Hi, Ihr Lieben!

Ich möchte euch heute die Retinol Collection von Pixi vorstellen, die mir vor einiger Zeit in der Babypause zugeschickt wurde. Ich konnte sie nun eingehend testen und möchte euch darüber berichten.

Pixi-Gründerin Petra Strand präsentiert zum 20. Geburtstag der Kultmarke die innovative RETINOL COLLECTION. Für alle Hauttypen geeignet, vereinen die vier neuen Produkte die Wirksamkeit von Retinol mit innovativen Formulierungen – für eine perfekte Haut. Die Kollektion beinhaltet den Retinol Jasmin Cleanser, das Overnight Retinol Oil, die Retinol Jasmin Lotion sowie die Retinol Eye Cream. 

Auch in Sachen Unreinheiten gibt es von Pixi eine Neuheit: Zero Zit. Die schnell einziehende Spot-Pflege bekämpft Rötungen, Schwellungen und Unreinheiten. 

Retinol Jasmine Cleanser

Angereichert mit Vitamin A (Retinol), Antioxidantien und Ceramiden entfernt die cremige Gesichtsreinigung alle Unreinheiten. Für eine glatte, straffe und strahlende Haut.
Das Besondere daran:
• Sulfatfreie Creme-Formel
• Sorgt für eine weiche, strahlende Haut
• Für alle Hauttypen geeignet
Hauptinhaltsstoffe:
• Retinol glättet und verfeinert
• Jasminöl pflegt und hellt auf
  • Ceramide binden Feuchtigkeit
Anwendung:
Täglich oder nach Bedarf anwenden. Eine münzgroße Menge in die Haut einmassieren. Mit reichlich klarem Wasser oder einem angefeuchteten Waschlappen entfernen.
Preis: 23,50 €

Meine Meinung: 

Der Reiniger ist sehr cremig und lässt sich gut verteilen, es ist vergleichbar mit einer Reinigungsmilch, es schäumt nicht, kann aber dafür Make-up sehr gut entfernen, sicherlich auch wasserfeste Produkte, da es sehr pflegend und reichhaltiger ist. 

Ich verwende danach sehr gerne das Retinol Tonic, welches ich mir mal gekauft habe, denn ich brauch danach schon noch einen Toner, da bin eigen, da ich eher schäumende Produkte zum Reinigen bevorzuge.

Ich war aber sehr positiv überrascht, da es alles gut entfernt hat und ich den Reiniger wirklich gut vertragen habe und danach hat man auch noch ein pflegendes Gefühl auf der Haut.

Ich finde die Serie überhaupt optimal für die jetzige Jahreszeit und wenn man sonst auch eher trockene Haut hat.


Overnight Retinol Oil:

Die erlesene Ölmischung polstert die Haut auf und reduziert sichtbar feine Linien. Bei regelmäßiger Anwendung wird das Porenbild verfeinert und der Hautton deutlich glatter und gleichmäßiger.
Das Besondere daran:
• Erneuert die Haut über Nacht und fördert einen jugendlichen Teint
• Verbessert Festigkeit und Elastizität
  • Verfeinert die Haut und bringt sie zum Leuchten
Hauptinhaltsstoffe:
• Retinol glättet und verfeinert
• Peptide festigen und revitalisieren
  • Ceramid NP spendet lang anhaltende Feuchtigkeit
Anwendung:
Abends ein paar Tropfen Öl zwischen den Handflächen erwärmen und sanft in die Haut eindrücken. Nach Reinigung und Toner sowie vor der Feuchtigkeitspflege anzuwenden.
Preis: 34 €

Meine Meinung:

Mein absolutes Lieblingsprodukt. Dieses hatte ich auch als erstes probiert. 

Wie bei allen Produkten dieser Serie übrigens ein wunderbarer Jasminduft, der die Haut umhüllt. Man hat hier also gleich eine Aromatherapie ;). 

Meine Haut verträgt das Öl sehr gut, nimmt es sehr schnell auf, kein fettiges Gefühl auf der Haut. 

Die Haut ist wunderbar gepflegt und man wirkt nach dem Schlafen 😴 erholter und frischer – dies kann ich derzeit sehr gut gebrauchen, haha.

Empfehlen kann ich das Öl, dank der Leichtigkeit trockenen wie auch allen anderen Hauttypen. 


Retinol Jasmine Lotion:

Angereichert mit Antioxidantien pflegt die Lotion, spendet Feuchtigkeit und sorgt für eine glatte, geschmeidige Haut. Retinol und Peptide gleichen Unregelmäßigkeiten im Hautton aus, Jasmin und Brombeere fördern langfristig einen gesünder aussehenden Teint.
Das Besondere daran:
• Nährt und bindet Feuchtigkeit
• Erneuert und verfeinert die Haut
• Leichte Textur, die schnell einzieht
Hauptinhaltsstoffe:
• Retinol glättet und verfeinert
• Peptide festigen und revitalisieren
• Jasminöl pflegt und hellt auf
Anwendung:
Täglich oder nach Bedarf anwenden. 
Preis: 31 €

Meine Meinung: 

Die Lotion habe ich nur tagsüber verwendet, da man das Öl ja abends nehmen soll. 

Auch hier wieder ein leichter Duft von Jasmin aber nicht so stark wie bei Reiniger oder Öl. 

Die Lotion kann ich auch wieder allen Hauttypen empfehlen, da sie sich wunderbar auftragen lässt und sehr schnell einzieht. 

Dabei hinterlässt sie aber ein schönes Hautgefühl, schön gepflegt mit leichtem, nicht störendem Pflegefilm. 

Leichte Fältchen wirken feiner. Echt tolles Produkt, da es auch sehr sparsam ist.  


Retinol Eye Cream:

Die intensiv nährende Cream pflegt die empfindliche Augenpartie, glättet, schützt und verbessert die Elastizität der Haut. Angereichert mit Retinol, Hyaluronsäure und Adenosin werden feine Linien und Falten nach jeder Anwendung sichtbar gemindert.
Das Besondere daran:
• Glättet und stärkt die empfindliche Augenpartie
• Pflegt intensiv und reduziert feine Linien
• Reichhaltige Textur, die schnell einzieht
Hauptinhaltsstoffe:
• Retinol glättet und verfeinert
• Koffein belebt und energetisiert
• Peptide festigen und revitalisieren
Anwendung:
Bei Bedarf rund um die Augenpartie herum auftragen. 
Preis: 26 €

Meine Meinung: 

Ein tolles Augenprodukt, wie ich finde. 

Es hat eine pflegende aber keineswegs schwere Konsistenz, somit lässt es sich schön verteilen und einklopfen. 

Feine Linien werden gemindert und ein wenig aufgepolstert, wie man es für die Augenpartie benötigt. Es fühlt sich danach sehr angenehm und erfrischend an.

Auch dieses Produkt habe ich wieder sehr gut vertragen. Die ganze Linie ist wirklich wie beschrieben für alle Hauttypen geeignet (auch für sensible Haut wie meine es ist), pflegt gut und duftet herrlich. Ich kann wirklich alle Produkte empfehlen.


Zero Zit:

Die schnell einziehende Spot-Pflege bekämpft Rötungen, Schwellungen sowie Unreinheiten. Angereichert mit Salicylsäure und Schwefel wird überschüssiger Talg reguliert und die Regeneration der Haut angeregt. Aloe vera wirkt beruhigend.
Das Besondere daran:
• Reduziert Unreinheiten, ohne die Haut auszutrocknen
• Transparente Gelformel, die schnell einzieht
• Präzise Anwendung dank abgeschrägter Spitze
Hauptinhaltsstoffe:
• Extrakt aus wintergrünen Blättern (natürliche Salicylsäure) klärt und verfeinert
• Meersalz reduziert Unreinheiten
• Schwefel reduziert Talg und beugt der Entstehung neuer
Unreinheiten vor
Anwendung:
Gezielt auf Unreinheiten auftragen. Ohne abzuspülen. 
Preis: 20 €

Meine Meinung: 

Hier kann man gleich mit dem schrägen Applikator gezielt auftragen. Ab und zu habe ich auch leichte hormonelle oder stressige Unreinheiten. 

Duft kann ich hier keinen wahrnehmen. Vertragen habe ich auch dieses Produkt sehr gut. 

Die gelige Konsistenz lässt sich schnell und gut verteilen und zieht auch sehr gut ein. 

Leichte Unreinheiten verschwanden damit ganz gut 😊. Wie es bei größeren Flächen damit klarkommt kann ich nicht sagen. 

Ich finde es gut, für mich aber kein Muss, da ich Gott sei dank selten mit Unreinheiten zu kämpfen habe, aber für einzelne sehr gut geeignet. 


Insgesamt kann ich sagen, hat Pixi hier gute Arbeit geleistet, also die Retinol Collection ist wirklich ganz toll und empfehlenswert. 

Bezugsquellen: www.pixibeauty.com  sowie die Online-Shops von Zalando, Douglas, Niche Beauty, flaconi und Sephora.

xoxo eure Gossip-Babsi

9 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Wow! Die Retinol Serie kenne ich noch gar nicht! Aber alle Produkte klingen sehr gut! 😊 Die Marke Pixi finde ich überhaupt sehr gut! 😉👍 Die Augencreme und die Lotion würden mich interessieren! Bei meiner Mischhaut sind die bestimmt sehr gut! 😉 Danke dir fürs vorstellen und ausprobieren! Glg Nicole 😊😉
    Ps. Bei deinen Fotos sieht man die Textur und Konsistenz sehr gut!! 😘

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi