Street Style Nails – Neon & More
 

Neon, Prints und Nieten – die Achtziger sind zurück! Nach langer Abstinenz stehen Neon-Colors wieder hoch im Kurs. Nicht nur in der Mode, auch bei Nagellacken sind knallige Farben gefragt. Als weiterer Trend erobert der Schlangen-Print die Herzen modebewusster Frauen. Egal ob auf Schuhen, Taschen oder Kleidungsstücken – Nieten sind überall zu sehen und zieren nun auch Fingernägel. Misslyn vereint mit Street Style Nails – Neon & More diese drei Trends in nur einer Kollektion.

Passend zur aktuellen Sommermode hat Misslyn limitierte Nail Polish Strips in sechs unterschiedlichen Neon-Colors kreiert: Streetdance Nr. 121 beeindruckt in Pink,

 
clubbing Nr. 122 in Koralle, hip hop Nr. 123 in Orange, color blaster Nr. 125 in Gelb,
 
crazy frog Nr. 127 in Grün

 

und splash Nr. 129 in Blau.

Jede Packung enthält 16 langhaftende, selbstklebende Folien aus echtem Nagellack! Die Streifen bestehen aus je acht Nagelgrößen, so dass die perfekte Passform ausgewählt werden kann. Klassische Schritte des Lackierens wie Unter-, Farb- und Überlack werden in einem Produkt vereint.

Anwendung: Den passenden Nail Polish Strip vom Trägerband trennen. Anschließend die transparente, festere Schutzfolie abziehen. Diese am Silberstreifen halten, um die dünnere Schutzfolie abzuziehen. Den selbstklebenden Nail Polish Strip mit dem abgerundeten Ende an die Nagelhaut anlegen, andrücken und die überstehende Folie am Nagelrand umschlagen. Die Folie nach unten in Richtung Nagelkuppe abfeilen.
Durch einen anschließend aufgetragenen transparenten Top Coat, entsteht ein hochglänzendes Finish, das die Haltbarkeit der Nagelkunst verlängert. Mit Nagellackentferner lassen sich die Folien einfach entfernen.

Mit dem Python Crackling Top Coat hat Misslyn eine neue Generation von Crackling Lacken kreiert, die durch ihre edle und filigrane Oberfläche überzeugen. Schlangenprints lassen sich damit leicht umsetzen: Reptile Nr. 708,

 
ein Dschungelgrün, und snakeskin Nr. 709, ein changierendes Braun, zaubern – dünn aufgetragen – interessante Effekte auf die Fingernägel.

Nach fünfminütigem Trocknen entsteht das feine Design. Unter der aufbrechenden Oberfläche des Top Coats kommt die Farbe des darunterliegenden Lacks zum Vorschein. Spezielle Effekte lassen sich durch partielles Applizieren erzielen.

Ein anschließend aufgetragener transparenter Top Coat verleiht ein hochglänzendes Finish, das die Haltbarkeit der Nagelkunst verlängert.

Verschiedene Kombinationsmöglichkeiten:

Der Python Crackling Top Coat ist auch mit den Nail Polish Strips kombinierbar. Einfach einen transparenten Lack über die Strips auftragen. Bevor dieser völlig trocken ist, eine dünne Schicht des Python Crackling Top Coats darüber auftragen.

Interessante Schwarz-Weiß-Kontraste sind mit dem Crackling Top Coat in den Farben crackling black Nr. 701 und crackling white Nr. 702

 
möglich. In nur wenigen Schritten entsteht auch damit eine außergewöhnliche Oberfläche.
Nieten verleihen jedem Look ein rockiges Finish: Die Metal Stud Sticker,
 
 
in den beiden metallischen Farben shiny gold Nr. 2 und shiny silver Nr. 4, sind eine weitere Neuheit von Misslyn. Die Nagelsticker im Nietendesign sind selbstklebend und können leicht auf dem Fingernagel appliziert werden. Egal ob einzeln verwendet oder zu mehreren – so lassen sich aufregende Muster kreieren. Die Verwendung eines Top Coats verlängert die Haltbarkeit des Nietenlooks.
Misslyn Nail Polish Strips
Misslyn Python Crackling Top Coat
Misslyn Crackling Top Coat
Misslyn Metal Stud Sticker
€ 6,95*
€ 4,95*
€ 4,95*
€ 2,95*

*unverbindliche Preisempfehlungen für den deutschen Markt

Die aktuelle Street Style Nails – Neon & More-Kollektion ist ab Mitte Mai 2013 bei Karstadt, Galeria Kaufhof, Pieper, Müller und weiteren führenden Parfümerien erhältlich.

 
 
Meine Meinung:
Die Nagelfolien brauche ich nicht unbedingt, ist eher nichts für mich, aber der der Python Crackling-Lack interessiert mich sehr, den werde ich mir mal genauer ansehen!
 
Gefallen euch die sommerlichen Designs und benutzt ihr eigentlich Nagelfolien? 
 
 

xoxo

Pressematerial: ICB innovative cosmetic brands GmbH
und webportalis PR Network GmbH & Co. KG
 
Babsi
0 Kommentare
  1. MrsCatrica
    MrsCatrica sagte:

    Nagelfolien habe ich bisher nur von Essence benutzt und ich finde die Idee toll 🙂 Ich werde mir glaube ich “Metal Stud Stickers” kaufen, die sehen richtig toll aus :-)lg Maren

    Antworten
  2. Charity
    Charity sagte:

    Die Metal Stud Dinger da finde ich ganz cool! Aber nagelfolien ohne Design? Wozu das kann man doch ganz leicht lackieren und sieht auch noch schöner aus 🙂
    Lg <3

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.