Hi, ihr Lieben!

Heute möchte ich euch 2 neue und tolle Produkte von Sonnentor vorstellen, die mir zur Verfügung gestellt wurden!

Wildkräuter Tee lose, 4,49 € /50g:

Wildwuchs erwünscht! Diese krautige Teemischung mit Zitronenmelisse und Schafgarbe bringt die besten Wildkräuter in die Tasse. Kreiert wurde sie gemeinsam mit dem Kräuterexperten Dr. Wolf-Dieter Storl. Dieser vertraut seit jeher auf die grüne Kraft, die am Wegrand, im Wald und auf Wiesen wächst. Sein umfassendes Wissen und seine Liebe zu den wilden Kräutern teilt er als Autor und Referent.

Ich bin ja absoluter Tee-Fan und trinke ihn täglich, meist starte ich meinen Tag mit dem tollem Assam Tee von Sonnentor mit einem Hauch Milch!

Da ich Herrn Storl sehr gerne zuhöre und sein Wissen schätze war ich mega gespannt den Tee ☕️ zu testen!!

Und ich muss euch sagen, ich liebe ihn, diese krautige und herbe Mischung tut meinen Magen sehr gut! 

Die Mischung ist perfekt zusammengestellt und ich werde mir zusammen mit meiner Assam Bestellung auch diesen hier wieder nachbestellen!


Aromaküche:

Wer denkt, ätherische Öle kann man nur über die Nase genießen, der irrt. Sie eignen sich hervorragend zum Würzen von Speisen und Getränken. Im Aroma sind die ätherischen Öle viel feiner und langanhaltender als die ursprüngliche Originalzutat – ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Was muss man beim Genuss beachten?

Zum Genuss eignen sich ausschließlich naturreine ätherische Öle aus biologischem Anbau. Dabei gilt die Regel: Qualität vor Quantität. Je nach Sorte reichen nur 1-4 Tropfen der ätherischen Gewürzöle auf 250-500ml Flüssigkeit, um dem Gaumen eine besondere Freude zu bereiten. Mit einer integrierten Pipette können sie ganz einfach dosiert werden. Die Öle sollten nicht pur genossen, sondern mit Butter, Öl, Obers, Sauerrahm, Eigelb, Sojasauce, Zitronensaft etc. verrührt werden. 

Bei der Zubereitung von Essen und Getränke für Babys, Kleinkinder und sehr sensible Menschen sollte man auf zu intensive Gewürze und somit auch auf die Aromaküche verzichten.

Durch die richtige Auswahl und Einsatz reiner ätherischen Öle in der Küche kann man von den gesunden Effekten der Kräuter und Gewürze profitieren.

Viel Spaß beim Kochen und Kosten!

Zitrone (7,90 €)

Jetzt heißt es für die Zitronenpresse: Ab in den Urlaub. Mit dem ätherischen Zitronenöl holt man das pure Aroma ganz ohne Anstrengung in die Küche. Das 100% natürliche Gewürzöl peppt die Gerichte Tropfen für Tropfen auf – ob gemeinsam mit frischen Früchten oder wenn man mal keine Zitrone zur Hand hat. Die praktische Pipette hilft beim genauen Dosieren, denn in einem Tropfen steckt eine Hand voll Geschmack. Das fruchtige i-Tüpfelchen auf Salaten, in leichten Desserts und erfrischenden Getränken.

Mir war das mit dem Gewürzöl nicht fremd, denn schon in letzter Zeit habe ich davon gelesen und auch schon probiert Tee oder Kuchen zu verfeinern.

Doch in salzigen Speisen kannte ich es bisher nicht, Zitrone 🍋 die ich bekommen habe, finde ich super im Salat! Wenn die Sommersaison los geht und wieder Minze im Garten ist werde ich auch mein Wasser zusammen mit Minze und Zitronenmelisse und einen Schuss Zitronenöl aufpeppen – das schmeckt sicher lecker. 

Die Öle sind zwar nicht günstig, aber man braucht ja auch nur ein paar Tropfen davon. 

Es lässt sich sehr gut dosieren und ich kann euch sagen es gibt so ein tolles und irgendwie auch viel intensiveres Geschmackserlebnis. Zitrone passt auch gut zum Backen oder ich kann es mir auch gut für ein Sorbet vorstellen. 

Es gibt aber noch einige andere Öle und auch welche die perfekt zum Backen genommen werden können.


Kennt ihr die Produkte schon??

Xoxo eure Gossip-Babsi 

7 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler sagte:

    Die beiden Produkte klingen sehr gut! Wenn es jetzt wieder kühler wird, trinke ich sehr gerne Tee! 😉Danke dir fürs zeigen! Glg Nicole 😘😊🌞

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi