Hi, Ihr Beauties!

Heute stelle ich euch ein Serum mit Furchtenzymen von M. Asam vor, vielen Dank, dass ich dieses Serum testen durfte.

BETTER SKIN FRUCHT ENZYM SERUM

better-skin-serum-offen

Facts:

Sichtbar verfeinertes Hautbild in nur 5 Minuten

  • Parfümfreies Frucht Enzym Serum (60 ml), das Enzympeeling zur wöchentlichen Anwendung
  • Hochwirksames Treatment zur Unterstützung der Hauterneuerung
  • Innovative Kombination aus mildem Fruchtsäurepeeling und Enzympeeling zur Entfernung abgestorbener Hautschüppchen
  • Verfeinert die Poren, reduziert Pigmentstörungen, erhöht den Feuchtigkeitsgehalt der Haut
    Sichtbar strahlenderer, vitalerer Teint in nur 5 Minuten

Beautytipp:

Tragen Sie das Peeling zweimal wöchentlich am Abend auf das gereinigte Gesicht auf und lassen es 5-10 Minuten einwirken. Waschen Sie das Peeling gründlich mit Wasser ab. Tragen Sie anschließend eine intensive, reichhaltige Pflege auf das Gesicht auf und die Haut hat über Nacht genügend Zeit sich zu erholen und die hochwertigen Wirkstoffe bis in die Tiefen aufzunehmen. Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung nach der Anwendung und verwenden Sie idealerweise am nächsten Tag eine Pflege mit Lichtschutzfaktor.

Preis: 60ml / € 27,50

 

swatch-better-skin-serum-asam

Meine Meinung:

Ich war sehr gespannt und hatte ein brennen erwartet, da meine Haut derzeit wieder empfindlich wird. Sobald es kühler wird, fängt meine Haut zu spinnen an, jedes Jahr ab dem ersten Temperatursturz geht es los. Da meine Haut aber teilweise ein bisschen fahl aussieht, brauche ich Peeling usw schon einmal die Woche um mich von Hautschüppchen zu befreien und die Haut gewinnt so auch wieder an Strahlkraft und kann die folgenden Cremes besser aufnehmen. 

Also habe ich mich heran gewagt und bin auch froh darüber. 

Auf der Verpackung steht, dass es nach der Anwendung zu brennen und Rötungen kommen kann, die aber wieder abklingen sollen, sollte das nicht der Fall sein wird davon abgeraten. Ein leichtes brennen beim Auftrag habe ich gespürt das ging aber dann gleich wieder weg. Dann habe ich es Ca. 10 Minuten einwirken  lassen und gründlich abgespült. Ein Kribben und leichtes Bremnen ist nach der Anwendung zu spüren auch leichte Rötungen, aber die verschwinden dann auch wieder. 

Empfohlen wird danach eine reichhaltigere Creme anzuwenden und die Sonne zu meiden, dass sollte man auch wirklich tun, denn natürlich sonnenhungrig wie ich war nach tagelangen Regenwetter bei uns habe ich eine leichtere Creme verwendet und spürte dann die Haut ein wenig mehr, aber auch das vergeht wieder. Danach habe ich aber gefolgt und eine stärkere Creme, die ich jetzt eh brauche verwendet und habe es eher an Regentagen benutzt und die Haut erholt sich dann viel schneller. 

Insgesamt aber zum Hautbild muss ich sagen, sieht die Haut nach der Kur danach viel strahlender aus, nicht mehr so fahl sondern rosig und schöner. 

Für mich ist die 1x Variante in der Woche aber ausreichend muss ich sagen, wegen meiner empfindlichen Haut, für alle die unempfindliche Haut haben, könnt ihr es ruhig 2x/Woche anwenden! 


Kennt ihr das Serum und habt ihr schon mal Fruchtenzym-Produkte verwendet?

Xoxo eure Gossip-Babsi

 

 

6 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Das Peeling klingt sehr gut! Die Art vom Peeling finde ich gut, auch wenn man dann Sonnenschutz braucht! Den vergesse ich leider oft im Winter. Glg Nicole

    Antworten
    • Babsi sagte:

      Ich würde es zu der jetzigen Zeit anwenden, wo kaum Sonne scheint. Eine reichhaltige Creme wird empfohlen, ich habe eine ohne Sonnenschutz verwendet, die Sonne würde ich da eher komplett meiden. Glg babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi