Beiträge

Hi ihr Lieben! Ich durfte das 3. Mal dabei sein bei diesem tollen Event am 22. September im Wiener IBM-Center. Hier stellen immer einige tolle Firmen ihre neuesten Produkte vor und man kann sich austauschen und Informationen sammeln! Wie jedes Mal auch diesmal wieder ein sehr gelungenes Event, wo ich wieder einige Tipps erfahren habe!

Hi, Ihr Lieben! Heute möchte ich euch meine Favoriten des Sommers vorstellen, darin werde ich euch meine Lieblinge zeigen, die mich in der warmen Jahreszeit begleiten, zeigen …

Heute möchte ich euch die Tagescreme von der neuen Energynature Serie von Annemarie Börlind vorstellen! Wenn ihr ein Naturkosmetik-Fan und 20+ seid, dann wäre das eventuell die perfekte Pflege für euch….

Ende Februar war es wieder soweit….Beautypress hatte eingeladen, viele tolle Neuigkeiten kennenzulernen, zu testen, zu schnuppern, zu cremen usw. 🙂


Hi, Ihr Lieben!


Heute möchte ich euch die LIMITIERTE Winterkörperbutter von Annemarie Börlind vorstellen. Ich bin schon länger ein Fan der Marke und probiere immer gerne Sachen der Kosmetiklinie aus. Letztes Jahr hatte ich eine Körperbutter, da gabs 2 zur Auswahl, Mandel und Mandarine, ich hatte die Mandel und die war auch sehr schön.

Sehr gut finde ich hiebei die Spendenaktion, mit dem Kauf dieser Butter werden die Dorfbewohner von Mali unterstützt. 

Preis:  150 ml 14,90 €

Hersteller: 

Sheabutter aus Mali verleiht Ihrer Haut eine samtweiche Glätte. Schützendes Himalaya Rosenkirschöl unterstützt die natürliche Festigkeit und Elastizität der Haut.

weitere Facts dazu:

EFFEKTIVE NATURKOSMETIK MIT KRÄUTEREXTRAKTEN AUS ÖKOLOGISCHEM ANBAU (kbA)
BESTÄTIGTE WIRKSAMKEIT
OHNE TIEREXTRAKTE
OHNE MINERALÖLDERIVATE



Duft:
schön winterlich, ein wenig vanillig, eher in die süßlichere Richtung, aber nicht aufdringlich




Konsistenz:
etwas fester, wie man es von Körperbuttern gewöhnt ist

Meine Meinung:
Für den Winter brauche ich immer etwas reichhaltigeres für den Körper! Da kam mir der Test gerade recht. Zu aufdringliche Düfte mag ich ja nicht, ich hatte schon Angst, dass es mir zu heftig wäre, da ich ja eher nicht auf süßlichere Düfte stehe, doch hier ist die Duftstärke genau richtig. Anfangs natürlich noch stärker, aber wenn sie dann aufgetragen wird, dann lässt der Geruch ein wenig nach und hinterlässt nur einen angenehmen “Keksduft” :). 
Die Konsistenz ist toll, die Butter lässt sich wunderbar verteilen, zieht schön ein und hinterlässt einen angenehmen gepflegten Film auf der Haut. 
Man spürt den Film, aber er ist nicht störend, es ist einfach dieser zusätzliche Pflegefaktor den man im Winter braucht. Im Sommer wäre es eindeutig zuviel, aber deswegen heißt es ja Winterpflege :). 
Aber die Heizperiode oder auch Kälte draußen, trocknet meine Haut immer aus. Man ist eingepackt, hat Strumpfhosen an und dickere Hosen und somit kann die Haut leider nicht atmen wie sie will. Somit müssen wir ordentlich cremen um sie wieder schön geschmeidig zu machen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

Das schafft die Butter echt gut, ich kann sie euch empfehlen, wenn ihr auch zu trockener Haut neigt, es natürlicher wollt und einen schönen süßlichen Keksduft bevorzugt ;).



Ein weiteres Produkt dieser limitieren Linie ist noch das:

ANNEMARIE BÖRLIND Winterkörperpeeling – ohne Plastikpeelingkörper:
Reis- und Bambusgranulat entfernen sanft abgestorbene Hautschüppchen. So ist die Haut optimal vorbereitet auf die weitere Körperpflege. Preis: 150 ml / 14,90 €



BODY Winterkörperpflege von ANNEMARIE BÖRLIND ist in Reformhäusern, Parfümerien und autorisierten Apotheken sowie im Onlineshop www.boerlind.com erhältlich.

Habt ihr euch auch eines der Winterprodukte von A. Börlind geholt, wie gefällt euch die Marke?

xoxo

 

….ich hab in letzter Zeit ein paar Mal bei Müller eingekauft und hab ganz vergessen darüber zu berichten! 🙂 Hier hab ich gleich 2 Einkäufe zusammengefasst. 

Dieses Trockenshampoo gabs bisher nicht bei uns in Österreich, zumindest hab ich es bisher nie gesehen, jetzt gibt es die allseits beliebten Teile auch bei uns und natürlich musste das gleich mal mit, ich bin gespannt, ich hab es noch nicht getestet, hab aber super viel positives darüber gehört und gelesen! € 4,95

Eigentlich bin ich ja der Rotfan bei Nagellacken, aber hier konnte ich nicht anders, als diese Collection mitzunehmen, vor allem sind es tolle Größen die man auch gut verbrauchen kann (je 3,75ml) 6 Stück für € 19,99.
Hier seht ihr die swatches dazu! 

Von der Rosentau Creme hab ich schon gutes gehört auf YT und diese hier gabs im Angebot für € 9,90 also musste die mit!!

See by Chloé Eau Fraiche war schon letztes Jahr im Frühling/Sommer mein Lieblingsparfum und ich hab eigentlich immer darauf gewartet, wenn es mal im Angebot sein sollte und als wir auf Flittertage waren gabs endlich dieses Angebot in Liezen 🙂 also musste ich zuschlagen, 30ml gabs für € 24,95!

 

Ein acetonfreier Nagellackentferner mit Reiskeimöl der speziell für brüchige Nägel sein soll, ich bin gespannt für € 1,75 kann man nicht viel falsch machen!  

Und dann wollte ich mal etwas von Primavera testen, von der Marke hab ich auf einigen Blogs gutes gelesen, also dachte ich mir, ein Kennenlernset ist mal genau das Richtige für mich! Hier sind für € 9,99 – 3 Produkte in kleinen Größen enthalten – eine milde Reinigungscreme 28ml, eine sanft tonisierende Gesichtslotion 28ml und eine beruhigende Creme 8ml! 
Dann gabs noch ein Gesichtsöl aus Wildrose (für € 13,90/30ml), dass ein wenig im Vergleich mit dem Pai Öl steht, ich möchte es aber selbst vergleichen, ich hab mir das Pai Öl nämlich bestellt, mehr seht ihr aber in nächster Zeit auf meinem Post mit den in letzter Zeit bestellen Produkten, der bald folgt!
Und dann musste noch unbedingt der Kissenspray mit mit Lavendel der soooo toll riecht für € 7,90/30ml, der mir hoffentlich das Schlafen erleichtert. Wenn nicht dann duftet er wenigstens herrlich!

Ein paar kosmetische Dinge müssen natürlich auch oft mit, der Essence superfine eyeliner pen, der wirklich sehr schön fein ist, vielleicht schaffe ich es ja damit irgendwann mal einen schönen Eyeliner zu ziehen 🙂 € 2,49!

Dann wollte ich noch einen Beautyblender Vergleich machen mit ein paar verschiedenen und hiefür hab ich mir auch den von Müller gekauft aus der Eigenmarke Bodysoul für € 2,49!

Dann hab ich mir den Catrice Matt Eyeshadow nachgekauft, weil der aus der ersten Verkaufsreihe leider schon halb zerbrochen ist und mir die Farbe aber super toll gefällt! 040 Al Burgundi für € 3,99.

Und dann hab ich mir ein Maybelline Dream Touch blush gekauft, da hab ich schon Nr. 4 bei der Hochzeit getragen und nun hab ich mir Nr. 2 gekauft! Ich finde für trockene Haut ist der einach toll, er ist super aufzutragen und hält auch gut und wirkt natürlich! € 6,49

Und hier seht ihr die swatches des Lidschatten, des Eyeliners und des Blushes!


xoxo

Hi, Ihr Lieben!

Es gibt nach langer Zeit mal wieder ein Aufgebraucht Post 🙂 ich hab wieder einiges platt gemacht wie ihr sehen könnt 😉 der Kübel war wieder über voll im Bad und somit ist es wieder Zeit!
Nachkauf wieder fett geschrieben!

DUSCHE/BAD:
Das Meersalz Rosenzauber Bad war in einer Box, doch irgendwie hat mir der Duft nicht so gefallen, es war irgendwie künstlich! 
______________________________
Dann hab ich mal 2 Mama-Duschcremen probiert, da meine Haut sehr trocken ist und fürs Babybäuchlein ist es auch gut. Wobei man Bäuchlein jetzt nimmer sagen kann haha :).
Also das von Bübchen ist auf jeden Fall der Favorit der 2, es kostet aber auch mehr, der Duft von Wildrosen ist total dezent und angenehm und ich hab es mir nachgekauft. 
Aber auch das von Müller ist gut und kostet die Hälfte, ich wechsle dann einfach und probiere von jeder Marke aber das Bübchen ist schon lecker!
_______________________________
Die Balea Dusch-Bodymilk hat größtenteils mein Mann benutzt und er findet sie toll, sie war in einer Box enthalten. Mir gefällt sie leider gar nicht da man danach erst wieder cremen muss – genaueres könnt ihr HIER lesen! 
_______________________________
Unter den Farbwechsel “Indian Summer” Badesalz hab ich mir auch mehr vorgestellt, der Geruch war jetzt nicht so über drüber und der Farbwechsel war von gelb zu orange/rot auch nicht so wie ich es erwartet habe. Aber für den Preis wars ok! Nachkaufen würde ich ihn aber nicht!
_______________________________
Dann gabs mal im Bad den French Kiss Badekometen, den mir Mann geschenkt hat. Ich liebe ihn, er duftet gut und das Badewasser färbt sich rosa. Ich habe ihn schon zum 2. Mal, ich würde ihn wieder mal nachkaufen!
________________________________
Dann haben wir ein Duschgel von L´Occitane leergemacht, meinen Mann gefiel es gut, ich fand den Duft nicht schlecht, aber es gab schon bessere LE-Verveine Düfte, dieser hier vom letzten Jahr gefiel mir nicht ganz so gut, ich glaub der war gemischt mit Gurke usw. 
_________________________________
Dafür liebe ich aber das Lavendelduschgel von L´Occitane sehr, überhaupt die ganze Serie!!! Ich könnte alles davon nehmen, weil es einfach so wie ein tolles Lavendelfeld riecht, so natürlich und mit einer gewissen Wärme mit drin. Lecker!! Ich denke das wird wieder mal nachgekauft oder ich lasse es mir schenken, dieses hier bekam ich von meiner Mama. 
_________________________________ 
Dann noch ein Duschgel von L´Occitane, das es leider nicht mehr gibt, aber es hat echt toll geduftet, frisch + fruchtig, ich hab das Parfum dazu mal bestellt. Also falls es noch mal kommt, würde ich es wieder kaufen.
_________________________________ 
Und dann haben wir wieder eine Jardin du Monde Duschgel von YR verbraucht, diesmal in Orange, ich mag fast alle Versionen davon!! Immer wieder kaufe ich mir im Geschäft gleich mind. 3 Stück gleichzeitig, oft gibts ja da gleich so Aktionen. Dieses hier roch total schön frisch und natürlich nach Orange! Das gefällt mir an dieser Duschgelreihe, es duftet einfach wie die Frucht selbst.

BODYLOTIONS:
Die Garnier Bodylotion fanden wir beide sehr gut, schön nährend und der Geruch war total lecker, ich würde es eher im Herbst/Winter kaufen, weil der Duft wärmer ist und im Sommer wollen wir auch leichtere Cremen! Aber im Winter könnte ich es mir vorstellen wieder nachzukaufen! Diese hier war in einer Box!
________________________________ 
Die Hipp Mama Body Butter, fand ich anfangs gut, vor allem war sie vom Geruch her echt angenehm, gerade in den ersten 3 Monaten war mir sehr schlecht und da hab ich kaum einen Geruch vertragen. Aber irgendwie gefiel mir die Creme dann nicht mehr, man musste wenig nehmen, da sie sich sonst so komische Cremereste gebildet hat, die irgendwie grindig aussahen. Schade. Ich bin sowieso eher auf die Öle oder auf die Lush Bodybuttern umgestiegen, irgendwie sind die nährender. 
_________________________________ 
Die Ringelblumensalbe von der Apotheke hab ich für meine OP-Narben vom letzten Jahr benutzt, ja ich schmiere immer noch, da sie gerade jetzt wo eben der Babybauch da ist, natürlich stärker erscheinen durch die Dehnung und da hilft angeblich Ringelblumensalbe am besten. Ich finde so eine sollte man immer daheim haben, sie hilft auch toll für trockene Stellen. Ich werde sie mir demnächst mal selbst machen!

ALLES für die HAARE:
Das Yves Rocher Mild & Sanft Shampoo war sehr gut, hatte einen milden angenehmen Geruch und hat die Kopfhaut nicht ausgetrocknet, ich würde es wieder kaufen!
_________________________________ 
Die L´Occitane Haarmaske war super, ich kam sehr lange damit aus, hab sie dazwischen durch Boxen-Produkte immer wieder beiseite gelegt, aber jetzt wurde sie verbraucht. Genaueres könnt ihr HIER lesen!
_________________________________ 
Das aiko Shampoo hab ich meinen Mann gekauft, durch das Coffein soll es die Kopfhaut ein wenig anregen. Toller Preis und ich habs auch benutzt, fand es nicht schlecht für so wenig Geld.
_________________________________ 
Die Aussie 3-Minuten-Haarkur war auch mal in einer Box drin und ich war ja damals sehr gespannt darauf. Ich fand sie nicht schlecht! Ich hatte pos. und neg. darüber gelesen, also war ich ganz froh sie in einer Box zu haben, denn ich hätt sie mir nicht gekauft, der Geruch ist wie ein Kaugummi, daran muss man sich gewöhnen, eher nicht so meines, deswegen würde ich sie nicht mehr nachkaufen! Das ich doch ein Geruchsmensch bin! Deswegen kann ich auch die alverde Haarbutter nicht oft nehmen, da sie zwar toll ist aber einen graulichen Geruch hat.
_________________________________   
Das Bananenshampoo von The Body Shop wollte ich immer schon ausprobieren und das hat mir mal mein Mann gekauft – ich glaube zum Geburtstag. Er fand es gut, ich fand es auch nicht schlecht, der Geruch war toll, aber laut Codecheck App hat es nicht so tolle Incis. Irgendwie schau ich in letzter Zeit mehr darauf, wahrscheinlich auch durch die Schwangerschaft. 
_________________________________ 
Dann hatte ich in einer Box diese Dove 60 sek. Kur, die ich nicht schlecht fand, doch um sie zu kaufen müsste ich weiter testen.
_________________________________ 
Dann zwei Phyto Produkte, beide Produkte waren gut, doch die sind doch ein wenig teurer, ich hatte sie in der Beavit Box, fand sie interessant zum Testen, aber kaufen werde ich sie mir nicht. So überzeugt haben sie mich dann doch nicht.
_________________________________ 
Das Road Trip Trockenshampoo fand ich toll, ich hatte es mir auch noch mal nachgekauft, leider war es eine LE, also kann ich es nicht nachkaufen, aber wenn es das Produkt geben würde, würde ich es bestimmt nochmal kaufen, außerdem hatte es eine super Reisegröße das man auch gut in die Handtasche geben kann! 


ALLES FÜRS GESICHT:

Ich kauf mir ja immer ganz gern die Balea Abschminktücher in den LE-Versionen, doch diese hier gefielen mir leider gar nicht, erstens der Geruch, der war mir zu künstlich und irgendwie waren die Tücher auch rauer für meine sensible Gesichtshaut und Augenpartie. Ich hab sie dann meist fürs Abschminken für die swatches der Blogbeiträge benutzt. 
 _________________________________ 

Die Gesichtscreme von L´Occitane fand ich sehr gut, da hatte ich schon mal die große Version und irgendwann gabs im Shop so ein kleines Testpaket für weniger Geld und da gabs die Creme, Augencreme und den Toner. Würde sie wieder kaufen oder mir schenken lassen, die ist ja nicht gerade billig, aber echt gut für die ersten Falten.

_________________________________ 

Die Dr. Hauschka Maske fand ich suuuuuper, die gabs in einer Beavit Box und ich hab sie toll vertragen! Schön langsam werde ich wieder zum Dr. Hauschka Fan, wie vor Jahren.

_________________________________ 
Das Balea Waschgel wollte ich probieren, weil es für die sensible Haut gemacht ist, aber irgendwie war es jetzt nicht so toll wie ich es mir vorgestellt hab, es war nicht schlecht, aber leider kein Must-have und deswegen kauf ich es mir nicht mehr nach. Es hat die Haut eher ausgetrocknet. 
_________________________________ 
 Die Maske hab ich toll gefunden, der Geruch war toll, sie war schon länger fast leer, und deswegen hab ich sie weil sie nur mehr für einmal gereicht hat fürs Dekolleté verwendet.  HIER könnt ihr nochmal die Review zur Maske lesen!
_________________________________ 
 Ich liebe Lush einfach und so auch dieses Gesichtswasser!!! Es ist aus meiner Gesichtspflegeroutine nicht mehr wegzudenken und deswegen hab ich sie natürlich nochmal nachgekauft, wie ihr im letzten Lush Haul gesehen habt! 
HIER könnt ihr nochmal lesen was ich davon halte!
  DÜFTE: 
Ich mag die alverde Bodysprays im Sommer immer sehr gerne, diesen hab ich geliebt, der war so schön frisch und wie es so heiß teilweise war oder mal für dazwischen um ein wenig Sommerduft zu bekommen hab ich ihn gesprüht, hab ihn mir damals gleich 3x ingesamt geholt, mal schauen was heuer für Düfte kommen!
_________________________________ 
Das CK one Summer liebe ich immer, dieses hier glaub ich war vor 1-2 Jahren aktuell. Einfach tolle Düfte immer, ich bin sowieso ein CK Fan 🙂

NÄGEL:
Den essence Nail polish remover finde ich nicht schlecht, vor allem um den Preis, doch meinen Kiko kann er leider nicht toppen. Dafür kostet er aber auch nur die Hälfte oder sogar weniger. Das Schwämmchen wird hier aber auch leichter kaputt und irgendwann sollte man dann auch Nagellackentferner dazugießen, da man sonst kein gutes Ergebnis mehr hat und die Haut mitgefärbt wird von den Nagellackresten. Aber für zwischendurch finde ich es echt gut um den Preis!
_________________________________ 
Dann hab ich die essence Express nail oil pen leer gemacht, der war nicht schlecht, mit den Pinselchen gings ganz gut zu verteilen und der Duft war auch schön frisch.
_________________________________  
Der express nail peeling pen dafür war echt schlecht, dieses Peeling Schwämmchen war total weich um kein Peeling machen zu können und es löste sich auch vorn ein wenig, also Flop-Produkt für mich!

HANDSEIFEN:
Die Handseife der Winderedition von YR fand ich toll, der Geruch war suuper. Würde ich mir wieder kaufen, doch es war ja eine LE und man will dann sowieso weg von den Winterdüften.
_________________________________ 
 Die Handseife von L´Occitane aus der Shea-Serie fand ich super, die war in einem großen Shea-Set mit dabei, das ich mir mal geleistet habe!! Tolle Seife, die Hände waren nicht so ausgetrocknet wie von anderen Handseifen, aber dafür ist sie natürlich teurer. Der Geruch ist einfach nur lecker aus der Serie!
 
xoxo












Dieses Bild werdet ihr jetzt ab und zu auf meinem Blog finden, denn mein Mann (Chris) testet ja brav mit, ein Foto wollte er nicht hergeben, also hab ich einen Avatar gemacht ;). Also ab und an werdet ihr bei Reviews auch seine Meinung lesen. So wie gestern z.B. 🙂

…ich wollte euch ein wenig über die Neuigkeiten die es bei der Naturparfumerie und Reformhaus Staudigl gibt, berichten!

Auch in der kommenden Saison wartet die grüne Welt von Staudigl wieder mit vielen Neuheiten auf und bietet einfach alles, was sich das Beauty-Herz in der warmen Jahreszeit wünscht: neue mineralische Deos, z.B. handgemacht von Ponyhütchen, neue Frühlingsdüfte, neue Looks (von Foundations, jetzt neu von Dr. Hauschka, bis hin zu neuen Nagellacken von Deborah Lippmann, …), neue Skincare-Produkte, neue Sonnenpflege (Soleil Luxe, neu aus den USA) bis hin zu ausgewählten neuen Organic-Brands, die mitunter exklusiv bei Staudigl erhältlich sind. Für viel frische Energie sorgen auch die neuen Matcha-Tees, die nicht nur wohlbekömmlich sind, sondern auch gut schmecken.

Es wurde uns einiges gezeigt und wir konnten probieren und swatchen wie wir Lust hatten, hier ein paar Fotos von mir und natürlich auch ein paar Offizielle sind mit dabei!

Die neuesten Produkte von Ponyhütchen, die ich immer schon ausprobieren wollte und jetzt gibt es sie endlich hier bei uns in Wien zu kaufen 🙂

              Dann die neue Polyphenol Serie von Caudalie die super toll duftet 
                                              durch das enthaltene Vit. C:

                                        Alle möglichen Kongy Sponges:

 Dann die neue Kids Sonnencreme von Dado Sens, die Marke mag ich besonders gerne, weil sie sonnenempfindliche Haut wie meine schützt. 
Und dann auch noch die neuen Annemarie Börlind Körperprodukte, passend zum Sommer duftet sie wie ihr Name, total frisch und fruchtig, lecker!


Ein paar Produkte für den Mann und die dazugehörige Bartpflege wurde uns auch präsentiert. Ich bin ja leider nicht so der Fan von Männern mit Vollbart, wenn mein Freund einen 3-Tage Bart hat, finde ich das sexy, aber so richtigen Vollbart, ich weiß nicht, aber manchen passt es und natürlich gehört auch der gut gepflegt, die Produkte haben auf jeden Fall gut gerochen!
  
Hier nun noch ein paar News von Staudigl – was gibt´s NEUES 🙂

deos
 
Die Nachfrage nach mineralischen Deos ohne Aluminium ist nach wie vor hoch. Besonders in der warmen Jahreszeit wünschen sich die Kunden zuverlässige Deos, die wirksamen Schutz bieten, ohne die Haut zu reizen. Derzeitiger Bestseller neben den Klassikern wie BodyLind,
Dr. Hauschka 
und Susanne Kaufmann

 ist das Schweizer Naturkosmetiklabel PonyHütchen,

das für natürliche, handgemachte und außergewöhnliche Kosmetik steht.

                                                                            duft
 
Gute Laune-Bringer sind die neuen Flowerpower-Düfte von Korres (die waren beim Event leider nicht dabei, ich bin ja Mega Korres Fan, habe selbst einen Duft von der Marke und ich werde mir die NEUEN auf jeden Fall mal genauer ansehen!

Sowie die Edeldüfte von Terry de Gunzburg (die waren sehr orientalisch – passend zum Flakon mit Feigen usw. ich steh normalerweise nicht auf sowas, aber die fand ich echt nicht schlecht muss ich sagen)

Wer sich noch Ideen für Ostern oder Muttertag holen möchte, wird im Duftsortiment von Staudigl garantiert fündig.

                                                             look
 
für die neue Saison stehen auch viele neue Look-Varianten zur Auswahl: 


Couleur Caramel verwöhnt mit der „Ethno Summer Collection“,




Dr. Hauschka mit einer neuen Foundation, die Unebenheit ausgleicht und für einen strahlenden Teint sorgt, 



Jane Iredale mit einem limitierten Eyeshadow-Kit aus der Country Weekend-Kollektion,




das Berliner Kultlabel UND GRETEL mit neuen Tools und Zoya und 


Deborah Lippmann (tolle natürliche Lacke wie ich finde)



bringen mit neuen Nagellackfarben viel frischen Wind.

                                                                neue marken

Frisch eingetroffen sind die neuen Organic-Brands Dr. Jackson (mit überlieferten Rezepturen aus der Amazonas-Region), eine sehr cleane hochwertige Pflege mit interessanten Produkten und ich fand die Tees sehr interessant – es gibt 3 verschiedene!

La Bruket (aus Schweden) spezialisiert auf SPA-Produkte, hier fand ich das Badesalz sehr interessant, es roch super toll nach Meer und Minze lecker – ein Aufweckprodukt 🙂

Gesichtspflege und Wohlfühlprodukte auf pflanzlicher Basis) und 

Sans (hochwertige Naturkosmetik für Body und Haare aus Australien, exklusiv bei STAUDIGL).





                                                               pflege
 
Besonders pflegebedürftiger Haut widmet sich REN mit den Instant Firming Beauty Shots, 

während Santa Verde mit Xingu, einer neuen Age Perfect-Gesichtsserie aufwartet.


                                                                       sonne

Mineralischen Sonnenschutz auf höchstem Niveau mit SPF 30-45 bietet das neu aus den USA eingetroffene Label Soleil Luxe, das im schwarzen Edeldesign Lust auf Sonne macht.

tee

 
Um gute Trinkgewohnheiten rund um den Matcha-Tee kommt man jetzt einfach nicht vorbei: die Auswahl an hochwertigen Matcha-Tees sowie Detox-Tees aller Art ist bei STAUDIGL so groß wie nie zuvor.

Matcha Tee durften wir auch verkosten, war ganz lecker 🙂 


Geht aber selbst mal zu Staudigl, wenn ihr in Wien lebt oder stöbert im Onlineshop ein wenig herum! Ich kann es euch nur empfehlen, alle sind dort super nett und man fühlt sich rundum wohl. Es ist sicherlich für jeden etwas dabei!

xoxo


…nach langem gibt es wieder mal ein Aufgebraucht Post, wir sind jetzt schon bei Nr. 20 – wow 🙂 


Nachkauf fett gedruckt!


Dusche-Bad:

Das alverde Mamaglück fand ich sehr toll, der Geruch ist zwar nicht so gut wie der von Bübchen, das ich jetzt auch schon fast aufgebraucht habe, aber es war schön pflegend und hat auch nicht so viel gekostet. Ich würde es mir wieder nachkaufen!

Aveo Pflegedusche aus der Med Serie wollte ich mal in klein testen: ich fand den Geruch wirklich toll für ein Med Produkt, es ist auch nicht so stark austrocknend wie normale Duschgels und ich kann es empfehlen, auch für empfindliche und trockene Haut super geeignet! 

Die Mini-Dusche von The Body Shop hatte ich mal zu einem Einkauf dazubekommen, ich fand sie nicht schlecht, aber mir gefällt der Geruch nicht ganz so gut wie der von der L´Occitane Kirschblüten-Serie deswegen fand ich es nett, aber kein Nachkauf für mich.

Die Balea Dusche Kirsche fand ich von Geruch her nicht schlecht, aber nicht so pflegend und für mich nicht unbedingt ein Nachkauf, aber um den Preis schon toll, da kann man nicht meckern. 

Das Anatomicals war mal in einer Pink Box drin, ich fand es gut, zwar nicht pflegend, aber der Geruch gefiel mir gut (nach Rosen und ich liebe ja Rosendüfte), ich hab einfach in der Badewanne davon etwas reingegeben und zusätzlich mit ein wenig Duschöl von L´Occitane gemischt dann hatte ich den Pflegefaktor auch wieder mit drin. Ich weiß jetzt allerdings nicht wie teuer es ist. 

Die Korres Duschgels hab ich gerne, aber dieses Feigenduschgel war mir leider zu süß und dann eher doch nicht so meins.

Den Duschbalsam von Annemarie Börlind fand ich auch sehr gut, war schön pflegend, der war auch mal in einer Box, den würd ich mir auch mal kaufen wenn er im Angebot ist 🙂 denn für ein Duschgel will ich nicht allzuviel ausgeben ehrlich gesagt.


Handseifen:

Die Cremeseife von alverde finde ich immer ganz gut, guter Preis und gute Gerüche 🙂 würde es wieder kaufen!

Die Creme Seifen von Balea finde ich vom Preis her echt toll. Ich kauf da immer die Nachfüllpackungen und fülle sie in die vorhandene Flasche, diese hier roch schön frisch und war cremig. Nachkauf absolut

Haare:

Die Yves Rocher Shampoos finde ich um den Preis wirklich gut, diese hier sind sogar ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe, ist schon mal positiv, würde sie wieder kaufen um den Preis, diese hier waren sogar im Angebot, ich schau immer was es bei YR gibt und kaufe dann gleich einige Angebotsprodukte, denn hier ist immer etwas verbilligt!

Die Serie für die colorierten Haare finde ich toll, ich mag den kräutrigen Geruch, den Glanzu und die Gepflegheit danach, einfach alles. Der Conditioner ist einfach toll und wenn ich wieder Produkte brauche, werde ich mir die Serie wieder nachkaufen 😉 Hier die genaue Review zum Produkt!

Das Phyto Haaröl war mir zu fettig und klebrig, leider nicht meines, für Leute mit trockenem Haar sicherlich toll, aber ich würde es nicht nachkaufen. Die Probe war in einer Box enthalten!

Noch ein Haarprodukt: Hier die genau Review dazu! für mich wäre es auf jeden Fall ein Nachkaufprodukt, sie hat die Haare gut gepflegt und schön seidig gemacht. Leider hatte ich die Kur dazwischen schon vergessen gehabt durch die ganzen Boxen ( da sind ja fast immer Haarprodukte drin :)) und leider war die Kur schon ranzig, aber ich hatte sie schon fast aufgebraucht, es hätte höchstens für 1-2x noch gereicht.

Peeling:

Das Tote Meer Peeling fan ich ganz gut, ein schöne dicke Paste die gute gepeelt hat, aber ich hatte mich leider an einer Stelle aufgeschnitten somit hat es total gebrannt! Die Peelingwirkung war gut, aber ich wüsste jetzt gar nicht wo es das Produkt zu kaufen gibt. Und ich hab noch genug andere Produkte, schön auszuprobieren, aber ich würde es nicht unbedingt nachkaufen!

Das Yves Rocher Peeling fand ich wiederum besser, der Geruch war toll, nach Marille oder Pfirsich sooo lecker 🙂 und es waren auch nicht so grobe Partikelchen also war es total angenehm und hat aber trotzdem gut gepeelt! 🙂

Körper:

Den Charity Pot von Lush hatte ich zuerst in kleiner Größe zum Probieren, hab ihn mir aber ziemlich schnell in großer Größe gekauft und war super zufrieden, toll pflegend und auch lang anhaltend ich kann ihn nur empfehlen und was auch noch toll ist, ein kleiner Teil von jedem Verkauf so eines Pots geht an eine gewisse Stiftung die oben am Deckel steht, diese hier war eine für Tiere!!! Also gute Pflege für guten Zweck was will man mehr!

SS-Pflegeöl, ich muss sagen das Weleda gefiel mir leider vom Geruch gar nicht, hab es zwar verwendet aber meist auch in die Badewanne zum Wasser dazu, damit es pflegender wird. 

Das Bi-Oil hatte ich eine Zeit lang sehr gerne und ich dachte mir ok, holst du es wieder raus, gerade jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Blöd, es war leider gekippt. Bei Öffnung ist es leider nur mehr 6Monate haltbar und da war ich schon drüber, es roch nicht mehr gut, also weg damit! Ich mag den Geruch aber sonst ganz gerne und hatte es sogar wie es frisch geholt hatte fürs Gesicht verwendet und hatte es gut vertragen. 

Derzeit verwende ich aber das Freiöl und hab mir noch ein anderes von bellybutton gekauft also werde ich mir Bi-Oil jetzt nicht mehr nachkaufen. 

Deo:

Aromaco mein all-time fav. – Hier gibts die genaue Review!
Und noch immer hab ich ein Stück davon im Vorrat 🙂 oder lass es mir schenken, man kommt ja ewig damit aus.

Dazwischen wird immer wieder auch was anderes ausprobiert und da gibts dann auch Produkte ohne Alu.Salze und eines davon ist der alverde Minze/Bergamotte, ich fand ihn ganz gut aber hält nicht so lang wie Aromaco, aber ganz nettes Produkt zum kleinen Preis dazwischen kann man es echt nehmen!

Gesicht:

Die Milky Lotion hatte ich mir mal im Sommer gekauft, dafür war sie gut, aber nicht die perfekte Pflege für mich, die erste Creme von L´Occitane die mir nicht so gefällt, die gibt es aber auch nicht mehr!

Das Gel fand ich im Sommer toll, schön leicht und für Mischhaut super, im Winter zu wenig, aber da hat sich mein Freund angenommen und war auch super zufrieden damit! 
Hier nochmal die ganze Review dazu! 

Die Elixir 7.9 Creme finde ich toll und ich würde sie auf jeden Fall wieder kaufen, ich hab sie sogar mit meiner empfindlichen Haut vertragen! Sie ist auch für den Winter gut, weil sie ein wenig reichhaltiger ist, zieht aber super ein! Hier die Review dazu!

Die alverde Creme Acerola Karotte finde ich im Sommer toll, im Winter ist sie für meine empfindliche Haut nicht geeignet, im SOmmer würde ich sie aber wieder nachkaufen weil sie um den Preis ein gutes Produkt ist!

Die Korres Magnolia Bark Creme fand ich jetzt eigentlich nicht den Burner, ich hab sie mir mal bei Parfumdreams bestellt, weil sie für die Haut ab 30 geeignet ist. Ich habe sie aber auch im  Sommer wo ich eine unempfindlichere Haut habe, nicht vertragen. Sie brennt auf der Haut und deswegen habe ich sie an meinem Freund abgetreten, der fand sie ganz gut, der Geruch war mir leider auch zu heftig, auch meinem Freund! 
Wenn ihr so wie ich Korres liebt, dann kann ich euch die Wild Rose Serie empfehlen! 

Die Ultrasicc Creme von der Apotheke habe ich auch verbraucht, die ist immer wieder einen Kauf wert so in der Übergangszeit! Die kauf ich mir auch immer wieder mal nach!
 
Einige kleine Pröbchen von Zeitungen und Boxen, nette DInge aber kein Nachkauf, die Clarins roch sehr gut, waren alle ganz gut, aber ich hab derzeit meine Lieblingspflege gefunden die mir gut tut.
Um genaueres zu sagen muss man doch viel länger testen!



Sonstiges:

Tolles Produkt das auch Glitterzeugs gut abgeht, ich weiß allerdings nicht ob es den Lackentferner noch zu kaufen gibt – ich glaube der ist vom Pot abgelöst worden mit dem Schwämmchen!

Das Nonique Waschgel war in einer dm Box und fand es ganz gut, aber es trocknet leider aus, im Sommer sicher gut, im Winter leider nicht! Ein wenig flüssiger wie es oft bei NK der Fall ist, der Geruch war angenehm!

Die zwei Korres Produkte trotz Wild Rose (die ich gern mag) würde ich mir nicht mehr nachkaufen, ich mag so Reinigungsmilch eher nicht so gerne, mir ist der White Tea Cleanser lieber, obwohl der im Winter leider auch zu austrocknend ist. Aber bald folgt meine neue Gesichtspflegeroutine für den Winter und empfindliche Haut!
Die Maske gefiel mir zwar besser als die Reinigungsemulsion aber auch nicht so gut, dass ich mir diese nachkaufen werde! 
Ich habe bessere Masken gefunden, welche werdet ihr auch bald erfahren. 

Die Wohlfühlmaske von Balea fand ich ganz nett, aber ich komme von den Balea Masken immer mehr weg, ich dachte immer ja es wäre normal wenn die Haut anfangs brennt, aber ich bin mir da nicht mehr so sicher und habe jetzt auch welche kennengelernt die das nicht tun und deswegen greif ich lieber dazu!

Das Oceanwell Peeling fand ich ganz gut und die feinen Partikelchen sind im Winter echt angenehm! Würde ich mir auf jeden Fall nachkaufen zwar nicht jetzt aber im Frühjahr vielleicht.
Hier die genaue Review!

Den Balea Wasserspray Aqua fand ich toll, den würde ich mir wieder kaufen, aber ich glaub den gibt es leider nicht mehr!



xoxo


Die pflegenden Winterkörpercremes sind ab November 2014 in limitierter Auflage erhältlich. Die Winterkörpercremes mit Sheabutter aus Mali gibt es in zwei verschiedenen Duftrichtungen: Mandarine und Mandel.

Für den Verkauf jeder zehnten ANNEMARIE BÖRLIND Natural Beauty Winterkörpercreme spendet die Börlind GmbH einen Karité-Baum (auch Sheanussbaum genannt) zu Gunsten des sozio- ökologischen Projektes zur Gewinnung von Sheabutter aus Mali. Aus den Nüssen des Baumes wird Sheabutter gewonnen. Diese Bio-zertifizierte Sheabutter ist die Basis der beiden Winter- körpercremes.

Mit der Pflanzung neuer Bäume sichert die Börlind GmbH die Lebensgrundlage der Dorfgemein- schaft sowie nachkommender Generationen.

Winterkörpercreme Mandarine

Die zarte und gleichzeitig reichhaltige Körpercreme enthält wertvolle Pflan- zenwachse mit regenerierenden und schützenden Eigenschaften, die die natürliche Festigkeit und Elastizität der Haut unterstützen. Arganöl und Sheabutter pflegen die Haut nachhaltig und verleihen ihr eine samtweiche Glätte. Mit Mandarinenduft.

Winterkörpercreme Mandel

Die zarte und gleichzeitig reichhaltige Körpercreme enthält wertvolle Pflan- zenwachse mit regenerierenden und schützenden Eigenschaften, die die natürliche Festigkeit und Elastizität der Haut unterstützen. Arganöl und Sheabutter pflegen die Haut nachhaltig und verleihen ihr eine samtweiche Glätte. Mit Mandelduft. 

Auf Basis der Natur:

  • Ohne Tierextrakte / 100 % vegetarisch Ohne Parabene
  • Ohne Silikone
  • Ohne Erdölderivate (wie Paraffine, PEGs) Ohne synthetische Farbstoffe
  • Hautverträglichkeit und Wirksamkeit klinisch bestätigt

BODY

Winterkörpercreme Mandarine 150 ml UVP € 14,90*
Winterkörpercreme Mandel 150 ml UVP € 14,90*

*unverbindliche Preisempfehlung
 

BODY Winterkörpercreme von ANNEMARIE BÖRLIND
ist nur in den Wintermonaten in Reformhäusern, Parfümerien und autorisierten Apotheken sowie im Onlineshop www.boerlind.com erhältlich.

Meine Meinung: 
Ich mag Börlind Produkte sehr, hier wüsste ich gar nicht, für welche Sorte ich mich entscheiden würde, denn beide Düfte hören sich gut an 🙂

xoxo