Hi, Ihr Lieben!
Heute stelle ich euch 2 wunderbar duftende Produkte von M. Asam vor, die ich beim Beautypress Event bekommen habe.
Wer blumige aber nicht zu starke Düfte liebt, dem könnten die Produkte gefallen!

So duftet der Frühling

M. Asam HYAZINTHE MALVE Körpercreme

Beschreibung: Die reichhaltige, sahnige HYAZINTHE MALVE Körpercreme mit wertvollem Traubenkernöl, Mandelöl, Shea- und Kakaobutter schenkt seidig-zarte Haut und duftet blumig-frisch nach Frühling. Trockene, strapazierte und spröde Haut wird intensiv genährt und fühlt sich wunderbar geschmeidig an. Das Hautbild wird beruhigt, erscheint ebenmäßiger und glatter.
Vitamin E schützt vor freien Radikalen, die für vorzeitige Hautalterung verantwortlich sein können. Eine traumhafte, vegane Pflege mit der Du perfekt in den Fühling startest.
Preis: 500ml / € 19,75

Meine Meinung:

Omg, dieser Duft ich kann euch sagen, wer schon endlich den Frühling haben will, der ist mit dem Duft echt gut bedient, blumig, aber nicht zu süßlich sondern eher ins frischer gehende, genau meins. Einfach himmlich der Duft, zumindest für meine Nase.
Wer es also frischer mag mit ein wenig blumigen Nuancen im Duft, der wird ihn lieben. Die Haut wird babyzart durch die vorhandenen Öle und der gute Duft dazu, macht das Eincremen gleich viel attraktiver. Wunderbare Konsistenz und ein tolles duftes Ergebnis.

Mit seidig-zarter Haut in den Frühling

M. Asam HYAZINTHE MALVE Peeling

Beschreibung: Das feine Zuckerkristall-Peeling aus der blumig-frischen Duftlinie HYAZINTHE MALVE macht Lust auf Frühling und verleiht ein unwiderstehlich zartes Hautgefühl. Abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt und sogar spröde, schuppige Hautstellen werden wieder geschmeidig-weich .
Natürliches Traubenkernöl nährt die Haut intensiv und zieht schnell ein. Die Durchblutung kann durch den entstehenden
Massageeffekt gefördert werden, was wiederum ein pralleres, glattes Hautbild unterstützt.
Der bezaubernde Duft nach frisch erblühten Hyazinthen und Malven lädt gleichzeitig zum Träumen ein.
Preis: 600g/ € 19,75

Meine Meinung:

Ich mag die Peelings sehr gerne von Asam, da man die Haut danach nie eincremen braucht, ich bin da leider immer ein wenig faul. In letzter Zeit hat aber Isabella das eincremen für sich entdeckt, ist ja witzig mit neuen Sachen zu spielen und da schmiert sie mich dann immer überall ein.
Nun aber zum Produkt. Den Duft habe ich euch ja vorhin schon beschrieben, der ist einfach toll!!! Ich verwende Peelings eher immer sehr vorsichtig und stärker arbeite ich mit Bürsten, da diese die sensible Haut besser bearbeiten. Da aber viel Öl in den Peeling enthalten ist, wirkt der Abreibfaktor bei den Asam Peelings einfach schonender und deswegen benutze ich sie auch gerne.
Ich benutze das Peeling auch gerne an meinen Füsse, da diese ja auch ihre Zuwendung brauchen, überhaupt jetzt dann wenn die Sandalen-Saison wieder beginnt. Ich kann nur sagen, von den Zucker und Salzpeelings finde ich die von Asam am schonendsten und besten.

Kennt ihr die Serie schon, wenn ihr auf frische blumige Produkte steht, dann wäre die sicherlich etwas für euch!

xoxo eure Gossip-Babsi
8 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die beiden Produkte von M. Asam klingen sehr gut! Der Duft klingt toll und die Peelings finde ich auch supi von der Marke! 😉 Danke dir für die Vorstellung! Glg Nicole 😊🌞

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi