Hi, Ihr Lieben!
Heute gibt es wieder Sonnentor-News, die das Neujahr mit sich bringen!

Ob für die Party davor, die ausgelassene Stimmung um Schlag Zwölf oder den Kater danach: wir haben die ideale Tee-Begleitung für einen gelungenen Jahreswechsel!
Wer zu Beginn des Abends leicht wie eine Feder und beschwingt zur Party antanzen möchte, dem können wir einen tollen Begleiter aus der Wieder gut!-Linie an die Seite stellen. So geht es munter durch den Abend. Nach dem Essen empfiehlt sich ein Tässchen Glückstee. Dank seiner milden Süße ist er ein  idealer Digestif. Wenn der Countdown läuft und Freunde & Familie klassische Glücksbringer aus den Taschen kramen, begeistern SONNENTOR Fans mit einer besonderen Überraschung. Der Neujahrstee bringt 18 Glücksbringer, die neben erquickenden Sprüchen, auch nachhaltige Genussmomente versprechen. Sollte die Feier im Anschluss voller Eu­pho­rie weiter laufen und die eine oder andere Tasse oder Flasche über den Durst getrunken werden – keine Sorge, auch dann haben wir natürlich den perfekten Kater-Tee für den nächsten Morgen. Der wirkt ganz frei von der Leber weg.

Leicht wie eine Feder Tee

Die Bio-Kräuterteemischung mit Mate ist koffeinhaltig und somit ideal für einen munteren Abend. Der feine Geschmack nach grünem Hafer wird durch zart-blumige Nuancen und ein leicht würziges Kräuteraroma ergänzt. Der in einem satten, kräftigem Gelb schimmernde Tee lässt sich auch ideal als Aperitif  auf Eis genießen. Der perfekte Auftakt für die Silvesterparty!

Glückstee

Wie kann man Glück leichter konsumieren als in der Tasse? Wir empfehlen daher diese einmalige Kräutertee-Mischung. Der Tee besticht mit einer erfrischenden Komponente und einem warmen Ton. Als Begleitung zum Dessert oder auch als Digestif zum Abschluss des Silvestermenüs ist er bestens geeignet, denn die Aromen werden von einer feinen Süße unterstrichen. Trink dich glücklich!

Neujahrstee

Bleigießen, Walzer tanzen und Sekt trinken – die Silvesternacht kennt viele Bräuche, mit denen wir das neue Jahr willkommen heißen. Und was wäre Mitternacht ohne Glücksbringer? Doch die kleinen Kleeblatt- und Schweinchen-figuren aus Plastik und Glas landen danach meist nur in der Krimskrams-Lade. Eine sinnvolle Alternative, seine Lieben nach alter Tradition zu beschenken, ist der Neujahrstee. Jeder Teebeutel begeistert mit einem von sechs feierlichen Motiven und einem persönlichen Neujahrswunsch. Bei so viel Genuss lässt das Glück bestimmt nicht lange auf sich warten!

Frei von der Leber weg Tee

Nach einer langen Silvesternacht lohnt es sich dem Körper etwas Gutes zu tun! Diese Mischung hilft der Leber zu entgiften und wieder ins Reine zu kommen. Der Aufguss schimmert in einem satten Bernstein und hat ein intensives Aroma nach Löwenzahn, Fenchel und Lemongras mit einer milden, frischen Minze im Abgang. So sind auch strapazierte Geister im Nu wieder fit!

Bis auf den Glückstee habe ich hier schon alle gekauft und probiert und finde alle ganz gut, sie helfen einfach nach einer Völlerei wieder den Magen in den Schuss zu bekommen und den Neujahrstee habe ich zum Beispiel als Glücksbringer an die Familie verschenkt, das kam ganz gut an :).

Wie gefallen euch die Produkte?

xoxo eure Gossip-Babsi

10 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler says:

    Oh, da muss ich unbedingt zum Reformhaus! 😉 Die Tees klingen alle sehr gut, ich trinke ja so gerne Tee! Gerade bei dem kalten Wetter! Den Neujahrstee finde ich eine gute Idee als Glücksbringer zum Verschenken, werde ich mir auch anschauen! Danke dir für die Vorstellung! 😊🍀 Glg Nicole 😊

    Antworten
  2. Suzana
    Suzana says:

    Ich Liebe ja Tee wenn der Herbst einzug hält, da gibt es nichts entspannenderes als eine Kuscheldecke und einen guten Tee. Diese habe ich noch nicht probiert denke das muss ich nachholen.
    Lg. Suzana

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi
Wenn´s gefällt freue ich mich wenn Du es teilst
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Vielen Dank!