Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch 2 wunderbare Produkte von Annemarie Börlind vorstellen, die ich beim Beautypress Event mitnehmen durfte!

Mit Annemarie Börlind habe ich fast nur gute Erfahrungen gemacht, die Produkte sind gut verträglich, ohne Tierversuche hergestellt und haben auch oft Glasverpackung. Die Marke begleitet mich schon sehr lange.

ANNEMARIE BÖRLIND – ANTI-AGING HANDCREME

Die Handpflege von ANNEMARIE BÖRLIND bietet Pflege und Schutz, zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Haut.
Extrakt aus der weißen Strandlilie vermindert Pigmentflecken und sorgt zusammen mit Vitamin C für ein ebenmäßigeres, optimiertes Hautbild. Vitamin C wirkt antioxidativ und erhöht die Hautelastizität. Jojobaöl und Sheabutter schützen und pflegen die Hände weich und geschmeidig. Zieht schnell ein und hinterlässt ein seidiges Hautgefühl. Die Handcreme ist vegan.
Preis: 75ml, € 19,90 UVP

Meine Meinung:

Was ich an den meisten Produkten von Annemarie Börlind liebe ist, dass sie wunderbare Düfte haben. Auch diese Handcreme duftet wieder herrlich frisch und angenehm – so ein Wohlfühlduft.
Die Handcreme lässt sich schön verteilen und hinterlässt aber einen leichten Pflegefilm, aber nicht so, dass er störend wäre. Die Hände wirken dadurch aber immer schön gepflegt, da die Haut einen leichten Glanz aufweist durch den Pflegefilm.
Die Handcreme ist schön pflegend und soll durch das Vitamin C und das Extrakt der Strandlilie ein schöneres Hautbild bringen.
Man kommt durch die reichhaltigere Formel auch ziemlich lange damit aus, also der Preis ist daher gerechtfertigt.

ANNEMARIE BÖRLIND – NATUROYALE !NARA BODY OIL

Die kostbare Formulierung aus einzigartigem und exklusivem !Nara-Öl, sowie Bio-Inka-Omega- und Bio-Jojobaöl verleiht der Haut eine vitale Ausstrahlung, bewahrt die Hautfeuchtigkeit und stärkt die Hautbarriere. Weißer Lupinen-Extrakt optimiert die Kollagenbildung und unterstützt die Stärkung des Bindegewebes. Die extrem leichte Textur zieht schnell ein, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Für ein intensiv seidiges Pflegeerlebnis mit Cashmere-Effekt. Das Körperöl ist vegan.

Die !Nara-Pflanze ist ein dorniger Strauch, der unter extrem trockenen Bedingungen in der südafrikanischen Namib-Wüste wächst. Die nahrhaften Früchte mit wertvollen Ölsamen werden seit Jahrtausenden von den Einheimischen Topnaar sowohl als Nahrung als auch zu medizinisch-kosmetischen Zwecken eingesetzt. Das „!“ steht für einen speziellen Schnalzlaut in der Sprache der Topnaar. ANNEMARIE BÖRLIND bezieht exklusiv die Jahresmenge von 250 Liter direkt von den Topnaar und fördert durch die Partnerschaft die Unabhängigkeit und Lebensbedingungen des Wüstenvolkes.

Preis: 100ml, € 29,90 UVP

Meine Meinung:

Ich bin zwar nicht so der Körperöl Fan, aber im Herbst und Winter, braucht meine Haut einfach mehr Pflege und da bin ich ganz froh dann etwas Reichhaltigeres zu Hause zu haben.
Meist verwende ich Körperöl gleich nach dem Duschen, da zieht es einfach schneller und besser ein. Da dieses aber sehr schnell einzieht für ein Öl und keinen Fettfilm hinterlässt (für mich sehr wichtig), kann man es auch auf der trockenen Haut sehr gut verwenden.
Ich habe es auch so beim Event probiert und auch daheim einige Male auf der trockenen und feuchten Haut aufgetragen. Es passt in beiden Variationen.
Verschiedenste darin enthaltene Öle stärken die Hautbarriere, optimieren die Kollagenbildung und stärken somit das Bindegewebe.
Der Duft ist eher blumig und leicht gehalten, somit sicherlich auch fürs Frühjahr gut geeignet. Die Haut glänzt danach leicht und sieht somit gepflegt aus, der störende Fettfilm bleibt aber wie schon gesagt aus. 

Die Produkte von ANNEMARIE BÖRLIND sind in Reformhäusern,  Parfümerien und autorisierten Apotheken sowie im Onlineshop www.boerlind.com erhältlich.

Habt ihr die Produkte schon gesehen und getestet, wie gefallen sie euch?

xoxo eure Gossip-Babsi

6 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die Produkte sehen sehr gut aus! In der Jahreszeit verwende ich gerne Körperöle! 😉 Danke dir für deinen Bericht! 😊 Glg Nicole 😉😊🌞🍁

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi