Da ich ja ein riesen Sushi Fan bin, musste ich euch die Neuigkeiten präsentieren :). Ich selbst hab schon mal einen Sushi Kurs in einem Wiener Hotel gemacht und es war einfach nur großartig, wir durften ja danach dann auch unsere Köstlichkeiten essen und dazu einen guten Weißwein schlürfen – ach wie lecker.

Im Wiener Okra gibt´s jetzt auch so tolle Kurse um dann vielleicht daheim im familären Rahmen oder zu einer kleinen Hausparty den Gästen ein tolles Sushi präsentieren zu können.

Bei Wolfgang Krivanec ist ein Sushi-Kurs ein Muss! Hier lernt man Sushi von Grund auf kennen und beginnt mit einer Einführung in die grundlegenden Regeln: Die Geheimnisse hinter der Zubereitung von Sushi werden vom Experten gelüftet.

Man lernt die richtige Zubereitung von Sushi Reis und die Herstellung von Shari – Essigmischung für den Geschmack. Weiters erfährt man spannendes über Wakame, Nori und Dashi und lernt die unterschiedlichsten Arten von Sushi kennen: Hosomaki, Uramaki, Nigiri, Gunkan, Temaki uvm. Dann erzählt Krivanec noch Wissenswertes über die Ware und jeder Teilnehmer bekommt auch ein Skript für Zuhause.

Lokal Okra

Asiatisch Kochen

Die Workshops von Wolfgang Krivanec sind nie normal, dafür umso köstlicher. Der Profikoch und Asiaexperte lässt bei seinen Koch-Events tief in die Geheimnisse und die bunte Vielfalt der asiatischen Küche blicken. Ob Currys, Sushi & Sashimi oder New Thai hier kam noch jeder Teilnehmer auf seinen Geschmack und lernte jede Menge Tipps und Tricks auf asiatisch.„Es gibt nichts, aber auch gar nichts, das Menschen mehr miteinander verbindet, als gemeinsames kochen, essen und genießen“, so Wolfgang Krivanec.

Selber den Kochlöffel schwingen, die wohlschmeckenden Kreationen an Speisen zusammenstellen und die richtige Brise an duftenden Gewürzen verwenden – das alles lernt man in den Stunden mit dem Profi. Er sorgt für den perfekten Gaumenschmaus und kulinarischen Höhepunkt. Den Teilnehmern seiner Kochkurse gibt er viele Tipps und Tricks rund um die asiatische Küche mit nach Hause.

Die Termine sind schon gestartet und finden meist einmal im Monat an einem Samstag, ab 13 Uhr in der Kleinen Pfarrgasse 1, im 2. Wiener Gemeindebezirk statt! Die derzeitigen Kosten liegen hier bei € 110,-, natürlich gibt´s auch Privatkurse, die dann ein wenig teurer ausfallen oder man könnte Herrn Krivanec auch für Feiern oder Messen buchen….

Wer Interesse hat, schaut auf der Homepage vorbei www.okra1020.com oder schreibt eine mail an office@sushiacademy.at

Und habt ihr auch schon mal einen Kurs gemacht und liebt ihr Sushi auch so wie ich?

xoxo eure Gossip-Babsi

14 Kommentare
  1. Verena
    Verena sagte:

    Die sehen aber sehr lecker aus! Und das, obwohl ich ja kein Sushi mag. Ich frag mich immer, ob ich wohl die falschen gekostet habe, da ich ja eigentlich Lachs sehr gern mag 😀
    LG xoxo

    Antworten
  2. Jacqueline
    Jacqueline sagte:

    Ich liebe die asiatische Küche, aber Sushi mag ich nicht!

    Eigentlich sehr schade, weil es immer so lecker aussieht!

    Toller Beitrag hast du wieder geschrieben!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    hokis1981

    Antworten
  3. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Das sieht aber sehr lecker aus! Ich esse Sushi und Lachs sehr gerne! Aber selber machen habe ich noch nie probiert, stelle ich mir sehr schwer vor. Da bin ich glaube ich nicht so geschickt. Glg Nicole

    Antworten
    • Babsi
      Babsi sagte:

      ich fand es nicht so schwierig, aber zu Hause dann mit den ganzen Zutaten, den Reis kochen (die richtige Mischung) bis man einmal anfange kann dauert es und es ist halt ne Patzerei durch den pickigen Reis, aber danach ist man stolz und isst gerne das selbstgemachte Sushi! Ich finds spaßig, glg babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi