Review: Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauber
Perfektionierendes Finish: verleiht in Sekundenschnelle ein glattes, samtweiches Hautgefühl und einen mattierenden Look. Durch den Sofort-Effekt werden Hautunebenheiten, Fältchen, Glanz und Poren optisch* kaschiert.
* Tests beweisen: 96 % bestätigen: Unebenheiten und Fältchen werden optisch gemildert. Selbstbewertung von 50 Frauen, Prozentsatz der Zustimmungen.
Anwendung:
  1. Haut mit Reinigungsprodukten reinigen.
  2. Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauber nach der Tagespflege auf alle Gesichtspartien anwenden. Sanft einklopfen
Mehr Infos wie z.B.: Incis,…
Preis:
30ml/€ 6,95 
Geruch: Ich kann keinen Duft erkennen, es riecht nach nichts   
Konsistenz:
Leicht, mousseartig seidige Konsistenz die sich sehr schön verteilen lässt.
Mein Fazit: 
Mit € 6,95 ist dieser Creme für Balea-Verhältnisse schon ziemlich heftig, also habe ich mir auch mehr erwartet.Ich muss aber auch gleich sagen, es leistet gute Arbeit und ist seinen Preis echt wert.Das seidige Gel kommt in einer schönen Tube, die wie ich finde, sehr ansprechend ist. Die kleine Öffnung vorne lässt somit nicht zu viel Produkt austreten und kann auch gut dosiert werden.Man braucht auch nur eine kleine Menge 2 cm würde ich sagen und das reicht vollkommen fürs ganze Gesicht, die Textur ist sehr sparsam in der Anwendung.Zum Ergebnis, ihr seht es an den Bildern, sie hält was sie verspricht, ich bin begeistert über das Preis/Leistungsverhältnis. Große Poren werden optisch ausgefüllt und mattiert, somit wirkt die Haut einfach im Gesamtbild feiner. Feine Linien um die Augen verschwinden ebenfalls ganz gut. 
Natürlich sind als Inhaltsstoffe Silikone enthalten, sonst würde man, glaub ich, keine so guten Ergebnisse erzielen, aber da ich es nicht ständig verwende, macht es mir nichts aus. Im Sommer bin ich dann eh wieder mehr „au naturell“ unterwegs . Und was ich auch noch positiv erwähnen will, die BB-Cream (derzeit die von L´Oreal) hält ganz gut danach, natürlich ist irgendwann Glanz an der T-Zone und ein wenig an den Wangen zu sehen, doch das stört mich nicht, die Hauptsache ist, es wird nichts fleckig dadurch, sondern schön ebenmäßig. Ich werde es auch noch mit anderen Foundations probieren.  

Wie ihr hier am Bild seht: links ohne Produkt, recht mit Produkt, also ein wesentlicher Unterschied.
 
Noch zu meinem Auftrag. Eigentlich sollte man den Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zaubernach der Tagespflege auftragen, ich verwende aber meine Sebo Vegetal Mizellenlösung mit Wattepad in der Früh, wie ich euch schon bei der dazugehörigen Review erzählt habe und danach kommt der Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zauberzum Einsatz. Dies funktioniert sehr gut so und deswegen ändere ich auch nichts daran.
  
Vertragen habe ich übrigens den Balea Teint Perfektion Optischer Sofort-Zaubersehr gut, ich hoffe das bleibt auch so, trotz Silikonen usw. Ich reinige meine Haut aber abends sehr genau, also sollte die Verträglichkeit hoffentlich so bleiben. Alles in allem ein TOLLES Produkt, dass ich echt nur weiterempfehlen kann um den Preis, wenn er leer ist, wird er wahrscheinlich wieder nachgekauft.

xoxo

Babsi
0 Kommentare
  1. miha mei
    miha mei sagte:

    Hört sich ja ganz gut an, bin zwar immer etwas skeptisch gegenüber Produkten die zuviel versprechen, (weil sie mir bei mir bis jetzt fast alle nichts gebracht haben) aber ein Versuch ist es wert. Das Bild überzeugt mich schon mal:)

    Liebe Grüße
    Miha

    Antworten
  2. Alexandra
    Alexandra sagte:

    Den hatte ich mir auch schon ein paar Mal angesehen, hatte mich aber dann doch eher für die Garnier Miracle Skin Cream entschieden. An für sich find ich das Produkt wirklich nicht schlecht und es sieht aufgetragen auch super aus, bzw. leistet auf jeden Fall gute Arbeit :).

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.