Ich habe die Creme mal bei einem Einkauf mit Gutschein dazubekommen, deswegen die Reisegröße (75ml)! Ist ja bei L´Occitane immer so, wenn man einen gewissen Einkaufswert übersteigt und einen Gutschein (kriegt man zugeschickt, wenn man in der Kratei ist) hat, kriegt man was nettes dazu
Preis: die normale Größe 250ml würde € 28,- kosten
Herstellerversprechen:
Die Lavendel Körpermilch kombiniert die entspannenden Eigenschaften des Lavendels mit den intensiv pflegenden Wohltaten der Karitébutter. Seine großzügige Textur zieht einfach und schnell ein und hinterlässt die Haut weich, geschmeidig und zart parfümiert.
Geruch:
Wie ihr ja wisst, liebe ich Lavendel. Es gibt bei Lavendelprodukten ja oft auch künstliche Duftrichtungen. Dieser hier duftet aber total natürlich nach frisch gepflückten Lavendel, mit der typischen warmen Unternote. Sehr gut
Konsistenz: 
Die Lotion ist ein wenig dicker und somit merkt man hier schon, dass sie reichhaltiger ist, also genau das Richtige für den Winter.
Mein Fazit:
Ich mag die Lotion total für den Winter. Da sie eben reichhaltiger ist und die trockene Winterhaut, die durchs Baden, Heizungsluft, tragen von Strumpfhosen usw. oft noch trockener wird, schön pflegt.
Die Haut wird mit einem schönen Schutzfilm ummantelt und somit toll mit Feuchtigkeit und wertvollen Ölen versorgt.
Der Geruch ist einfach nur toll und entspannend zugleich. Die Lotion zieht aber trotz Reichhaltigkeit toll ein und der Schutzfilm um die Haut bleibt sehr lange auf der Haut erhalten ohne „pickig“ zu sein.
Ich mag die Lotion für den Winter echt gerne, für den Sommer wäre sie mir zu reichhaltig, aber jetzt liebe ich sie!
Wer den Duft von Lavendel mag, sollte sich die Lotion im Shop echt mal ansehen und testen.
Die Lotion ist übrigens mit dem ECOCert und Organic BIO Cosmetic Siegel ausgezeichnet.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi
11 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.