Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch einen Tipp von Qbo vorstellen, den ich unbedingt auch mal testen will, denn die Kombi kann ich mir echt gut vorstellen – außerdem gibt es dadurch sicherlich jede Menge Power 🙂 ……

Jetzt, wo der Frühling “HALLO” sagt und die sportlichen Aktivitäten im Freien wieder Endorphine auslösen, ist ein gesunder Start in den Tag besonders wichtig. Als Power-Frühstück kommt bei vielen Sportbegeisterten ein köstliches Müsli auf den Tisch. Wir haben heute ein Rezept mit Kaffee für Euch vorbereitet.

SO FUNKTIONIERT’S

In einer großen Schüssel folgende Zutaten vermengen:

Jeweils ein Espressoglas mit:
► Haferflocken
► griechischem Joghurt und/oder Milch
► Kaffee

Dazu je ein Kaffeelöffel mit:
► ChiaSamen
► Mandelmus und Mandelsplitter

Dazu eine Prise Salz und das Mark einer Vanilleschote.

Die gesamte Mischung über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Die Milch und/oder das Joghurt kann auch gerne erst am Morgen frisch untergerührt werden. Somit wirkt das Kaffeearoma in den Haferflocken stärker. Wir empfehlen eine Kaffee-Sorte, die ein nussiges Aroma aufgreift – wie der #AltaMogiana


Die Bilder und der Tipp ist von Qbo, aber den wollte ich euch auf keinen Fall vorenthalten. Ich finde die Idee einfach genial, das muss ich ausprobieren.

 

Was sagt ihr dazu?

xoxo eure Gossip-Babsi

10 Kommentare
  1. Nicole Winkler sagte:

    Die Idee finde ich auch toll! Ich würde die Art der Zubereitung wählen, welche weniger nach Kaffee schmeckt! Bin nicht so der Kaffee Trinker! Glg Nicole

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi