Hi, Ihr Lieben!

Heute mal etwas gesundes für euch 😉 – passend zum Herbstanfang möchte ich euch 2 neue Teesorten von Sonnentor näher vorstellen. Ich trinke ja täglich meinen Schwarztee in der Früh, ohne dem geht ja gar nichts, doch im Herbst/Winter trinke ich dann auch untertags zum Aufwärmen noch 1-2 Tassen Tee und ich finde da passt genau ein wärmendes Gewürz wie Kurkuma sehr gut dazu.

Kurkuma – Die Wunderwurz unter den Gewürzen

Ausgestattet mit Vitaminen und Nährstoffen ist Kurkuma für Nervensystem, Leber, Knochen, Haut und Immunsystem im heldenhaften Einsatz. Der Wirkstoff Curcumin sorgt für die leuchtend gelbe Farbe und macht ihn zum Strahlemann des Gewürzregals. Doch auch als Heißgetränk macht Kurkuma eine gute Figur. Nach Kurkuma Latte erobert das Gewürz jetzt die Teetassen.Beitragsbild Sonnentor kurkuma

Deine tägliche Tasse Kurkuma

Die neuen Kurkuma Tees haben genau die richtigen Superkräfte, wenn die Schurken des Alltags versuchen, dich aus der Bahn zu werfen. 3 Sorten sorgen für würziges Wohlbefinden. Blumig für einen kräftigen Atem, mild für ein wohliges Bauchgefühl und golden für einen schwungvollen Antrieb. Namas-Tee!

2 der neuen tollen Teesorten durfte ich testen und sage euch jetzt meine Meinung dazu, danke an Sonnentor!

Mildes Magenbehagen – Milder Kurkuma-Tee:

Milder Kurkuma Tee Sonnentor Rooibos & Vanille

Beschreibung: Mit dem Milden Kurkuma-Tee ist Wohlbehagen garantiert, denn er sorgt für ein großartiges Bauchgefühl. Er präsentiert sich in der Tasse in einem warmen Bernstein und schmeckt dabei harmonisch nach Vanille und Zimt. Quinoa, Gemüseaufläufe und leichte Salate begleitet er wie ein wahrer Gentleman, aber auch Obstsalate finden ihn ganz wunderbar und möchten auf seine Anwesenheit auf keinen Fall verzichten.

Meine Meinung:

Normalerweise bin ich ja nicht so der Fan von Ingwer & Co und deswegen war ich gespannt auf diese Richtung. Für mich war klar mit Ingwer wäre es mir zu scharf, also bevorzugte ich die “milde” Variante, die für den Magen gut sein soll.

Da ich derzeit ein wenig Problemchen mit dem Magen habe, kam er gerade recht. Ich war überascht wie mild Kurkuma in der Kombination schmecken kann. Natürlich bleibt die typische Würze ein wenig erhalten, doch die wohligen Nuancen von Vanille und Zimt + Rooibos geben dem Ganzen eine wirklich angenehme wärmende und nicht zu scharfe Note.

Der Geschmack ist gut und die Farbe lässt den Herbst so richtig strahlen, findet ihr nicht auch? 😉 Mein Magen hat den  Tee übrigens sehr gut vertragen. Wer es genauso wie ich mild mag, wird ihn wirklich lieben.

Welche 2 Varianten gibt es noch:

Goldrichtiger Immunantrieb – Goldener Kurkuma-Tee:

02517_goldener_kurkuma_tee_doppelkammerbeutel Der Goldene Kurkuma Tee ist die goldrichtige Wahl, wenn du immunfit durchstarten willst. Er leuchtet in einem satten, dunklen Gelb und schmeckt dabei herrlich würzig und vollmundig. Mit einem kleinen Schlückchen (Pflanzen-)Milch verfeinert, ist er eine hervorragende Alternative zu Kaffee. Lauwarm getrunken ergänzt er wundervoll diverse Käsesorten und gemüsig-bunte Pfannengerichte.

Blumig Atemfein – Blumiger Kurkuma-Tee:02518_blumiger_kurkuma_tee_doppelkammerbeutel

Von der sonnig-gelben Farbe sollte man sich nicht täuschen lassen. Denn der Blumige Kurkuma-Tee bringt teetrinkend Würze ins Leben. Dieser Tee hilft besonders dabei, wieder zu freiem Atem zu finden. Er schmeckt köstlich würzig, süßlich und blumig. Der Blumige Kurkuma-Tee harmoniert ganz hervorragend mit Salaten und süßen Klassikern wie Apfelstrudel. Kalt getrunken, mit frischem Zitronensaft verfeinert, ergibt er übrigens einen köstlich erfrischenden Eistee, der bei keiner Grillerei fehlen darf.


Für würzige-süße Genießer – Vanille Kurkuma Latte:

Kurkuma latte

Beschreibung: Das sonnengelbe Heißgetränk versüßt den Morgen und bringt jeden aufgeweckt durch den Tag. Der Latte passt wunderbar als Frühstücksgetränk, ist aber auch ein großartiger Kickstarter für eine angemessene Portion Nachmittagsmotivation.
Vanille Kurkuma Latte durftet herrlich süßlich nach Vanille und wunderbar würzig nach feinem Zimt.

sonnentor-kurkuma-latte-vanille

Meine Meinung:

Auch hier war ich wie beim anderen Tee sehr positiv überrascht, der Kurkuma kommt fein aber doch zum Vorschein, aber gerade in der richtigen Intensität wie er soll und wie es meiner Meinung nach gut passt.

Gemixt wird 200ml Pflanzenmilch nach Wahl mit 1 TL Vanille Kurkuma Latte. Ich hab es noch ein wenig aufgeschäumt weil es mir besser gefällt und dann schön vermischt. Ich habe für meine Mischung Buchweizenmilch genommen, die ein wenig ins bräunliche geht vom Farbton her, der Geschmack ist leicht süßlich und ich habe nicht nachgesüßt, das mache ich eigentlich nie bei Tee.  Ich habe mich daran gewöhnt, Tee ungezuckert zu trinken – ist gesünder und spart Kalorien :).

Man schmeckt auf jeden Fall die Vanille und den Zimt heraus und das finde ich grandios, denn das würzige gepaart mit dem süßlichem der Vanille und dem  Zimt passt sehr gut zusammen, wie auch schon bei der Beutelversion, hier ist allerdings auch noch ein wenig Kakao mit drin und auch das lässt eine leichte Süße mit hinein, die einfach gut wirkt.

Dann noch die Milch – mmmh was soll ich sagen, lecker – ich bin Kurkuma-Fan geworden – danke Sonnentor. Pur ist er mir zu heftig aber mit der Mischung, ist er ein dezenter Seelenwärmer und perfekt für die kommende Saison.

 

Welche Varianten in Pulverform gibt es noch:

Für würzig-scharfe Genießer – Ingwer Kurkuma Latte:09831_kurkuma_latte_ingwer_dose-2

Der Klassiker aus der Ayurveda. Mit feinem Milchschaum macht er richtig was her und rockt das Kaffee-Latte-Glas auf wunderbar sonnige Weise. Das scharf-würzige Aroma vom Ingwer kommt schon im Duft gut zur Geltung. Einmal daran genippt, ist diese Kurkuma Latte im positivsten Sinne eine wahrliche Explosion auf der Zunge. Eine wohlige Wärme breitet sich im Nu im Körper aus.

 

Das würzige Original – Kurkuma:07355.5_streudose_kurkuma_m

Die charakteristische goldgelbe Farbe von Kurkuma ist jenen bekannt, die nach dem Kochen versuchen, sie verzweifelt von Fingern und Schneidbrett zu entfernen. Aber kurkumahaltige Speisen sind durch die starke Färbkraft nicht nur hübsch anzusehen, das Gewürz erfüllt sie auch mit einem holzig-blumigen Duft. Kurkuma gehört in Curry-Mischungen und passt großartig in Reisgerichte, Eintöpfe, Linsen und zu Auberginen.


Nun, das waren die Kurkuma Produkte von Sonnentor, habt ihr selbst schon welche getestet, wenn ja wie gefallen sie euch und seit ihr auch ein Gewürzfan oder eher nicht?

Einen wunderschönen bunten Herbstanfang wünsch ich euch…..

 

xoxo eure Gossip-Babsi

14 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Tolle Farbe hat der Tee, ich habe sehr gerne orange! Ich mag auch lieber die milde Variante! Die Latte Variante wäre toll im Winter, muss ich mir unbedingt kaufen! Danke für die Vorstellung! Glg Nicole

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi