Hi, Ihr Lieben!

Heute will ich euch etwas wirklich tolles und entspannendes vorstellen und das geht auch noch ganz einfach per App…..

Urban Massage bringt den Wellness-Trend für alle Entspannungssuchenden, der in London und Paris bereits stadtbekannt ist, nun auch nach Wien. Urban Massage ermöglicht die einfache und rasche Buchung professioneller Massagen nach Hause, ins Büro oder ins Hotel. In nur 30 Sekunden  kann eine entspannende Massage online und via App an die Wunschadresse geordert werden. Die geprüften Masseure sind zur gewünschten Zeit mit Massagetisch, Ölen und Fachwissen vor Ort.

Urban Massage ist eine innovative Plattform, über die man mit nur wenigen Klicks Entspannung buchen kann. Professionell, maßgeschneidert und mobil: Die Massage nach Wunsch erfolgt durch ausgebildete Masseure, die durch ihr Fachwissen ein wenig Ruhe und neue Energie in den Alltag bringen.

„So wird einerseits vielbeschäftigten Menschen der Zugang zu Entspannung und Erholung erleichtert, andererseits bietet Urban Massage Vorteile für Masseure, wie flexible Zeiteinteilung, Nutzung einer modernen Buchungsplattform, direkte faire Bezahlung und vieles mehr“, erklärt City Managerin Julia Mende.

Urban Massage übernimmt Marketing, Kundenservice und Verrechnung, sodass sich Masseure voll und ganz auf die Arbeit am Körper konzentrieren können.

Sowohl für die Tiefenentspannung zwischendurch, als auch zum Ankurbeln des Kreislaufs und zur Kräftigung einzelner Muskelpartien bietet Urban Massage unterschiedliche Massagetechniken, die den individuellen und hohen Ansprüchen jedes Kunden gerecht werden.

„Jeder Masseur und Shiatsu-Praktiker auf der Urban Massage Plattform wird persönlich von uns ausgewählt. Wir überprüfen Qualifikationen, Versicherung und die Massagetechnik jedes einzelnen. Darüber hinaus sind wir bemüht, Feedback der Kunden einzuholen, um sicherzustellen, dass sie einen exklusiven, professionellen Service genießen“, so Julia Mende.

IN NUR 30 SEKUNDEN EINE MASSAGE BUCHEN

Eine Massage kann online auf UrbanMassage.com oder über die App gebucht werden. Einfach die gewünschte Adresse bekannt geben, Datum, Zeit, Massage-Technik und Masseur auswählen, per Kreditkarte oder PayPal bezahlen und entspannen.

„Wir sind der Meinung, dass es in der heutigen schnelllebigen Zeit immer wichtiger wird, sich um den eigenen Körper und Geist zu kümmern. Wir wollen Wohlbefinden erreichbar, leistbar und für jeden verfügbar machen, egal ob zuhause oder im Büro“, so Jack Tang, Gründer und Geschäftsführer.

ÜBER URBAN MASSAGE

Urban Massage wurde im Jahr 2014 von Jack Tang und Giles Williams in London gegründet. Mittlerweile arbeiten 1000 Masseure und Shiatsu-Praktiker mit Urban Massage zusammen. Jeden Monat werden tausende Massagen über die Plattform vermittelt. Momentan gibt es Urban Massage in London, Manchester, Birmingham, Paris und seit Jänner 2017 auch in Wien. Neben den Wiener Bezirken 1 bis 23 ist Urban Massage auch in Wien Umgebung in den Bezirken Brunn am Gebirge, Klosterneuburg, Maria Enzersdorf, Mauerbach, Mödling, Perchtoldsdorf und Purkersdorf verfügbar.


Ich finde das eine super coole Idee per App eine Massage buchen – gerade in der heutigen Zeit hat man kaum mehr Zeit für sich und da braucht man immer wieder eine Auszeit und eine Massage von 60 Minuten in der gewohnten Umgebung ist sicherlich noch entspannender. 

Was meint ihr zu der Idee?

xoxo eure Gossip-Babsi

14 Kommentare
  1. Nila sagte:

    Sowas, gibt es leider bei mir in der “Pampa” nicht wo sich Fuchs und Henne Gute Nacht sagen 🙁
    Hört sich auf jeden Fall schon beim lesen entspannend an.
    Hast du es schon selbst ausprobiert?
    Lg
    Nila

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi