Hi, Ihr Lieben!

Endlich heiß erwartet von mir und endlich veröffentlicht – die Farbe des Jahres 2017….. während ich mir diese Farbe toll in allen Bereich vorstellen kann, hab ich mit der Kosmetik so meine Probleme, denn Grünfan – zumindest dieses Grün bin ich nicht gerade der Fan davon, nicht mal in Sachen Nagellack, aber in der Einrichtung, findet sich bei uns viel Grün :).

„Serenity und Rose Quartz, die PANTONE®-Farben des Jahres 2016, brachten unser Bedürfnis nach Harmonie in einer chaotischen Welt zum Ausdruck“, sagt Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute. „Die Farbe des Jahres 2017 Greenery ist ein Symbol für die aufkeimende Sehnsucht nach neuer Hoffnung in einem komplexen sozialen und politischen Umfeld. Greenery symbolisiert unser wachsendes Verlangen nach einer erneuerten Verbindung und Einheit mit der Natur und unseren Mitmenschen.“

Je stärker Menschen in ihren modernen Realitäten gefangen sind, desto größer wird ihre Sehnsucht, in die Schönheit, Einheit und immense Fülle der Natur einzutauchen. Als solches findet Greenery zunehmenden Ausdruck in unserem Alltag und manifestiert sich weltweit in Stadtplanung, Architektur, Lebensführung und Design. Bisher eine Konstante am Rand, rückt Greenery nun in den Vordergrund – ein weltweit allgegenwärtiger Farbton.

PANTONE 15-0343 Greenery ist eine lebensbejahende Farbe und Sinnbild für Leidenschaft und Vitalität.
„Dieses lebendige Gelbgrün spricht unseren Forscher- und Entdeckergeist an, unsere Lebenskraft und Neugierde“, sagt Eiseman. „Greenery wirkt ermutigend und belebend. Diese Farbe vermittelt Selbstsicherheit und Unerschrockenheit, unser eigenes Leben zu leben – in einer Zeit, in der wir überdenken, was uns glücklich und erfolgreich macht.“

Im Geiste dieser Suche nach unseren Wurzeln und dem neuen Entdeckergeists ist Pantone eine Partnerschaft mit Airbnb eingegangen, dem Community-Marktplatz , auf dem Menschen einzigartige Unterkünfte und Erlebnisse auf der ganzen Welt entdecken können. Pantone und Airbnb werden Greenery Anfang 2017 lebendig werden lassen. Getragen wird die Zusammenarbeit, die erste ihrer Art, von Pantones Vision von Greenery und Airbnbs Community, die Menschen in einzigartigen Reiseerlebnissen zusammen führt.

Eine Farbe der Innovation
Oft mit Umweltschutz und Natur assoziiert, verbindet Greenery auch Technologie und Innovation durch seine Assoziation mit Mut, Elan und Modernität. Viele neue Apps, Animationssymbole und digitale Startups verwenden den aufmerksamkeitsstarken Grünton in ihren Logos, um diese Energie zum Ausdruck zu bringen. Greenery vermittelt fortschrittliches Denken und Handeln, Pionier- und Unternehmergeist – ganz im Sinne der Industrien, die sich den Grünton zu eigen gemacht haben.

Greenery in der Mode
Greenery ist die neutrale Farbe der Natur. Der Farbton ist eine harmonische Mischung aus kühlen Blau- mit leuchtenden Gelbtönen und eine natürliche Ergänzung zu einer breiten Palette von Farben. Wie bei dem großen Spektrum an Kombinationen von farbigen Blüten mit dem satten Grün von Blättern, Pflanzen und Bäumen, setzt Greenery Farbakzente bei Accessoires und Schuhen oder als Muster. Greenery fungiert als Trendfarbe in der Damen- und Herrenmode, wie die neuesten Kollektionen von Kenzo, Michael Kors, Zac Posen und Cynthia Rowley zeigen. Auch in der Kindermode ist der Farbton, sowohl uni als auch gemustert, vertreten.

Als markante Farbe für sogenannte Wearables und Sportbekleidung schafft Greenery eine harmonische Verbindung zwischen Mode und Technologie.

Greenery in der Inneneinrichtung und Architektur
Großzügiges Innen- und Außendesign und bodentiefe Fenster lassen das Grün von Draußen in das Raumambiente einfließen und schaffen so eine natürliche Atmosphäre. Über begrünte Wände, Terrarien, Tapeten mit botanischen Mustern, Wandfarbe, Akzentmöbel und Dekorartikel bringt Greenery ein Stück Natur in die eigenen vier Wände und vermittelt ein Gefühl von Frische und Erholung.

Die Farbe verbindet die Außenwelt und die Natur mit unserem Inneren. So stärkt sie das Selbstwertgefühl, wirkt beruhigend und sensibilisiert unser Bewusstsein für die eigene Umgebung.

Greenery in der Kosmetik
Als persönlicher Ausdruck für Energie und Vitalität gibt Greenery Haaren, Lippen, Augen und Nägeln einen selbstbewussten Farbtupfer. Außerdem ist Greenery als Komplementärfarbe zu Rottönen eine deckende Grundierung, korrigiert Rötungen und unterstreicht die natürliche Schönheit.

Greenery bei Lebensmitteln und Getränken
Ganzheitliches, harmonisches Leben wird mit der gesunden Kraft von Pflanzen assoziiert. Belebendes Greenery ist in Ernährungstrends, etwa mit Matcha, Algen und Avocados, vertreten. Durch den Vormarsch der urbanen und vertikalen Landwirtschaft (Vertical Farming) gewinnt Greenery an unerwarteten Orten an Bedeutung. Auf dem Tisch bieten Teller und Schüsseln in der Farbe des Jahres einen appetitanregenden Hintergrund. Speisen stechen farblich ins Auge und wirken frisch. In der Gastronomie und Nahrungsmittelindustrie kommt Greenery oft als Designattribut für organische Ernährung mit Bioprodukten zum Einsatz.

Greenery im Grafikdesign
Als vorherrschende Farbe in der Natur wird Grün mit Gesundheit und Wohlbefinden assoziiert. Menschen reagieren emotional auf diese Farbe. Daher lässt sich Greenery ideal im Grafikdesign anwenden. Das gilt insbesondere für Verpackungen, bei denen der Anblick von Greenery sofort den Eindruck von Frische erweckt.

Die PANTONE-Farbe des Jahres 2017 Greenery stammt aus dem PANTONE Fashion, Home + Interiors Farbsystem, dem anerkannten Farbstandardsystem für Mode-, Textil-, Wohn- und Innendesign.


Wie gefällt euch die neue Farbe des Jahres 2017?

xoxo eure Gossip-Babsi

4 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Du hast Recht, bei Makeup kann ich mir die Farbe auch nicht vorstellen hi hi! Aber bei Einrichtung oder Deco dafür um so besser! Unser Zahnarzt hat die Farbe sogar bei Deco und der Stuhl ist auch so! Glg Nicole

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi