Hi, Ihr Lieben!

Heute stelle ich euch ein weiteres Schätzchen von Stokke vor, der schon in unserem Alltag mit integriert ist. Bella liebt ihn und er sieht auch auch wirklich schön aus und passt toll zu unserer Einrichtung. Der nordische Stil ist genau nach unserem Geschmack, nachdem wir viel vom schwedischen Einrichtungshaus daheim haben….

Nach über 40 Jahren Erfolg mit dem Tripp Trapp® Kinderstuhl von Stokke brachte der norwegische Hersteller 2014 einen neuen Kinderstuhl heraus –

den Steps™.

Als einfach zu handhabendes Baukastensystem wartet Steps™ mit einem großen Umfang an ergonomischen Sitzmöglichkeiten auf: Von der Babywippe mit seiner besonderen Wiegebewegung bis zum vielseitigen Hochstuhl, der die gesamte Kindheit hindurch verwendet werden kann. Mit Steps™ hat Stokke® eine intelligente Lösung geschaffen, mit der die Kleinen komfortabel, entwicklungsgerecht und stets nahe zu ihren Bezugspersonen sitzen. Das typisch skandinavische, moderne Design von Steps™ bringt seine Funktionalität und Qualität zum Ausdruck.

Stokke Steps ist ein einzigartiges Sitzsystem, das mit dem Kind von Geburt an bis zum Alter von 10 Jahren mitwächst. Zeitloses Design zeichnet auch diesen Stuhl – wie alle Stokke Produkte – aus.

Das System ist wirklich super und kann auch von nicht Handwerkern schnell zusammengebaut werden. Es geht ganz leicht in wenigen Schritten.

Ich habe euch ja den Steps schon auf Instagram mitten im Einsatz gezeigt 🙂 deswegen nutzte ich das wunderschöne Wetter  aus, und mache die Fotos einfach draußen.

Wir haben uns für die Kombi mit „whitewash“ Beinen entschieden, das Chair Seat in weiß und die Schale in Pink wie auch das Kissen in Pink, damit alles schön zusammenpasst und wir außerdem ein wenig Farbe in die Einrichtung bringen wollten. Da wir sonst fast nur weiß und grün in der Einrichtung haben und das wäre sonst zu fad gewesen. Diese Kombination hat uns persönlich einfach super gut gefallen – wir findet ihr die Variante. Außerdem passen die Beine auch toll zu unseren (grau/weißen) Boden, der sich Esche „Stockholm“ nennt.

Außerdem ist der Stokke Steps nicht so wuchtig wie der vorige war, den wir vom Neffen übernommen hatten und viel in Holz was mir persönlich einfach besser gefällt (der alte war aus Plastik), außerdem kann das Babyset dann mit ca. 3 Jahren entfernt werden oder auch schon früher wie man mag und dann sitzen die Kinder nur mehr so auf dem Sitz.

Bella mag ja den Tripp Trapp (hier nochmal der Bericht dazu) schon sehr gerne und liebt auch den Steps sehr. Ich glaub noch lieber wird sie ihn haben wenn er dann ohne Tablett und ganz frei für sie da steht, aber derzeit ist die kleine Maus noch eine „kleine Patzerin“ und da ist das Tablett und der Sitz einfach super praktisch. Man kann das Tablett und die Stufe übrigens schnell putzen und der Kissenbezug ist auch schnell abzunehmen und kann gewaschen werden, falls mal mehr daneben geht.

Mit dem Klicksystem hatte ich den Hochstuhl sehr schnell zusammengebaut ohne viel lesen zu müssen (ich bin sowieso nicht so der Freund von Bedienungsanleitungen ;)), es erklärt sich fast von selbst. Das mag ich einfach an Stokke – super easy und schnell hat man ein einsatzbereites Gerät.

Außerdem kann das verstellbare Fußbrett so eingestellt werden, dass der Stuhl von klein bis groß immer verwendet werden kann und das geht ebenfalls sehr schnell.

Während der Tripp Trapp rustikaler ist, ist der Steps ein wenig moderner und stylischer wie ich finde. Mir gefallen aber beide Varianten sehr gut. Was meint ihr? Der Tripp Trapp ist halt auch massiver sodaß auch wir Erwachsene ihn verwenden können und es gibt ihn in mehr Farben. Ich könnte keinen bevorzugen, weil ich beide Varianten super schön finde. Außerdem sind beide von guter Qualität, leicht aufzubauen und sehr stabil, ich denke da bleibt kein Wunsch offen und jeder findet seinen Lieblingsstuhl.

Wie gefällt euch der Steps 🙂 ? Für uns ist der Stuhl wirklich eine Bereicherung und außerdem kann ihn ja Bella so lange verwenden und er sieht auch noch sehr gut aus.

xoxo eure Gossip-Babsi

13 Kommentare
  1. MOna
    MOna says:

    Der sieht ja süß aus wir haben den Tripp trapp und der ist ja auch sehr toll Wahnsinn was es da schon alles für Farben usw gibt! Lg

    Antworten
  2. Nicole Winkler
    Nicole Winkler says:

    Der Stuhl sieht sehr schön aus! Stokke Produkte sehen echt stylisch aus!😉 Danke für die Vorstellung! 😊Glg Nicole 😊

    Antworten
  3. Natürlich Schöner
    Natürlich Schöner says:

    Der sieht echt gut aus. Wir hatten den Tripp Trapp und da war irgendwann das Problem, dass die Kiddies dafür zu groß wurden und was anderes her musste (von dem anderen nordischen Möbelhaus *psst*). Dieser hier sieht aus, als ob man ihn wirklich richtig lange verwenden kann. Finde ich super 👍, auch wenn wir ihn nun nicht mehr brauchen.

    LG Michaela

    Antworten
    • Babsi
      Babsi says:

      Den Tripp Trapp kann man eigentlich aber ein ganzes Leben lang benutzen 🙂 nur bei Kindern ist es ja immer schwierig, denen wird dann auch schnell mal fad. Aber ich finde das System von Stokke echt toll, denn die meisten Hochstühle kann man nicht so lange benutzen! LG Babsi

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi

Letzte Artikel von Babsi (Alle anzeigen)

Wenn´s gefällt freue ich mich wenn Du es teilst
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Vielen Dank!