Der neue Haartrend 2014….

….hier hab ich wieder etwas trendiges für euch 🙂

beim Surfen hab ich folgendes gefunden:

Der angebliche Haartrend 2014 heißt SPLASH LIGHTS, nach Ombré kommt jetzt Splash lights!!!

Bildquelle

Was sind Splash Lights?

Bei Splash Lights handelt es sich um farbliche Highlights, die horizontal durch das Haare verlaufen und somit den Eindruck vermitteln, als ob man in einem Scheinwerferlicht stehen würde. Die Haarstylistin Aura Friedman, welche für die Splash Lights verantwortlich ist, sagt in einem Interview mit Allure : “Ich wollte einen Effekt kreieren, der so aussieht als ob ein Laser die Haare an eine bestimmten Stellen aufgehellt hätte.
 
Was hält ihr von diesem Trend? Würdet ihr den Trend mitmachen oder eher nicht? Der Trend sieht sicherlich nur bei langem Haar gut aus, könnte ich mir vorstellen! Ich glaube jedoch, für mich wird dieser Trend nix sein 🙂  Da bleib ich doch eher bei Ombré, das sieht natürlicher aus. Bei den Stars kann ich mir den Trend dann schon eher vorstellen!
 
 
 
xoxo
 
 

3 Tags :) zusammengefasst!

Da ich während meines Urlaubs mehrmals getaggt worden bin, fasse ich sie gleich die 3 Tags in einem Post zusammen!

Die liebe Dani hat mich zum 10 Fragen Tag getaggt:

1.) Schreibst oder hast du mal Tagebuch geschrieben?
eine Zeit lang als Teenie 🙂 aber ich habe da eher meine Träume aufgeschrieben oder Tagträume 🙂

2.) Welches Buch kannst du mir empfehlen?
Ich lese nicht so viele Bücher, aber ich kann die von Sonya Kraus alle empfehlen, die sind soooo lustig 🙂 🙂

3.) Bist du ein Dorf- oder ein Stadtmensch?
Ich bin auf jeden Fall ein Stadtmensch, ich brauche die Geschäfte und den nicht so ewigen Anfahrtsweg in die Arbeit, da ich sehr schlecht aufstehen kann 🙂 🙂

4.) Wann musst du morgens dein Bett verlassen?
um 5.45 Uhr läutet der Wecker, meist steh ich dann um 6:15 auf, ich hasse aufstehen!!!

5.) Hast du ein Vorbild? Und wenn ja, wer ist es?Ja J.Lo mag ich total gern, ihren Stil, wie sie angezogen ist und ihr Make-up, ich liebe den J.Lo-Glow!!!

6.) Was hast du als letztes gegessen?
Kartoffelstangerl mit Frischkäse gefüllt 🙂

7.) Pepsi oder Coca Cola. Merkst du da einen Unterschied?
Ja man merkt ihn schon, aber ich trinke beides gerne, aber es ist halt sehr sehr zuckerhaltig, also versuche ich es nur ab und zu zu trinken!!

8.) Gold- oder Silberschmuck?
eher silber, manchmal aber auch Gold

9.) Ein Accessoires, das du immer bei dir hast?
Meine CK-Dress-Uhr, ich liebe sie! Und hoffe, sie noch lange zu haben!!

10.) Dein Lieblingsmotto oder Lieblingszitat?
Behandle andere so, wie auch du behandelt werden möchtest!!

_____________________________________________________________________________
 
Dann hat mich die liebe MilaLanusa
Was dachtest Du als Kind TAG!
 
Diesen Tag finde ich sehr schwierig, denn ich hatte viele Gedanken! 🙂
Aber was mir so spontan einfiel, das der Kuschelweich Bär echt ist, so wie in der Werbung und dann bekam ich das Stofftier davon geschenkt und war dann ganz enttäuscht, dass er nicht mit mir gesprochen hat, haha 🙂
 
Es gibt noch einige andere Gedanken, aber der fiel mir jetzt spontan ein!
______________________________________________________________________________
 
Und dann wurde ich noch von der lieben Just getaggt 🙂
 
1.) Was ist dein liebstes Parfüm?
Im Sommer: Miami Glow von J.Lo
Im Winter: Black Bvlgari
 
2.) Welchen Film hast du zuletzt gesehen?
Ich geh nicht so oft ins Kino,
 
3.) Was hast du heute Mittag gegessen? 
Hühner Lauchrahm-Penne
 
4.) Worauf könntest du in deiner Schminkroutine am ehesten verzichten? 
Lippenstift
 
5.) Wie viele Duschgels hast du? 
puh zu viele, haha, ich muss noch einiges aufbrauchen, ca. 20 oder so 🙂
 
6.) Wie oft bloggst du? 
eigentlich täglich wenn es mir gut geht und ich nicht auf Urlaub bin!
 
7.) Was ist deine Lieblingsfarbe? 
ROT
 
8.) Interessierst du dich für Politik? 
ein wenig, jetzt wieder mehr, da Wahlen anstehen
 
9.) Liest du jeden Tag eine Zeitung? 
U-Bahn-Zeitung ab manchmal, aber nicht jeden Tag! Ich lese dann meist im I-Net nach oder schau mir die Nachrichten im TV an
 
10.) Wie lange warst du gestern Abend wach? 
22 Uhr
 
 
Danke allen 3 fürs taggen und ich tagge alle die mitmachen wollen 😉
 
 
xoxo
 
 
 
 
 

Bitte votet für mich :)

Hi nochmal ihr Lieben!

Ich würde mich wirklich sehr sehr freuen, wenn ihr für mich voten würdet!! Und zwar wird der österreichische Blog Award für Mode & Lifestyle und dann auch noch ein Beauty Blog Award vergeben, ich wurde liebenswerterweise von einer Presseagentur aufmerksam gemacht und fand es eine tolle Idee und mache natürlich gerne mit! Bitte unterstützt mich mit eurer Stimme 😉

Vielen Dank!

Hier geht’s zum

VOTING

xoxo

Ich bin wieder zurück……

…..nur kurz ihr Lieben!

Ich wollte mich von meiner Hamburg-Reise zurückmelden!

Ich hoffe der erste richtige Post wird bald erscheinen! Jetzt muss ich mal einiges erledigen, bevor ich wieder starte 🙂 ich kann euch jedoch sagen, ich habe einiges kosmetiktechnisches eingekauft, was genau, werdet ihr noch alles sehen, jetzt kommen erst mal die Dinge wie Wäsche waschen, wegräumen usw.

Leider bin ich immer noch verkühlt und ziemlich k.o. (wir sind mit dem Zug/Liegewagen gereist) aber spätestens am Wochenende starte ich wieder voll durch! Morgen geht’s dann auch schon wieder in die Arbeit, hätte gerne noch ein paar Tage frei gehabt 🙂

Ich hoffe es geht euch gut und ganz liebe Grüße an euch alle 🙂

xoxo

Wir lesen uns bald……

ihr Lieben, ich bin derzeit ein paar Tage auf Urlaub (hab es kurz im letzten Post erwähnt 🙂 ich habe eure Kommentare und Fragen zu den Gesichtsbürsten beantwortet 😉
In ein paar Tagen bin ich wieder für euch da mit neuen Posts 😉 bis bald – xoxo Babsi

Teuer vs. Billig (Olaz/KIKO)

Hi, ihr Lieben!
 
 
Mit diesem Post verabschiede ich mich wieder für ein paar Tage von euch 😉 noch ein Teuer vs. Billig Vergleich – bis bald!
 
 
Gesichtsbürsten, ob elektrisch oder nicht, fast jeder hat sie schon getestet, da mir aber eine Clarasonic MIA zu teuer wäre, hab ich mir die von Olaz zugelegt, ihr habt es ja in einem Haul gesehen!  Die Bürsten sollen das Gesicht besser reinigen und Poren verfeinern, außerdem werden Hautschüppchen schonend entfernt.
Die Kiko Bürste hatte ich mir davor gekauft. Vor kurzem kam ich aber erst dazu beide zu testen.
Im Vergleich hatte ich je eine Seite getestet und kam zu folgenden Ergebnis:
 

Preis:
Olaz: € 25,99 (mit Batterien, Reinigungsemulsion)
Kiko: € 5,90

Herstellerversprechen:
Olaz:
Das Regenerist 3 Zone Reinigungssystem mit der rotierenden Reinigungsbürste und der Reinigungscreme für ein perfekteres Hautbild reinigt intensiv, entfernt sanft abgestorbene Hautzellen und bereitet Ihre Haut wirkungsvoll auf Ihre Anti-Ageing-Pflege vor.

Kiko:
Weicher Pinsel mit doppelten synthetischen Borsten für eine gründliche Gesichtsreinigung.
Ein professionelles Accessoire als Unterstützung für Ihr Reinigungsmousse. Auch geeignet für cremige Gesichtsreiniger.
Dank der flexiblen synthetischen Borsten mit speziellen Silikon-Pads entfernt der Cleansing Face Brush Unreinheiten. Er massiert die Haut, stimuliert die Mikrozirkulation und fördert dadurch die natürliche Hauterneuerung.

 

Kiko


Olaz

Handhabung:
Da gewinnt natürlich eindeutig zumindest für mich, die elektrische Olaz Bürste, weil man sie nur anhalten muss und bei der Kiko muss man ordentlich aufdrücken, da sie so weich ist.

1:0 für Olaz



Weichheit:
Da gewinnt die Kiko-Bürste, sie ist nämlich wirklich eine Spur weicher als die von Olaz.

1:1


Mein Fazit:
Im Gesamturteil gewinnt hier aber deutlich die Olaz Bürste, da die Handhabung leichter ist und man hier wirklich bessere Ergebnisse erzielt.
Ich habe das Gesichts mit der dazugehörigen Reinigungsemulsion von Olaz gereinigt.
Die Poren wirken nach der Reinigung bei der Olaz Bürste feiner als bei der Kiko-Bürste. Die Kikobürste gibt durch ihren weichen Borsten mehr nach und man kann hier auch nicht so am Gesicht aufdrücken.
Ich habe sensible Haut, doch meine Haut haltet die Olaz-Bürste aus, für mich ist sie weich genug.
Wer allerdings zu Äderchen im Gesicht neigt (Couperose) oder wirklich super empfindliche Haut hat, sollte vielleicht zu der weicheren Kiko greifen, ansonsten ist für mich wirklich eindeutig die Olaz Bürste der Sieger!
Eventuell unfair, weil sie ja elektrisch ist und dadurch einen Vorteil gegenüber Kiko hat?! Ich werde weiterhin beide verwenden, wäre ja schade darum 🙂

2:1 für OLAZ




xoxo

Universal Herbst/Winter Neuheiten 2013

HERBST/WINTER 2013



BORDEAUX TREND

Bordeaux Glanzhose von Tom Tailor für ab 69,99


 
Was schon in der letzten Herbst- und Wintersaison ein „Must Have” in jedem Kleiderschrank war, bleibt auch heuer ein absoluter Trend: Die satte Rotwein-Farbe Bordeaux.

Ob als hippes Strickkleid, glänzende Stretch-Jean oder kuscheliger Parker – mit Bordeaux lassen sich sowohl im Business- als auch im Freizeit Look modische Akzente setzen. Neben Taschen und Schuhen erstrahlen heuer auch wärmende Accessoires wie Schals und Mützen in Bordeaux.

 

Bordeaux Parka für 99,99 von Flashlights


BOYFRIEND TREND

Boyfriend Jeans ab 59,99 von Arizona

 „It´s a mens world for womenswear”, unter diesem Motto steht der nach wie vor angesagte Boyfriend Look. Übergroße Hosen, tief auf der Hüfte oder mit einem Gürtel in die Taille geschnallt. Oversize-Westen in bunten Farben und Pullis im XL-Look haben im diesjährigen Herbst/Winter Hochsaison.

 CHINO TREND



Chinohose ab 39,99 von Flashlights

  Chino Hosen sind die hippe Alternative zur allzeit geliebten Röhrenjeans. Man trägt sie diesen Herbst gerne etwas weiter – im sogenannten „Baggy Style”. Farbtechnisch ist zwar –fast- alles erlaubt, Chinos in kraftvollen Gewürzfarben sind momentan aber am meisten angesagt.
 
Stylingtipp: Jung und frech sieht die Chino Hose hochgekrempelt mit bunten Socken darunter aus. Dazu ein flauschiger, gestreifter Pulli und das perfekte Freizeitoutfit für den Herbst.
 CORD TREND


Cordhose von Flashlights ab 49,99

 Wenn draußen das Laub von den Bäumen fällt und die Temperaturen wieder sinken, gibt es kaum etwas Bequemeres, als die gute alte Cordhose. Mit ihr liegt man diesen Herbst voll im Trend. Auch der Cordrock feiert seine Rückkehr.
 
Stylingtipp: Strick ist Schick! Kuschelige Strick-Pullis oder Strick-Westen unterstreichen den weichen Cord Look optimal.

 GLANZ & METALLIC TREND

Glanzjeans von Laura Scott ab 79,99

  Es glänzt und funkelt diesen Herbst! Ob auf der Hose oder dem Pullover. Am besten kombiniert man den Glanz & Metallic Look mit etwas Schlichtem, sonst wirkt das Outfit schnell überladen.
 
Stylingtipp: Edel wirkt der Metallic Look mit High Heels, einem einfachen Top oder einer Bluse. Mutige Frauen tragen zusätzlich einen Zylinder. Für einen rockigen Touch mit Biker Boots und Lederjacke kombinieren.

 MUSTER TREND

Mustershirt von Tamaris ab 24,99

  Karo-, Tiger- oder Blümchenmuster – dieser Trend ist für alle, die es auffällig und bunt mögen.
 
Stylingtipp: Gemusterte Teile unbedingt mit simplen und einfärbigen Kleidungsstücken kombinieren, so kommt das Outfit richtig zur Geltung und es besteht nicht die Gefahr, dass es kitschig oder überladen aussieht.

 

OVERSIZE STRICK TREND

Strickjacke von AJC ab 49,99

 Was bequem und kuschelig ist, muss nicht langweilig aussehen. Im Gegenteil – diesen Winter sind Strick Pullis und Westen im XL-Look, ob in Norwegeroptik oder mit beabsichtigten großen Löchern sogar unverzichtbar. Wichtig ist – es soll warm und es soll groß sein.
 
Stylingtipp: Lange Oversize Westen kombiniert zu kurzen Kleidern und Röcken mit Overknee Stiefeln sind ein echter Hingucker!



SCHNALLEN UND NIETEN TREND

Boots von Arizona 59,99

  Rock ‘n Roll für die Füße heißt es auch diese Herbst und Wintersaison wieder. Coole Biker Boots werden mit großen Schnallen und Nieten verziert. Das sieht nicht nur lässig aus, es gibt auch kein lästiges Schnüren mehr. Auch High Heels mit Nieten können rocken und geben jedem eleganten Outfit einen frechen Touch.
 
Stylingtipp: Der Schnallen- und Nieten Schuhtrend lässt sich gut mit einer Lederjacke oder einem Lederrock kombinieren.


SPITZEN TREND

Tamaris Kleid ab 49,99

  Nichts ist so verspielt, sexy, elegant und romantisch zugleich, wie Kleidungsstücke aus Spitze. Ob im Spitzenkleidchen zum Date oder im Pullover mit Spitzen in das Büro – Spitze ist einfach nur spitze!
 
Stylingtipp: Weniger ist mehr! Zum Spitzenoutfit eher dezenten Schmuck wählen, damit der Look nicht zu kitschig wirkt und die Spitze schön zur Geltung kommt. Achtung, dass der Schmuck nicht in der Spitze hängenbleibt.


STREIFEN TREND

Pulli von Hilfiger ab 69,90

  Matrosen Look oder Zebra Muster – Streifen sind total angesagt. Besonders Pullis, Cardigans und Westen in Streifenoptik und allen verschiedenen Farben lassen sommerliche Erinnerungen aufkommen.
 
Stylingtipp: Achtung! Querstreifen tragen ein wenig auf: Wer das vermeiden will, lieber zu Längsstreifen greifen.


Meine Meinung: also mir gefallen fast alle Herbst/Winter Trends von Universal, Bordeaux ist sowieso meine Lieblingsfarbe und ich als Rotfan bin da sowieso begeistert.
Chinohosen schmeicheln der Figur, die finde ich auch ganz toll, eine Boyfriend Jeans hab ich auch daheim! Bei Cord und Glanz muss man halt immer aufpassen, trägt doch ein wenig auf, also verzichte ich da tlw. drauf! Und Muster, Strick, Nieten und Spitzen ist auch genau meins!


xoxo













Bildmaterial: Universal


Pressematerial:
Reichl und Partner PR Gesellschaft m.b.H.

Aufgebraucht Teil 11

Hi, ihr Lieben!
 
Mein Kübel im Bad war wieder voll und deswegen kommt wieder ein Aufgebraucht-Post von mir 🙂 + kleine Reviews dazu!
Nachkauf – wieder fett unterlegt!
 
Das Balea Kräuterbad Lavendel, war noch nicht lange bei mir daheim, war es ach schon wieder verbraucht 🙂 ich hab es in letzter Zeit echt geliebt 🙂 und hab mir auch schon eines nachgekauft 🙂 KAUFEMPFEHLUNG – wer Lavendel mag!!
__________________________________
Balea Brazil Mango LE-Duschgel, hat sehr lecker gerochen und würde ich mir wieder nachkaufen, wenn ich nicht noch so viel daheim hätte und da es auch ein limitiertes Duschgel ist, gibt es das nicht mehr lange – wer also auf Mango steht, kauft es euch noch 🙂
__________________________________
Dann noch ein limitiertes Duschgel von Balea – die Tanzende Marille, hat wirklich lecker gerochen, zum Anbeißen, gibt es aber leider nicht mehr!
__________________________________
Dann auch ein limitiertes Duschgel von alverde – Pflegedusche Frangipani, hat nicht schlecht gerochen, würde ich mir aber nicht mehr nachkaufen! Kein besonderer Pflegeeffekt und der Geruch war jetzt nicht der Superhammer!
__________________________________________
Totes Meersalz Dusche für gereizte Haut, genau das richtige für mich, da ich eh nicht alles vertrage, vom Geruch her, naja ich mag zwar Orange, aber das war eher so künstlich, hat mir leider nicht so gut gefallen, die rote Variante gefällt mir besser!
________________________________
Dann ein Duschpeeling von L´Occitane – leider gibt es das nicht mehr, es roch nämlich lecker – nach Pflaumen, leider war es limitiert, hab ich mal im Sale gekauft, würde ich aber wieder kaufen! Tolles Peeling und nicht zu austrocknend!
_________________________________
Dann ein Badesalz von Aldo Vandini, war auch toll, hat schön gerochen und hat das Wasser so schön blau gefärbt 🙂 – ich glaub das gibt es aber fast nicht mehr, A.Vandini hat ja jetzt ein anderes Design und andere Geruchsserien!
________________________________
Korres Basil/Lemon Duschgel, war vom Geruch her nicht so mein Favorit, obwohl mich das echt überrascht hat, hat sich ganz gut angehört, das war mal in einer Box drinnen, die Duftrichtung würde ich mir nicht mehr kaufen!
_________________________________
Und dann leider nur limitiert 🙁 schade, ich habe bei dm nachgefragt, aber leider kommt es nicht als große Größe ins Sortiment 🙁 eigentlich ein Duschgel – aber ich hab es in die Badewanne geschmissen 🙂 Lavendel/Honig, eine tolle Variante!!! Kauf ich mir sicherlich nach, wenn ich es noch wo finde!

Eine Probe von Lush I love juicy Shampoo, war echt gut 🙂 und riecht super lecker nach Früchten 🙂 ist für fettendere Haare, ich hatte schon mal die gleiche Größe, ich mag es und wenn ich meine Sachen verbraucht habe kauf ich es mir sicherlich wieder mal nach!
__________________________________________
Dann 2 Shampoos der A. Börlind Seiden Serie (die alte Serie, die es nicht mehr gibt) die hatte ich billiger bekommen bei Müller + eine Spülung dazu, also mit den 3 Produkten war ich nur bedingt zufrieden, ich finde die neue Serie viel besser!!! Irgendwie sind meine Haare schnell wieder nachgefettet! Die Spülung war nicht schlecht, aber auch nicht so super und hat auch nicht so gut gerochen!
__________________________________________
 Und dann noch die Rausch Kur hier die Review dazu würde ich mir wieder kaufen 🙂

Die Dream Cream von Lush, ein Favorit von mir 🙂 forever, der Geruch toll, die Pflege, sogar im Gesicht vertrag ich die, die kauf ich mir sicherlich wieder nach, wenn ich alle Sachen verbraucht habe
______________________________________
Dann die L´Occitane Verbeine Bodylotion, auch eine tolle Creme, die hatte ich mal zum Geburtstag bekommen, im Set mit einem Duschgel, sind die kleinen Größen, kann ich eigentlich auch nur weiterempfehlen
______________________________________
Die Balea Sunny Peach Bodycreme war auch sehr gut, vor allem war sie schön günstig, die zog gut ein, hat die Haut mich Feuchtigkeit versorgt, war nicht zu fettig, genau das Richtige für den Sommer, mein Freund hat kräftig mitgecremt und der war auch begeistert!

Dann von Balea Young das Soft & Car Waschgel, das war mir ehrlich gesagt zu dick gelig. ich finde es geht schwerer zu verteilen.
_____________________________________
Das klärende Waschgel von Balea war mir wieder ein wenig zu flüssig gelig, leider nicht so meins.
____________________________________
Die Balea Enzymmaske ist toll hier nochmal die Review!
Ich hab noch eine daheim, würde sie mir aber wieder nachkaufen, hab mir aber letztens eine Caudalie Maske bestellt, die muss ich aber erst testen und werde dann auch drüber berichten, mal schauen, ob sie die ablöst, aber ich kann diese hier empfehlen!
___________________________________
Das porenverfeinernde Serum hat jetzt mein Freund aufgebraucht, denn ich fands nicht gut
hier die Review
____________________________________________
Dann das Bioeffect Serum war in einer Box drinnen, war jetzt nicht so toll, kostet auch nicht gerade wenig, was ich mich so erinnere, würde ich mir nicht kaufen, war sehr flüssig und die Haut sah jetzt auch nicht super toll aus.
_____________________________________
Ja die hautverfeinernden Clear-up Strips waren ganz oK 🙂 ich möchte aber jetzt mal mehrere billige Varianten durchprobieren!

Die Creme Seife von Balea riecht super lecker – ich kann sie nur empfehlen 🙂
___________________________________
Das Brazil Mango Deospray von Balea war sehr gut und ohne Aluminiumsalze! limitiert
____________________________
dann das Fußpeeling von Body Shop, das hatte ich mal dazubekommen zu einen Einkauf, es war mir aber zu fein für die Füße, das minzige war im Sommer angenehm, aber ich würde es nicht kaufen.
___________________________
Und mein absolutes Herbst/Winter Parfum: das Black Bulgari, dass hat mir vor Jahren einmal eine Kollegin empfohlen und seitdem kaufe ich es mir immer wieder nach und es ist auch nicht immer erhältlich, ich habe natürlich ein Back-up 🙂

xoxo

ZOYA Cashmeres Collection Fall/ Winter 2013

Sinnlich, geschmeidig und einzigartig kostbar: Kaschmir hat im Herbst wieder Hochsaison. Die ZOYA Cashmeres Collection macht die edle Kostbarkeit nun auf neue Weise erlebbar und verspricht puren Luxus für unsere Nägel. Sechs Cremelacke in den aktuellen Trendfarben der Fashionszene werden zum unentbehrlichen Begleiter in diesem Herbst:

 



Pepper
Sinnliches Weinlaubrot



 Flynn
Ideal zum Trenchcoat: Sanftes Camel



Louise
Schokoladebraun für jeden Geschmack





Hunter
Trendiges Waldgrün



 

 Sailor
Urlaubserinnerung: Marineblau

 

 Livingston
Intensives Farberlebnis: Kirschrot
 

ZOYA – Farbechtheit für Naturliebhaber

Auf Grundlage langjähriger Forschung bietet ZOYA ein umfassendes Sortiment zur natürlichen Nagelpflege, das den Halt und das Farbergebnis des Nagellacks optimiert. Alle ZOYA-Produkte enthalten Schwefelaminosäuren, die von Natur aus im Nagel vorkommen und eine natürliche Verbindung mit der Nageloberfläche eingehen. Die besondere Molekülstruktur dieser Aminosäuren ist einerseits fest und beugt Absplitterungen vor, andererseits elastisch und passt sich dadurch Veränderungen des Nagels an. Als Pionier in der Branche enthalten ZOYA Produkte keine gesundheitsschädlichen Zusatzstoffe wie Formaldehyd, Formaldehydharz, Toluol, Dibutylphthalat (DBP) oder Campher.

ZOYA ist ab Ende September um UVP € 18,- in der 1st Beauty Lounge (Graben 31/5, 1010 Wien) und in den weltbesten Salons, Resorts und SPAs erhältlich.
www.zoya.com
 www.1st-beauty-lounge.at

 
Meine Meinung:
sehr schöne Herbst Lacke, genau nach meinem Geschmack, Pepper und Louise gefallen mir am besten 🙂
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
Pressematerial:
Rottenschlager Consulting + PR GmbH

Ein tolles Lied………….

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=3j4I0PqNzKE]

Kennt ihr das Lied? Es ist aus einer Werbung, find es total fröhlich! Daumen hoch 🙂

xoxo
Eure Gossip-Babsi