Hi ihr Lieben !

Heute möchte ich euch einige Dinge vorstellen, die für mich schön langsam den Frühling einleiten!

Ehrlich gesagt bin ich nicht besonders der Winterfan – vielleicht liegt es daran, dass ich im Sommer geboren bin, so sagt man es zumindest oft ! Außerdem fahre ich nicht Ski und ich mag einfach die Kälte und Nässe nicht so gerne. Am liebsten würde ich einen Winterschlaf halten und von November bis Februar eine Auszeit nehmen haha.

Da mir halt der Winter gar nicht so wirklich zusagt, versuche ich jetzt schön langsam wieder ein bißchen Leben in die Bude zu bringen und etwas passendes zu suchen um meine Stimmung schon ein wenig auf Frühling einzuläuten.

Ich liebe es einfach, wenn es in der Früh nicht mehr so kalt ist, wenn die Vöglein zwitschern und wenn man von der Sonne aufgeweckt wird 🙂 – klingt ein wenig kitschig, aber manchmal darf das schon sein.

Für mich definitiv um den Frühling einzuläuten sind frische Blumen, egal ob Tulpen, Hyazinthen oder Märzenbecher – nichts strahlt für mich mehr Frühling und Fröhlichkeit als frische Blumen aus, da bin ich gleich viel besser drauf, wenn frische duftende Blumen um mich habe, am liebsten setze ich dabei aber auf Topfpflanzen und nicht auf Schnittblumen, da die einfach zu schnell wieder verblühen.

Ich bin vor ca. 3 Jahren zum Matcha Fan geworden, denn als ich schwanger war, war ich bei einem Matcha Event und es gibt da schon ordentliche Unterschiede in der Qualität. Wenn es schnell gehen muss, dann sind so Matcha to go Varianten am einfachsten, da sie schon gesüßt sind und man nur mehr Milch dazugeben muss.

Außerdem setze ich im Frühling vermehrt auf hellere Produkte in Sachen Mode. Irgendwie spiegeln diese zarten Farben einfach den Frühling für mich wieder, normalerweise bin ich der kräftige Farbvarianten-Typ, doch im Frühling muss es einfach zart sein, als Einstimmung für das langsam warm werdende Wetter. Taschen wie diese finde ich praktisch und außerdem habe ich so eine helle Tasche noch gar nicht und deswegen wird es heuer mal Zeit sich eine zu gönnen, Modelle wie diese oder viele andere findet ihr hier.

Dieser zarte Schal passt für mich dann auch gut zur hellen Tasche und außerdem sind die Rundschals schon praktisch man muss nicht viel binden. Solche gibt es ja immer wieder in vielen verschiedenen Variationen, ich denke da wird ein jeder fündig.

Außerdem finde für mich zum Frühlingserwachen in der Wohnung, Dekoelemente wie Schmetterlinge, Vögelchen usw. ebenfalls in zarten Tönen und vielleicht passend zu zarten frischen Blumen um diese gut zu ergänzen.

Beautymäßig nehme ich im Frühling zwar auch hellere Farben, aber ich wollte euch wirklich Produkte und Anregungen zeigen, die für mich ein wenig die Stimmung verbessern und die zarte und fröhliche Jahreszeit wiederspiegeln.


Was sind denn für euch so typische Frühlingsbringer?

Xoxo eure Gossip-Babsi

10 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Schöne Produkte hast du ausgesucht! Ich bin auch kein Winterfan und habe darum gestern schon umdekoriert! Zarte Blumen und Schmetterlinge mag ich sehr!😊 Die Handtsche gefällt mir sehr gut! 😉 Glg Nicole

    Antworten
  2. MOna sagte:

    Da hast du aber schöne Sachen ausgewählt, die Tasche würde mir auch gefallen und frische Blumen sind sowieso immer toll ! Lg

    Antworten
  3. Hanuki sagte:

    Hallo Babsi, hast du schon mal an einer Farb- und Stilberatung teilgenommen? Das ist wirklich hilfreich beim Klamottenkauf. Bei mir wurde festgestellt, dass ich ein Frühlingstyp (pastellige Farben) und ein klein wenig Wintertyp bin (blaue Augen) und auch alle Blautöne tragen kann. Diese Erkenntnis macht es mir nun einfacher Oberteile oder Kleider zu kaufen, denn nun weiß ich was mir steht. Auf jeden Fall kaufe ich kein Schwarz mehr, denn das verursachte fahle Haut und Augenschatten (zumindest bei mir). Von daher werde ich nach meiner Shopping-Enthaltsamkeit im April vermehrt helle Oberteile und pastellige Kleider zum Frühlingsanfang shoppen 🙂

    Liebe Grüße

    Hanuki

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi