Hi, Ihr Lieben!

Ich möchte euch in einer zweiteiligen Reihe, meine persönlichen Tipps geben, die ich so anwende um ein bisschen fitter zu werden für den Sommer! Heute geht´s um die Ernährung!

Detox ist ja in aller Munde zur Zeit, ich nenne es mal anders und zwar “Fit für den Sommer” werden :). Jeder will sich ja im Bikini oder Badeanzug von seiner besten Seite zeigen und deswegen zeige ich euch in den 2 Tagen, welche Tipps ich so habe um noch schnell ein paar lästige Pfunde zu verlieren….

Bevor ihr jedoch mit all den Tipps anfängt ist so eine Dusche gerade im Sommer toll für den Start in den heißen Tag und wie würde es besser gelingen, als mit einem belebenden Duschgel und einer hautstraffenden Body Lotion von bebe! 😉

 

bebe Young Care Belebendes Duschgel

bebe young care belebendes Duschgel

Beschreibung:

  • Für ein einzigartiges Frischeerlebnis
  • Spendet Feuchtigkeit
  • Mit Meeresmineralien und Algenextrakten

Preis: 250 ml, UVP 1,99 Euro

bebe young care belebendes Duschgel

Meine Meinung:

Dieses Duschgel ist genau das Richtige um aufzuwachen, es duftet total frisch und wirkt mit dem Design und der Farbe schon mal sehr anregend. Außerdem finde ich es toll, dass es nicht so stark austrocknet wie manch andere Duschgels, aber eincremen müsst ihr euch auf jeden Fall. Ich kann euch das neue Duschgel von bebe sehr empfehlen, wer es frisch und belebend mag, außerdem finde ich den Preis unschlagbar, denn es ist meiner Meinung nach auch noch durch die dickere Konsistenz schön sparsam.

Natürlich ist die richtigen Pflege ein weiterer Baustein für mein 3-Phasen-Fit-System:

(Ernährung – Pflege – Bewegung)

Ich denke, Anti-Cellulite-Cremen sind im Sommer das meist verkaufte Produkt am Beautymarkt. Jeder weiß auch, dass es nur mit cremen allein nicht getan ist, aber unterstützend ist es echt eine gute Sache.

Ich selbst habe schon einiges getestet und euch schon vorgestellt. Die Produkte waren auch alle sehr gut, aber teilweise schon ein wenig teuer. Da man aber als Mama nicht immer das nötige Kleingeld hat, suche ich dann immer nach billigeren Alternativen und da ist die bebe hautstraffende Lotion eine echt gute Sache!

bebe MORE Hautstraffende Body Lotion

bebe more hautstraffende Lotion

Beschreibung:

  • Sichtbar glattere und straffere Haut
  • Verbessert die Hautelastizität
  • Zieht extra schnell ein und hinterlässt keinen fettigen Film
  • Mit Meeresmineralien und Algenextrakten
  • Für normale bis trockene Haut

Preis: 400 ml, UVP 4,49 Euro

bebe more hautstraffende Bodylotion swatch

Meine Meinung:

Super passend nach der belebenden Dusche, finde ich die hautstraffende Lotion von bebe. Der Duft ist ähnlich frisch und somit toll zu kombinieren, kein Wunder – in beiden Produkten stecken Algenextrakte und Meeresmineralien :). Die Lotion zieht wunderbar schnell ein und hinterlässt keinen störenden Film. Somit könnt ihr auch sporteln und schwitzen und pappt eure Haut nicht unnötig zu. Die Haut wird aber trotz leichter Konsistenz gut mit Feuchtigkeit versorgt. Ich bilde mir auch nach 2 wöchiger täglicher Anwendung einen kleinen Erfolg zu erzielen in Sachen Straffung. Ob es jetzt die Lotion ist oder einfach das Kombi-Programm, weiß ich nicht. Ich mag aber das leichte Hautgefühl danach einfach sehr gerne. Wenn ich mein Programm strenger durchziehen würde, ginge da natürlich noch mehr! 


Ernährung ist ja ein ganz wichtiger Teil und ohne das funktioniert es auch nicht.

Meine Tipps zum Thema Ernährung:

  1. Beginnen wir mit der flüssigen Zufuhr! Wasser ist ganz wichtig, wenn es warm ist, geht bei mir schnell mal der Kreislauf in den Keller und ich kämpfe sowieso schon mit niedrigem Blutdruck. Viel Wasser trinken ist gerade jetzt sehr wichtig – um das Wasser ein wenig aufzupeppen, denn mit der Zeit wird das auch für jeden noch so strikten Gesundheitsjunkie zu fad. Manche nennen es Detox-Wasser, ich nenne es Wasser mit Früchten oder Gemüse….als Idee wäre zum Beispiel: Radieschen und Gurke eine tolle Kombi oder auch Himbeeren mit Minze oder Zitrone mit Minze. Hier finde ich in meinem kleinen Garten oder auch im Supermarkt schnell mal ein paar Kleinigkeiten, die unser gutes Wasser schön aufpeppen. Ihr könnt eigentlich jede erdenklich Kombi ausprobieren die euch Spaß macht. Toll soll auch Brombeeren mit Rosmarin sein, dass muss ich einfach testen.
  2. Als Alternative zwischendurch könnt ihr auch grünen Tee trinken (der hat viele Antioxidantien) und wenn ihr den vor den Mahlzeiten trinkt bekommt ihr nicht nur Energie sondern, sondern wirkt auch verdauungsfördernd und soll die Fettverbrennung anregen. Außerdem habt ihr dann schon mal den Magen ein wenig gefüllt und esst somit weniger.
  3. Ein weiterer Tipp, ersetzt mal eine Abendmahlzeit mit einem Green-Smoothie. Entweder ihr kauft ihn oder macht ihn selbst. Ich nehme da gerne Spinat, Spirulina-Pulver und mixe aber auch ein wenig Apfel oder Birne mit dazu um es nicht ganz so „green“ zu lassen….
  4. Gemüsesuppen, aber bitte nicht mit Sahne verfeinern, geben auch eine gute Alternative zu schwere Abendmahlzeiten.
  5. Ein knackiger Salat ist gerade in der Sommerzeit ideal. Hier gibt es ja eine Vielzahl an Rezepten und man spart jede Menge Kalorien.

Das waren nun meine kleinen Ernährungstipps, zwar nicht neu, aber es geht ja ums Fit werden und das versuchen wir ja um ehrlich zu sein, jedes Jahr aufs Neue (zumindest geht es mir so).

Mittlerweile kann ich mich ja auf meine Schwangerschaft auch nicht mehr ausreden, da Bella ja schon vor kurzem ein Jahr geworden ist :). Ich muss aber dazu sagen, ich habe sogar weniger als vor meiner Schwangerschaft, doch der Bauch könnte einfach straffer sein.

Diesem Thema rücken wir aber morgen zu Leibe…..


Wie sieht es mit euch aus, was für Ernährungstipps habt ihr so?

xoxo eure Gossip-Babsi

12 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Interessante Ideen zum fit werden! Deine Fotos sind sehr schön geworden! Die bebe Bodylotion gefällt mir auch sehr gut! Freue mich schon auf den 2. Teil! Glg Nicole

    Antworten
  2. Svenja sagte:

    Hey liebe Babsi, wieder ein schöner und liebevoll gestalteter Bericht! Es geht nichts über grünen Tee und Smoothies, die werden mir zuhause praktisch nachgeworfen von meiner Mama ^^ Die bebe-Produkte hören sich sehr gut an, werde mir bestimmt mal das Duschgel anschauen, meinen Liebling hab ich nämlich immer noch nicht gefunden.
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Svenja

    Antworten
  3. Noemi sagte:

    Hallo ihr Lieben,

    eine Frage mal zu den Meeresalgen, insb. zum Spirulina: Auf dieser Seite der Firma Sanasis habe ich gesehen, dass die mit einer “Rundum-Besonnung” werben. Angeblich macht das nur die Firma Klötz in Form von Röhren, wo die Algen gezüchtet werden.

    Soweit sogut. Aber hat das für das Produkt auch wirklich einen Vorteil? Ist das dadurch besserß Wenn ja: inwiefern??

    Wäre toll, wenn mir das jemand beantworten könnte…

    Liebe Grüße aus Südfrankreich 🙂

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi