Hi, Ihr Lieben!

Der Herbstbeginn hat uns nun seit einigen Tagen offiziell erreicht. Nun möchte ich euch ein paar Produkte von KORRES zeigen, die unsere Haut für den Herbst/Winter pflegen und vorbereiten.

Über Korres Produkte freue ich mich immer riesig, wenn ich sie zum Testen zugeschickt bekomme, da ich die Marke schon seit Jahren liebe und außerdem ist sie TIERVERSUCHSFREI, ihr wisst, ich schaue jetzt immer mehr darauf und deswegen habe ich da auch nochmal nachgelesen!

Wie steht KORRES zu Tierversuchen?

KORRES verzichtet komplett auf Tierversuche und lehnt diese strikt ab. Wir führen weder Tierversuche für unsere Produkte oder deren Inhaltsstoffe durch noch engagieren wir Dritte, um diese Versuche in unserem Namen durchzuführen. Unsere Produkte werden ausschließlich im Rahmen von klinischen Studien im Labor (mittels synthetischer Hautzellen) oder an Freiwilligen unter Aufsicht eines Hautarztes oder eines anderen Spezialisten, wie z.B. einem Augenarzt, getestet. KORRES handelt damit im Einklang mit dem EU-weit geltenden Verbot von Tierversuchen für kosmetische Produkte und deren Inhaltsstoffen. KORRES verkauft seine Ware zudem nicht in Ländern, die bei der Markteinführung Tierversuche vorschreiben.


YES to summer memories…

NO to dry summer skin…

Erinnerungen an endlose Spaziergänge an feinsandigen Stränden oder atemberaubende Sonnenuntergänge sind die beste Methode um den drohenden Herbst-Blues für eine Weile zu vergessen. Ganz so weit ist es jetzt aber noch nicht, denn Sonne, Meer und selbst die erfrischende Brise aus der Klimaanlage haben erst kürzlich frische Spuren auf der Haut hinterlassen, die sich nun nach Feuchtigkeit und Pflege sehnt. Mit KORRES gelingt ein entspannter (Haut-)Neustart nach der Sommerpause.

SCHRITT #1

Die Olympus Tea 3-in-1 Reinigungsemulsion:

bringt die Haut zunächst wieder auf Kurs, indem sie Gesicht und Augen effektiv von Make-up sowie Verunreiniungen befreit. Angereichert mit einem Extrakt aus biologisch angebautem Sideritis scardica-Bergtee vom Fuße des Olymp sowie natürlichen Reinigungsstoffen wirkt sie als wahre Detox-Kur von schädlichen Umwelteinflüssen.

Preis: 200ml / UVP € 22,50

Meine Meinung:

Ich habe die Reinigungsemulsion eingehend getestet, da ich ja im Gesicht eher empfindlich bin und meine Haut oft mal rumzickt vertrage ich leider nicht jedes Produkt. Andererseits bin ich aber auch ganz froh, denn so weiß ich, dass mein Körper gegen schlechtere Inhaltsstoffe rebelliert.

Es lässt sich wirklich schön verteilen. Da der Reiniger aber nicht schäumt, verwende ich davor bei stärkerem Augen Make-up einen AMU-Entferner um die groben Sachen wie Mascara, Lidschatten und Kajal zu entfernen, aber nicht zur Gänze.

Danach mache ich mein Gesicht ordentlich nass und dann verteile und massiere ich die Reinigung ein, sie schäumt nicht, somit merkt man schon, dass hier auch viele Pflegestoffe/Öle mit drin sind, danach entferne ich es mit einem weichen feuchten und warmen Reinigungstuch. Die Emulsion reinigt super, hinterlässt ein sauberes und gepflegtes Gesicht.

Die Reinigungsemulsion trocknet die Haut dank Aloe Vera nicht aus! Extrakte wie Kamille oder Mandelöl sind auch für meine sensible Haut sehr gut geeignet.

Und der Duft ist einfach der Hammer. Derzeit findet man ihn in mehreren Korres Produkten, ich kann es nicht genau zuordnen. Aber dieser Wohlfühlduft wie frische Wäsche, leichter Süße  ist für mich ein Harmonischer Gleichklang an Duftnuancen. LECKER!

Danach sprühe ich nur mein Rosenwasser auf die Haut, das gehört für mich schon dazu, das brauche ich einfach, vielleicht auch wegen des Duftes :).

Die Beautyshots

gelten als blitzschnelle und kleine Beautyhelfer und für jede Hautsituation gibt es hier die richtige Lösung.

Die Babassu Butter Maske spendet intensive Feuchtigkeit und habe ich euch schon mal HIER vorgestellt, da könnt ihr nochmal nachlesen, wenn ihr wollt! Diese ist mein Liebling von den Beautyshots, da sie die Haut schön nährt, überhaupt im Herbst/Winter, wenn meine Haut trockener wird.

Preis: 18ml / UVP € 4,90


SCHRITT #2:

Das Pure Greek Olive, Olive Blossom Body Oil:

Ein Trockenöl für den Körper, das mit extra nativem Bio-Olivenöl aus den Olivenhainen Kretas angereichert ist und der Haut Feuchtigkeit und Nährstoffe spendet. Es stellt die Elastizität der Haut wieder her und lässt sie glatter, geschmeidiger und jünger aussehen.

Die Produkte enthalten erstklassiges Olivenöl sowie kaltgepressten Olivenblatt-Extrakt höchster Qualität. Die biologisch angebauten Blätter sowie die Oliven selbst entstammen den berühmten Koroneiki-Olivenhainen auf Kreta und sind natürliche Quellen für Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Antioxidantien. Sie nähren und pflegen die Haut reichhaltig, verleihen ihr neue Elastizität und bewahren ihren natürlichen Feuchtigkeitsgehalt, indem sie transdermalem Wasserverlust vorbeugen. Die Haut ist spürbar hydratisiert, revitalisiert und fühlt sich wunderbar weich an.

Preis: 100ml / UVP € 29,90

Meine Meinung:

Die Pure Greek Olive Serie liebe ich mittlerweile sehr, hier habe ich einige Produkte schon selbst gekauft, wie die Parfums, oder ein kleines Probierset usw. und war mit allen Produkten zufrieden.

So auch hier. Der Duft geht in eine ähnliche Richtung wie der Reiniger, aber hier ist es ein wenig süßlicher, wie nach Honig und Blüten würde ich sagen, aber auch wirklich sehr angenehm und nicht zu süß.

Die Pflegewirkung ist sehr angenehm, nicht störend ölig, wie man oft bei Ölen annimmt, sondern schön einziehend, da es ein sogenanntes Trockenöl ist. Erstklassiges Bio Olivenöl wird hier in den Produkten verarbeitet und man merkt auch die angenehme Pflege dadurch.  Und dieser Duft dazu, macht das ganze fast zu einem Wellnesserlebnis nach der warmen Dusche, dieses Öl aufgetragen, macht die Haut nicht nur babyweich sondern hült sie in einem angenehm Duft. I love it :).

Die Pure Greek Olive, Olive Blossom Hand Cream:

Eine feuchtigkeitsspendende, nicht fettende Handcreme mit extra nativem Olivenöl aus biologischem Anbau und straffendem Olivenblatt-Extrakt aus den Olivenhainen Kretas für wunderbar weiche, streichelzarte Hände.

Preis: 75ml / UVP € 12,90

Meine Meinung:

Während das Öl süßlicher duftet, ist die Handcreme ein wenig frischer, aber geht auch in diese Richtung, wenn die Produkte aber beide eingezogen sind, sind, duften sie sehr ähnlich.

Die Handcreme zieht sehr schön und schnell ein.

Die Pflege hält für längere Zeit an, aber natürlich muss nach jedem Händewaschen nachgecremt werden. Aber hier braucht man wirklich nur wenig Produkt, dank “leichten” Reichhaltigkeit. Super Produkt. 


SCHRITT #3:

Aloe Extra Care Lip Balm:

Von der Sonne geküsst? Ab ja! Die Lip Balm Kollektion pflegt sonnenstrapazierte, trockene und rissige Lippen mit weichmachenden, glättenden Ölen und Wachsen natürlichen Ursprungs, sowie antioxidativem Schutz!

Preis: 5ml / UVP € 8,50

Meine Meinung:

Eine tolle Lippenpflege für den Herbst und Winter mit Ölen aus Haselnuss, Jojoba, Macadamia und Buttern wie Shea und Wildmango. Aloe Vera gibt Feuchtigkeit.

Also wer mit trockenen Lippen zu kämpfen hat, wird diesen lieben, der Duft ist ein wenig eigen, nach Kräutern, aber man merkt ihn nicht wenn man ihn trägt, so stark parfümierte Lippenprodukte mag ich nämlich gar nicht, das ist hier Gott sei dank nicht der Fall.

Ein tolles Produkt mit dem man sehr lange auskommt.


Kennt ihr die Produkte schon? Wenn ja wie findet ihr sie, einige davon sind ja schon länger im Sortiment! Ich bin wieder mal sehr begeistert von den Produkten. Sie bleibt einer meiner Lieblingsmarken!

xoxo eure Gossip-Babsi

8 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Ja, Korres finde ich auch sehr gut! 😊 Körperöl verwende ich jetzt wieder sehr gerne, auf den trockenen Stellen! Danke dir fürs vorstellen! 😉 Glg Nicole 😊🌞

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi