oft ganz praktisch, obwohl man aufpassen muss, dass sie nicht runterrutschen 🙂 GLG babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi