Hi, Ihr Lieben!

Letztens habe ich euch schon Nagellacke von Korres vorgestellt, heute möchte ich euch noch 4 weitere Farben vorstellen, die ich testen durfte, vielen dank dafür.

Korres macht meine Nägel chic:

Beschreibung: Nagellack mit Gel-Effekt, mit Süßmandelöl, Aminosäuren+Provitamin B5. Benötigt keine UV-Lampe. Brillanter Glanz und langanhaltende Ergebnisse.In Kombination mit Überlack für bis zu 10 Tage haltbar.

10 x Frei von :

SILIKONEN

ACETON

PHTHALATEN

FORMALDEHYD

CAMPHER

TOLUOL

FORMALDEHYDHARZ

PARABENEN

HYDROCHINONMONYMETHYLETHER (MEHQ)

TRIPHENYLPHOSPHAT(TPP)

 

Allgemein:

Ich bin ja ein absoluter Korres Fan wie ihr ja wisst, einige Make-up Produkte der Marke habe ich auch daheim, selbst gekauft, wie auch samples.

Die Free from Strategie gefällt mir an der Marke einfach, denn so weiß ich, dass ich sie ohne Bedenken auch in der Schwangerschaft nehmen kann.

Weiters werde ich mir aber sicherlich noch Base und Top-Coat zulegen, denn hier habe ich einfach andere Firmen, die ich dann daheim hatte genommen, ich verwende aber dann doch gerne alles von der gleichen Marke, überhaupt wenn die Haltbarkeit damit gefördert wird.

Alle Farben habe ich in 2 Schichten aufgetragen.


Peony Pink – Nr. 04:

Vom Pinsel her finde ich die Lacke super, dieser ist schön breit und so kann man den Lack wirklich schön auftragen.

Ein wunderschöner Nudeton, der einen ganz leichten Rosa-Stich hat, aber wirklich nur einen Hauch, durch das leichte Rosa, wirkt die Farbe aber schön frisch auf den Nägeln.

Die helleren Farben sind ein wenig zickig im Auftrag und man muss wirklich dünne Schichten auftragen, in der 2 Schicht sieht er wirklich toll aus.


Burgundy Red – Nr. 57:

Ist ein wunderbarer satter Rotton – bei Rot komme ich sowieso immer ins Schwärmen, meine absolute Lieblingsfarbe. Dieser hier ist ein sehr dunkles Rot – wie der Name ja schon sagt und wie ihr sehen könnt. Wie ein guter Rotwein.

Der Rotton lässt sich ganz gut auftragen, aber ich würde auch hier dünne Schichten empfehlen. Er hält auch wirklich gut mit einem Überlack.


Berry Addict – Nr. 74:

Ein wunderbarer und haltbarer Beerenton – ich liebe diese Farbe, mein Lieblingston von den 4 Farben. Dieser Farbton ist vom Auftrag her am besten – der Lack hat eine tolle Deckkraft und hält auch sehr lange.


Stone Grey – Nr. 95:

Ein toller Grauton, der alltagstauglich ist. Auch dieser Ton lässt sich gut auftragen ähnlich wie der Berry Addict Ton :). Ich finde er sieht ein wenig nach Taupe-Ton aus, mit einem grauen Unterton. Ich mag solche Töne gerne.

Ca. 1 Woche haben alle Lacke ohne Absplitterung gehalten. Übrigens hatte ich da den Lack schon 1 Woche auf den Nägeln, wie ihr seht, sind ganz leichte Makel an den Rändern zu erkennen, aber eine Woche hält er wirklich gut – ich wasche aber auch viel ab und bastele mit Isabella, da werden die Nägel schon ordentlich strapaziert. 😉


Habt ihr schon Erfahrung mit den Nagellacken von Korres gemacht? Ich habe noch einen mit der alten Formulierung daheim und ich finde beide Varianten sehr gut.

Xoxo eure Gossip-Babsi

8 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die Korres Nagellacke habe ich noch nicht ausprobiert! Werde ich aber weil meine Nägel oft splittern,wenn zu oft Nagellack trage! 😉 Der Beeren Ton gefällt mir auch sehr gut! 😘 Danke dir für die Vorstellung! 😊 Glg Nicole 😊🌞💚💚

    Antworten
    • Babsi sagte:

      Das finde ich auch, da zahle ich gerne mehr, vor allem wenn die Inhaltsstoffe besser sind, gerade jetzt in der Schwangerschaft besonders wichtig , LG Babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi