Hi, Ihr Lieben!

Heute gibt es schlanke News von Sonnentor 😉 …..

Der Fasching hat am 11.11. begonnen und damit ist auch die Fastenzeit nicht mehr weit. Start ist alljährlich am Aschermittwoch, dann heißt es für viele Fastenwillige wieder 40 Tage lang bewusst auf den Konsum bestimmter Speisen, Getränke und Genussmittel zu verzichten.

Für diese Zeit gibt es eine Reihe an besonderen SONNENTOR Produkten, die den Genuss trotz Verzicht nicht zu kurz kommen lassen. Altes Kräuterwissen bildet so die Basis für modernes Fasten.

Der Hildegard Fastenzeit-Kräutertee, der Basen Fastenzeit-Tee und der Leicht wie eine Feder-Tee, sind nicht nur aromatisch im Geschmack – sie unterstützen den Körper auch bei dem angestrebten reinigenden Prozess. Für die schmackhafte Zufuhr wertvoller Mineralien eignet sich etwa Hildegards klare Gemüsesuppe. Wer sich als Vorsatz die Reduktion oder gar den totalen Verzicht von Kaffee zum Ziel gesetzt hat, dem bietet der von Hildegard von Bingen inspirierte Dinkelkaffee eine gut bekömmliche Alternative. So kommen Körper und Geist garantiert wieder in Schwung.

Auch für die Aufbautage nach dem Fastenbrechen gibt es im bunten Sortiment von SONNENTOR die richtige Auswahl. Ob Hildegards schnell zubereitete Dinkelcremesuppe oder die Verdauung unterstützenden Flohsamen, mit diesen wertvollen Produkten aus biologisch angebauten Rohstoffen sind die ersten Schritte getan, um alte Gewohnheiten auf Dauer über Board zu werfen.


Fastenzeit-Tee für den idealen Einstieg:

02211_fastenzeit_tee_hildegard_doppelkammerbeutel

Holunderblüten, Salbei, Scharfgarbe und Holunder wirken leicht entwässernd. Der in einem zitronengelb mit einem leichten Grünton schimmernde Aufguss verbreitet einen würzigen und mediterranen Duft, der wohlwollend in die Nase steigt. Es vermischt sich ein mediteraner Geschmack mit wohltuender Kamille.

Basen Fastenzeit-Tee für Fans von milden Kräutertees:00576_basen-fastenzeittee

 

Dieser Tee verwöhnt wie ein duftender Blumenstrauß mit frischem Aroma, abgerundet durch Nuancen der Zitronenmelisse. Der wohltuend-liebliche Geschmack bringt ein ausgewogenes Zusammenspiel von Kräutern mit einer leicht süßlichen Komponente. Zudem mildert er das Hungergefühl und hilft dem Körper beim Entschlacken.

Leicht wie die Feder für jene, die genussvoll reduzieren wollen:

02709_leicht_wie_eine_feder_wieder_gut_doppelkammerbeutel

Der Tee aus der Wieder gut! Linie unterstützt perfekt jedes Fastenvorhaben. Während der Zeit der Reinigung ist dieser Tee der ideale Begleiter. Der feine Geschmack nach grünem Hafer wird durch zart-blumige Nuancen und ein leicht würziges Kräuteraroma ergänzt.

Gemüsesuppe klar für einen Teller voller Energie:

01420_gemuesesuppe_klar_hildegard_im_glas

Für eine würzige Trinkmahlzeit ist die Hildegard Suppe, die aus rein pflanzlichen Zutaten besteht, ideal. Sie enthält Gemüse wie Karotten oder Pastinaken und ausgewählte Hildegard-Gewürze wie Ysop und Galgant. Einfach in Wasser eingerührt und zum Aufkochen gebracht, ist die heiße Brühe im Nu fertig und versorgt den Körper mit wichtigen Mineralien während der Fastenzeit.

Dinkelkaffee für jene, die eine Alternative suchen:

00100_dinkelkaffee_gemahlen_hildegard

Vielen fällt der Verzicht auf Kaffee in der Fastenzeit besonders schwer. Für diesen Fall empfehlen wir den aromatischen Dinkelkaffee aus der Hildegard-Linie. Eine milde Röstnote, malzige und nussige Nuancen machen ihn zu einer interessanten Abwechslung zu Bohnenkaffee.

Dinkelcremesuppe für den Genuss nach dem Fasten:

dinkelcremesuppe-bio-glas4_w413

Mit der vollmundigen Dinkelcremsuppe aus der Linie Hildegard wird das Fastenbrechen zum Genuss. Sie wärmt von innen und gewöhnt den Körper wieder an feste Nahrung. Die aus kontrolliert biologischem Anbau gewonnen Gewürze verfeinern den Geschmack.

 

Flohsamen für ein gutes Bauchgefühl:

00347_flohsamen_hildegard

Wenn die Verdauung nach der Fastenzeit noch ein wenig Unterstützung braucht, sind die Fohsamen aus der Hildegard-Linie ein guter Tipp. Die reifen Samen der Wegerich-Art sind ein guter Lieferant von Ballaststoffen und tun der Verdauung gut.

 


Das waren die News von Sonnentor, die uns in der Fastenzeit und der Völlerei der vielen Weihnachtskekse unterstützen :).

 

xoxo eure Gossip-Babsi

10 Kommentare
  1. Nila
    Nila sagte:

    Hallo Babsi 😉
    Wie du sicher schon mitbekommen hast schwöre ich auf die Natur-Produkte von Sonnentor. Meine Kollegin und ich werden wieder ab dem neuen Jahr den Fastentee und Basentee trinken. Er tut uns echt gut. Besonders was meine chronischen Bauchschmerzen betrifft.
    Aber ganz ehrlich?! Mit den Suppen kann ich mich nicht wirklich anfreunden. Für mich müssen Suppen frisch zubereitet und warm sein. Damit meine ich auch frischen Zutaten. 🙂
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Weihnachtsfest <3
    LIebe Grüße Nila

    Antworten
    • Babsi
      Babsi sagte:

      Hi Nila, ja den Fastentee probiere ich gerade, hab leider in letzter Zeit immer Sodbrennen – ist wohl der Stress derzeit. Ich bereite Suppen auch immer frisch dazu, gebe aber dann auch ein wenig Suppenwürze hinzu, ich finde das ist ok. Ganz liebe Grüße und dir auch ein schönes Weihnachtsfest <3, LG Babsi

      Antworten
  2. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Milde Kräutertees trinke ich auch sehr gerne! Ich wußte gar nicht, dass es Dinkelkaffee gibt! Ich freue mich auf deine Vorstellung davon! Vielleicht ist das eine Alternative zum normalen Kaffee, bin nämlich auch lieber Teetrinker! Glg Nicole

    Antworten
    • Babsi
      Babsi sagte:

      Ja ich bin auch schon sehr gespannt ich kam noch nicht dazu, bei dem Stress, aber bald teste ich ihn und dann berichte ich darüber im Jänner nach einer Weihnachtspause :). GLg babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi