Hi, Ihr Lieben!
Heute möchte ich euch meine verbrauchten Dinge vom November und Dezember 2017 zeigen, da ging wieder einiges weg, wie ihr sehen könnt. Nachkaufprodukte sind wieder fett gedruckt!


Dusche:

Das Refresh+ Duschgel von G&H habe ich euch schon mal vorgestellt, dieses gefiel mir wirklich sehr gut, doch ich verwende ja zum Duschen dann nur mehr Seife, außer wenn ich etwas teste. Aber derzeit habe ich auch die Seifen von G&H immer in Gebrauch.

Das Duschpeeling hat sehr gut gerochen, ich würde es aber nicht mehr nachkaufen, da ich eigentlich meine Peelings in Zukunft selbst machen will oder durch die Bioboxen immer wieder mal eines dabei habe.

Der Duschschaum von Balea war auch ganz gut, aber auch hier möchte ich mal einiges verbrauchen, ich habe noch sehr viele Duschgels usw. daheim Die Morgenfrische Dusche von CD war auch ganz gut und gefiel mir vom Duft, aber mein Mann und  sein Sohn nehmen die Duschgels, ich nehme wie schon oben erwähnt die Seife, außer ich teste etwas für den Blog.

Plum Rain von Lush roch gut, war sehr dickflüssig und gefiel Bella zum Spielen in der Badewanne. Aber Lush bietet ja auch feste Duschgels an, diese würde ich dann bevorzugen.

Die Pflegedusche von alverde fand ich auch sehr gut vom Duft schön frisch und nach Kräuter und würde ich bei Bedarf für den Urlaub nachkaufen. alverde verwendet ja auch viel recyceltes Material für die Flaschen.


Haare:

Das Volumizing Tonic war ganz gut, obwohl mir das thickening Tonic von Aveda mehr gefällt. Derzeit habe ich aber keinen Bedarf.


Gesicht:

Das Eau Roma Water von Lush verwende ich schon seit Jahren als Toner, abwechselnd mit anderen, aber ich komme immer wieder darauf zurück, wenn ich im Shop vorbeischauen, weil es sehr gut verträglich ist für meine empfindliche Haut und im Sommer ist es toll als Erfrischung, aber auch als Fixing Spray nutze ich es.​

Das Reve de miel finde ich war ganz gut, aber nicht so das ich sage, ich müsste es nachkaufen, das
AMU musste ich auch extra abschminken. Und ich mag irgendwie den Duft nicht, denn es duftet nicht
so nach Honig sondern nach Orangenblüten und irgendwie mag ich den Duft nicht ganz so.

Der Ole Henriksen Cleanser war in der Lookfantastic Box und den fand ich richtig gut, leider war es nur eine kleine Größe, vielleicht bestell ich mir den mal nach, aber die Marke ist ja auch nicht gerade billig.

Das Pure Skin Food Toner war auch ganz gut, die Marke ist auch vegan und tierversuchsfrei, doch mir gefallen andere Toner wie der von Lush irgendwie besser.

Das Serum von Comfort Zone war sehr gut und auch sehr gut verträglich, Chris hat es dann zum Schluss benutzt, da ich ja so viel andere aufzubrauchen habe und der war auch sehr begeistert. Wenn ich ein wenig Geld zur Verfügung hätte, würde ich es vielleicht nachkaufen.


Körper:


Das Bübchen Verniosa Pflege Öl für sensible Haut habe ich in die Badewanne zu Bellas Bad dazugegeben. Da sie ja gerade jetzt wieder im Winter sehr trockene Haut hat. Es war sehr gut verträglich. Und ich würde es wieder nachkaufen, da keine Duftstoffe usw enthalten sind.

Der Aloe Vera Mum Balm von LR war richtig super reichhaltig und angenehm jetzt für die Winterhaut. Den würde ich mir wieder nachkaufen. Wenn man sehr trockene Haut hat, dann ist dieser eine richtige Wohltat.

Die Fußcreme von LR fand ich auch richtig toll, es hat die Füße gut gepflegt und war aber nicht zu fett und sie zog gut ein. Falls ich irgendwann mal alles aufgebraucht habe, würde ich es wieder nachkaufen aber derzeit besteht kein Bedarf.

Das Peeling von The Body Shop, fand ich vom Geruch her richtig toll und mit Himbeeren kann man mich immer locken, leider enthält es Mikroplastik, wenn man die Incis genau durchsucht und deswegen würde ich es nicht mehr nachkaufen! Echt schade.


Sonstiges:


Der Primavera „Ganz Entspannt“ Airspray war toll, ich mag diese Sprays wirklich sehr gerne, sie hinterlassen einen angenehmen Duft der nicht zu lange in der Luft verweilt. Ich spritze diese Sprays gerne auf Tonscheiben, somit hält es länger, aber manche sprühe ich es auch auf meine Kleidung so bin ich bei diesem hier mal dazwischen entspannt.

Das Hand Wasch-Gel Aktiv, ist eine Mischung aus Waschgel (bei sebamed ja seifenfrei durch den pH Wert von 5,5) und Desinfektion – es wirkt somit auch antibakteriell und in dieser Schnupfenzeit sehr gut, ich hatte sie in der Küche in Verwendung und da hat sie gute Dienste geleistet, auch mehrmals befüllt, aber auch hier möchte ich irgendwann vielleicht auf Seifenstücke umsteigen, von sebamed gibt es übrigens auch ganz gute „seifenfreie“ Waschstücke, die die Haut auch noch weniger austrocknen.


Nun das waren die aufgebrauchten Dinge von November und Dezember – also wieder einiges an Plastik, aber ich merke schon das es ein bißchen weniger wird, denn wie man sieht ist das der Müll von 2 Monaten, sonst war er das von 1 Monat. Im Bad verwenden wir nur mehr Handseife und ich meist Haarseife für meine Haare von Lush statt Shampoo und Seife, mein Mann udn sein Sohn nehmen noch die Plastikflaschen, ich hoffe ich kann sie da noch überzeugen zu reduzieren.

xoxo eure Gossip-Babsi

11 Kommentare
  1. Nicole Winkler
    Nicole Winkler says:

    Da hast du wieder einiges aufgebraucht! Da hast du Recht viel Plastik aber ich finde gut, wenn wie bei Alverde viel recycelt wird! Ich finde echt schade, dass bei den Peelings von Bodyshop auch Microplastik enthalten ist! 😟 Haarseife von Lush habe ich schon ausprobiert, sehr gute Alternative zu den ganzen Plastikflasche! 😊 Glg Nicole 😊

    Antworten
    • Babsi
      Babsi says:

      Ja stimmt davon will ich in Zukunft ein wenig wegkommen denn es fällt sehr viel an, wie ja jeder weiß! Ja ich bin auch mit den Haarseifen zufrieden ehrlich gesagt 😊👍🏼 man gewöhnt sich an die Anwendung! Glg Babsi

      Antworten
  2. Hanuki
    Hanuki says:

    Hallo Babsi, es ist immer interessant zu lesen, was andere Frauen in ihrem Badezimmer stehen haben 🙂 Einige Produkte kannte ich, habe sie aber noch nicht ausprobiert. Ich benutze meistens Duschgel von Body Shop (Pink Grapefruit), wegen dem tollen Duft. Dass das Peeling-Produkt von Body Shop Mikroplastik enthält, macht mich jetzt etwas hellhörig. Da werde ich in Zukunft auch mal wieder öfters auf die Inhaltsstoffe achten.

    LG
    Hanuki

    Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Babsi

Babsi

Seit Jahren begeisterter Beauty-Junkie. In den letzten Jahren ist die Naturkosmetik immer mehr ein Thema bei mir. Gerne mache ich Masken, Peelings und Bodybuttern auch mal selbst. Ich arbeite in einem ganz anderen Bereich, aber das Thema Beauty war schon seit der Schulzeit ein ständiger Bestandteil in meinem Leben. In meinem Blog kann ich das seit November 2011 endlich so richtig ausleben.
Babsi
Wenn´s gefällt freue ich mich wenn Du es teilst
Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedin
Vielen Dank!