Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch heute meine Erfahrung mit dem Bestelldienst Mjam.at vorstellen, bei dem wir letztes Wochenende bestellt haben. Einfach, viel Auswahl und es gibt sogar eine Handyapp dazu – wenns euch interessiert, lest weiter…..

Essen bestellen ganz bequem mit Mjam:

Ich hatte noch einen Onlinegutschein von Mjam und somit haben wir dann für uns beim Lokal “Schönes China” bestellt, ein Lokal im gleichen Bezirk wie wir, denn man muss immer schauen, welches Lokal wohin liefert. Nicht alle Lokale liefern überall hin. Ihr könnt aber eure Adresse anfangs eingeben und dann werden euch alle Lokale vorgeschlagen, die zu euch liefern.

Wir bestellen immer wieder mal, wenn wir zuviel um die Ohren haben und da finde ich langes suchen mühsam, deswegen ist Mjam, die wohl sicherlich viele von euch kennen, praktisch. Kein langes Suchen, da man dann nach der Adresssuche auch gleich nach Asiatisch, Amerikanisch usw. je nach Geschmack aussortieren kann. Ich denke es ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. 

Wir haben 2x die Reisnudeln mit 3 Sorten Fleisch für uns Erwachsene bestellt und der Sohn vom Christian wollte eine Portion Eierreis mit Hühnerfleisch haben :). Als Nachspeise gab es dann auch noch Gebackene Früchte mit Honig! Alles ging problemlos, bis auf dass, das er unsere Adresse dann nicht fand und wir eine Nebengasse eingeben mussten. Ich habe dann beim Lokal angerufen und habe das geklärt. Alles kam dann aber auch gut an.

Vielleicht kann Mjam die Adressen vervollständigen. 🙂 Das ist aber schon der einzige Kritikpunkt, sonst hat alles gut geklappt.

Alles war frisch zubereitet, geschmacklich 1a und alles war noch schön warm. Gedauert hat es 60min, aber das wurde mir auch am Telefon gesagt und auch beim Bestellen sieht man, dass es 45-60min dauern kann. Das ist aber überall so und hat uns auch nicht gestört.

Wir fand es auf jeden Fall alle sehr gut, auch Lucas, der Sohn von meinem Mann fand es sehr lecker. Auch die gebackenen Früchte waren noch knusprig und warm.

Zahlen kann man übrigens Bar, per Paypal, Visa oder Sofortüberweisung!

Wenn Mjam das mit der Adresse vervollständigt, werden wir sicherlich wieder bestellen, denn es ging alles ganz easy.

Praktisch finde ich auch, dass es eine Handyapp für App Store und Google Play Store dazu gibt, so geht es noch schneller! Außerdem kann man sich registrieren und somit muss man die Daten dann nicht erneut eingeben.


Kennt ihr Mjam und habt ihr dort schon bestellt? Wo bestellt ihr denn am liebsten?

xoxo eure Gossip-Babsi

8 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Das Essen sieht lecker und frisch aus! Die Plattform kenne ich noch nicht, werde ich mir mal anschauen! Glg Nicole

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi