Hi, Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch ein wunderbares Öl vorstellen, welches ich schon sehr lange nutze. Jetzt im neuem Design wurde es mir zum Testen zur Verfügung gestellt.

Die Krönung für Ihre Küche

Gut für uns, gut für Sie: Kronenöl ist Österreichs bestes Rapsöl! Entdecken Sie den Klassiker neu und verfeinern Sie Ihre Speisen mit mildem, feinem Kronenöl. Zu 100 % aus österreichischem Raps, hergestellt ohne Gentechnik, reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren und natürlich ausgezeichnet mit dem AMA-Gütesiegel. Perfekt zum Kochen, Braten, Backen und für Salate. Echt regional. Echt preiswert. Jetzt im neuen, frischen Design! Und von KONSUMENT ausgezeichnet zum Testsieger 5/2018!

Wir verwenden es hauptsächlich zum Braten, da wir für Salate meist ein Olivenöl oder Leinöl nehmen. Hier habe ich diesmal ein Bohnengulasch gemacht, welches Bella sehr gerne isst.

Einfaches Bohnengulasch:

Zutaten:

1 Zwiebel

4-6 Drebreziner

Kräutersalz, Sonnentor Irma Immun

2 EL Ketchup

1 große Dosen kleine weiße Bohnen

1 Dose Kidney Bohnen

Zubereitung:

Zwiebel schneiden und in das Öl eurer Wahl anbraten, ich habe hierfür das Kronenöl genommen.

Danach die Würstel schneiden und hinzugeben und weiter anbraten.

Mit Kräutersalz würzen, da die Debreziner eine gewisse Würze haben, lasse ich den Pfeffer weg, dafür nehme ich gerne das Irma Immun Gewürz da es sich toll für Gulasch usw. eignet.

Danach gebe ich die Bohnen und den Ketchup dazu und lasse es 15 Minuten köcheln. Die Bohnen seihe ich vorher ab und wasche sie nochmal durch. Wasser gebe ich nach Bedarf dazu damit sich ein schöner Saft bildet.

Da Rapsöl keinen starken Eigengeschmack hat, benutzen wir es irrsinnig gerne, außerdem ist es reich an Omega 3 Fettsäuren, die für den Körper wichtig sind.

Nach der Kochzeit abschmecken und eventuell nochmal nachwürzen wie man es mag.

Wir essen es alle sehr gerne und außerdem ist es schnell gemacht – somit hat man nicht viel Stress und hat ein schmackhaftes Essen.


Kennt ihr das Kronenöl und wenn ja wie findet ihr es? Nehmt ihr auch gerne Rapsöl zum Kochen/Braten?

xoxo eure Gossip-Babsi

8 Kommentare
  1. Mona sagte:

    Ich kenn das Öl und finde es sehr gut!! Danke für die schöne Vorstellung- ich nehme eigentlich auch immer Rapsöl! Lg und schönen Feiertag

    Antworten
  2. Nicole Winkler sagte:

    Das sieht ja lecker aus!! Muss ich mal nachkochen! Rapsöl verwende ich auch gerne aber das von Kronenöl hätte ich noch nicht, muss ich auch ausprobieren! 😉Danke dir für die Vorstellung! Glg Nicole 🙂🌞

    Antworten
    • Babsi sagte:

      Olivenöl nehmen wir nur für kalte Sachen, Olivenöl hat nicht so einen hohen Rauchpunkt wie Rapsöl 😉 aber Olivenöl haben wir auch sehr gerne, Liebe Grüße, Babsi

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi