Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch die Biobox Oktober vorstellen, die ich selbst abonniert habe. Diesmal kam sie leider erst später an, da bei DHL das Paket beschädigt wurde, es wurde dann nachverpackt, kam aber dann doch mit leichter Beschädigung bei der Reinigungsmilch an – Gott sei dank ist aber das Produkt selbst heile. Nun aber zur Box…

Pinus Vital Sanfte Reinigungsmilch 100ml, UVP: 12,90€

Sanfte Reinigung mit einem Hauch von Kiefer. Mit dem Extrakt aus dem Herzen der Kiefer und milden  Waschsubstanzen auf Zuckerbasis entfernt die sanfte Reinigungsmilch Schmutzpartikel und Make-up besonders schonend. Durch die pflegenden Eigenschaften des Kiefern-Kernholz-Extraktes versorgt die Reinigungsmilch die Haut bereits beim Reinigen mit natürlicher Feuchtigkeit und schützt sie so vor dem Austrocknen. Die enthaltenen Öle wie Sesamöl sowie Grüntee-Extrakt aus biologischem Anbau machen die Haut geschmeidig und verleihen ihr eine natürliche Ausstrahlung.

Anwendung: Morgens und abends die Reinigungsmilch auf Gesicht und Hals auftragen und sanft einmassieren. Anschließend mit klarem, lauwarmem Wasser abspülen oder mit einem Wattepad abnehmen. Ideal auch zur Entfernung von Augen-Make-up.

Wie ihr seht, ist die Verpackung beschädigt, Gott sei dank aber nicht der Inhalt, also passt es für mich so. Reinigungsmilch bevorzuge ich zwar nicht, aber ich werde sie natürlich testen, die Produkte von Pinus Vital fand ich bisher nämlich gut, wenn sie in der Biobox enthalten waren. Ich bin sehr gespannt.


STYX Kartoffel – Hand – Balsam 30ml, UVP 4,95 €

Schon um die Jahrhundertwende verwendeten die Bauern nach vollbrachter, harter Feldarbeit den Saft der rohen Kartoffel zur Pflege ihrer strapazierten Hände. Die rohe Kartoffel enthält das Alkaloid Solanin, welches bekanntlich eine sehr positive Wirkung für die Pflege und Regeneration der Haut besitzt. Rissige und spröde Hände sowie Füße erfahren einen Feuchtigkeitskick, der lang anhält und für Geschmeidigkeit sorgt.

Neben den Wirkstoffen der rohen Kartoffel entfaltet das im Balsam enthaltene Vitamin A zusätzlich pflegende Eigenschaften, vor allem auch bei schrundiger Haut. Kaltgepresste Pflanzenöle in Bio-Qualität und ein natürlicher Emulgator aus Weizen ermöglichen neben einer optimalen Nährstoffversorgung ein tiefes Eindringen in die Haut.

Die Handcreme glaube ich, war schon mal in einer Box enthalten, aber ich mag diese ganz gerne, sie pflegt die Haut schön, der Geruch ist ganz gut und die Größe passt auch gut in die Handtasche – also perfekt und meine Hände sind leider eh wieder ganz trocken.


I+M Age Protect Nährende Creme reichhaltig 30ml, UVP: 15,90€

Intensiv regenerierend, aufbauend, schützend – bei reifer, stark zu Trockenheit neigender Haut empfiehlt sich die reichhaltige Gesichtscreme der Age Protect Serie. Zusätzlich zum Avocado- ist auch Arganöl enthalten, beide Öle unterstützen die Zellerneuerung und damit die Regeneration der Haut. Das enthaltene Hyaluron sorgt für ausreichend Feuchtigkeit.

Anwendung: Für ein glattes und entspanntes Hautbild einfach auf die gereinigte Haut von Gesicht, Hals und Dekolleté auftragen und sanft einmassieren.

i+m Produkte fand ich bisher immer sehr gut und Age Protect ist für mich mit Ende 30 jetzt auch schon passend, also ich bin echt gespannt wie diese hier ist, meine Haut wird auch schon wieder trocken im Gesicht, d.h. ich kann die Creme ganz gut gebrauchen!!


Baldini Bio Aroma Orange 5ml, UVP: 6,90€

100% naturreines ätherisches Orangenöl BIO

BIO Orangen Öl eignet sich für die Raumbeduftung, die Herstellung von Kosmetik oder dem Würzen von Speisen und Getränke. Das reine Orangenöl BIO ist Lebensmittelzertifiziert und kann z.B. auch zum Backen verwendet werden Das ätherische Orangenöl wird durch schonende Kaltpressung der Fruchtschalen gewonnen. Ideal für alle die natürlichen Orangenduft lieben

Ich liebe Orangenduft und ich finde es passt jetzt toll für diese Zeit. Ich werde es aber eher für die Aroma Diffusor nehmen oder in die DIY Kosmetik hineingeben als in die Speisen. Da bin ich immer etwas vorsichtig, auch wenn man das hier gut machen kann.


Erdbeerwoche – Probe:

Von giftigen Binden & Co hat man ja schon gehört, wenn man sich mit dem Thema beschäftigt. Da finde ich es toll, eine Probe von der Erdbeerwoche zu haben. Diese bestehen zu 100% aus Baumwolle und 0% Plastik.

Die herkömmlichen Binden und Tampons bestehen aus einem Zellstoff-Plastikgemisch und enthalten vielfach synthetische Duftstoffe. 85% der Tampons und Binden enthielten bei einem Test Glyphosatrückstände – Bestandteile eines Unkrautvernichtungsmittels.

Das hat mich besonders geschockt und deswegen bin ich größtenteils auf Bio-Binden und Slipeinlagen umgestiegen, Tampons verwende ich gar keine mehr – seitdem ich meine Diagnose ENDOMETRIOSE erhalten hatte. Außerdem hatte ich vor Bella eine Zysten-Operation deswegen und somit lasse ich kein Tampon mehr an mich ran, ob es etwas bringt werde ich sehen. Ein jeder Gyn-Besuch ist für mich immer mit Angst verbunden.

Es gibt sie mittlerweile auch zu günstigeren Preisen in der Drogerie. Die Erdbeerwoche hat mich immer schon interessiert, bestellt habe ich aber nie, es gab einen Rabattcode mit dabei, und deswegen schaue ich mich jetzt im Shop gerade um.


Mir gefällt die Box ganz gut un dich kann die Produkte auch sehr gut brauchen. Wie findet ihr sie?

xoxo eure Gossip-Babsi

6 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die Box sieht wieder ganz gut aus! 😉 Ein Glück das die Reinigungsmilch ganz geblieben ist! Ich wechsle da gerne mit Reinigungsgels u. Reinigungsmilch ab! Danke dir für die Vorstellung! Glg Nicole 😊🌞

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi