Hi, Ihr Lieben!

Heute zeige ich euch die vegane, Bio-Alternative zu herkömmlichen Energydrinks, die mir zum Testen von der Lieferei und acáo zur Verfügung gestellt wurden.

“Was hier drin ist, ist kein Mist. Und was Mist ist, ist hier nicht drin!”

Ist das Motto von acáo!

Macht dich wach. Erfrischt dich natürlich.

acáo ist die 100% natürliche Kombination einer fruchtigen Bio-Erfrischung mit der belebenden Wirkung einer Tasse Kaffee. Der leicht fruchtige Geschmack aus Quitte, Sanddorn und Zitrone ist dabei nicht zu süß. Durch sein natürliches Koffein aus Guaraná macht acáo von Natur aus wach.

In der Slimline Dose ist acáo perfekt für unterwegs – in der Gastronomie ist acáo auch in der Flasche erhältlich.

Erhätlich ist der acáo Drink übrigens seit kurzem bei SPAR, falls ihr mal schnell ein wenig Energie braucht ;).

Das Prinzip ist simpel: Was nicht reingehört, kommt auch nicht rein.

Für acáo werden nur die besten Zutaten verwendet. Sie sind ausschließlich bio-zertifiziert und qualitativ hochwertig. acáo ist zudem vegan und glutenfrei.

  • Quitte
  • Zitrone
  • Sanddorn
  • Agave
  • Guaraná

Du wirst es merken: Qualität für den Körper und das Wohlbefinden. Einfach natürlich.

Clever. Du wirst es merken.

Meeting & Conference

Durch die konzentrationssteigernde Wirkung aus Guaraná ist acáo ein super Begleiter für jedes Meeting und eine besondere Abwechslung im Vergleich zur klassischen Schorle.

Natürlich durchstarten

Sport

Nach dem Sport erfrischt acáo und hilft dir gegen das Erschöpfungsgefühl. Deshalb haben wir darauf geachtet, dass acáo nicht mehr als 18 kcal / 100 ml auf die Waage bringt.


Meine Meinung zu acáo:

Ich habe mich sehr gefreut, als mir die Lieferei angeboten hat, den acáo Energy Drink testen zu dürfen, denn ihr wisst ja selbst, dass man immer wieder mal ein wenig Energie braucht zwischendurch. Als Mama hat man doch immer wieder mal schlaflose Nächte, wenn das Kind krank ist oder nur verkühlt oder schlecht träumt (obwohl das Gott sei dank selten vorkommt in dem zarten Alter von 2 Jahren).

Die Nächte sind zwar meist gut, aber es kommt doch immer wieder vor, dass man nicht so zu seinem Schlaf kommt aber trotzdem volle Leistung in Beruf, als Mama und Ehefrau bringen muss und da ist dann neben einem Schwarztee (ja das ist mein Energiebringer, da ich Kaffee nicht so mag) ein Energydrink willkommen.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich die normalen Energydrinks die man so kennt nicht mag!!! Bei diesem hier ist es aber anders, denn er hat nicht diesen typischen süßlich künstlichen Geschmack von normalen Energydrinks, sondern er ist natürlich mit Quitte, Zitrone und Guarana, gesüßt ist er mit Agavendicksaft und dadurch bekommt er genau die richtige Mischung, die fruchtig und frisch schmeckt.

Gerne peppe ich mit acáo gerne mit Minze und Eiswürfel auf, da schmeckt er dann besonders lecker und erfrischend.

Wer also nicht diesen typischen Energygeschmack sucht, sondern es frischer mag und trotzdem ein wenig Energie braucht, ist hier genau richtig.

Ich selbst merke das ich schon mehr Energie habe, es hilft auf jeden Fall, Bäume reiße ich zwar damit nicht aus, aber das war auch bei normalen Energydrinks nicht so. Außerdem greife ich lieber hierzu, da es eine gesunde Alternative ist, die auch noch lecker schmeckt.

Außerdem habe ich auch noch meinen Mann und Arbeitskollegen testen lassen und auch diese sind begeistert vom neuen Drink.

*In Kooperation mit Lieferei!


Kenn ihr den Drink schon, habt ihr ihn schon gesehen? Trinkt ihr eigentlich oft Energydrinks oder braucht ihr so etwas gar nicht?

xoxo eure Gossip-Babsi

8 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Den Drink kenne ich noch nicht! Aber den muss ich mir unbedingt holen und ausprobieren! Bei meinen 3 Männern brauche ich dringend etwas mehr Energie! 😉😊 Zur Zeit ist viel los in der Schule! Danke dir für die Vorstellung! Glg Nicole 😊

    Antworten
  2. Charlotte
    Charlotte sagte:

    Klingt echt toll, da muss ich doch mal zu Spar und mir so einen holen, danke für die Vorstellung und die tollen Bilder! LG C.

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi