Heute möchte ich euch das neue Parfum von C. Aquilera vorstellen:


Preis: EdP 60ml € 35,-

Hersteller:
In Touch of Seduction hat Christina außergewöhnlich verführerische Ingredienzen vereint. Warm und verlockend versprühen sie Romantik und Leidenschaft zugleich.
Die Kopfnote sorgt für ein süßes Vergnügen. Sie eröffnet mit einem Flirt von weißer Freesie, sanfter Himbeere und frischer Litschi.
Im Herzen offenbart der Duft ein eindrucksvolles Blumenbouquet aus gezuckerter Rose, anmutiger Florentiner Schwertlilie und strahlendes Geißblatt. Eine sanft blumige Komposition, die süchtig macht.
Unverzichtbar machen sich Rose und Vanille, seit jeher Symbole der Verführung. Ihre verlockenden Noten gehen eine sinnliche Liaison mit cremigem Sandelholz ein und entfalten eine betörende Wirkung.
Verstärkt von sexy Moschusakkorden, hinterlässt die Basisnote ein unwiderstehliches, samtweiches Gefühl auf der Haut. Christina macht kein Geheimnis aus ihrer Liebe zu Moschus – ein Duftstoff, der in jedem ihrer Parfums eine tragende Rolle spielt.


Verpackung:
Also hier hat man sich Mühe gegeben, die muss man einzeln erwähnen!
So hübsch verpackt in der samtigen wunderschönen fuchsiafarbenen Verpackung, einfach nur toll und edel sieht es aus, diese werde ich mir bestimmt aufheben für Make-up oder so!

Meine Meinung:
Normalerweise bin ich eigentlich kein Fan von Star-Düften, außer von J.Lo, da hab ich einige und ein paar gefallen mir sogar sehr gut. Ich bin halt mega J.Lo-Fan :).

Christina hat ja ne patzen Stimme, aber noch nie wäre ich auf die Idee gekommen mir ein Parfum von ihr zu kaufen. Irgendwie halte ich von solchen Düften immer Abstand. Aber vielleicht traue ich mich ja in Zukunft doch öfter mal drüber ;).

Ich teste ja für mein Leben gerne – überhaupt Düfte und Cremen, deswegen hab ich mich auch sehr darüber gefreut und als ich die Verpackung sah war ich schon verliebt. Wie ich die Duftnuancen dann noch gelesen habe, dachte ich mir, das kann doch nicht so schlecht sein und so ist es auch.

Es ist zwar schon auf der süßeren Seite, also man muss es schon stärker mögen, aber ich finde es hat die nötige Frische von der Himbeere und Litschi mit drin und die Wärme vom Sandelholz und dann natürlich noch den Duft der Rose, das mich das Parfum wirklich lieben lassen. Ich hätte es mir nie gedacht, aber für den Herbst und Winter kann ich es mir echt gut vorstellen immer mal wieder zu nehmen!

Vor allem hält es für den Preis wirklich lange, wie ich finde. Also wirklich überraschend gut, schaut es euch doch mal näher an, wenn ihr auf die nötige Süße gepaart mit fruchtig/frischen als auch warmen Nuancen steht.

Ich werde mich in Zukunft doch an mehr Star-Düfte herantrauen – danke Christina ;)!!!

Der Duft ist seit 1. September 2015 in allen autorisierten Parfümerien, Drogerien, Kauf- und Warenhäusern sowie Verbrauchermärkten erhältlich.


Kennt ihr das Parfum von Christina und wenn ja wie findet ihr es?

xoxo

Babsi
16 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.